Wer bietet in der Schweiz einen CAS in Leadership an?

5 Punkte warum sich ein CAS in Leadership lohnt:

  • Sie werden fit gemacht für neue Herausforderungen
  • Der Abschluss geniesst hohe Anerkennung
  • Die Soft Skills werden gestärkt, was gut ist für die Unternehmenskultur und das Betriebsklima
  • Ein CAS in Leadership kann neue berufliche Perspektiven eröffnen
  • Ihre Art der Mitarbeiterführung wird kritisch hinterfragt und mit guten und hilfreichen Tipps verbessert

Warum lohnt sich CAS Leadership?

Über die letzten Jahre hat sich die Wirtschaft stark gewandelt und damit nicht nur die strategische Vorgehensweise der Unternehmen, sondern auch die Einstellung und die Spezialisierung der Mitarbeiter. Viele traditionelle Unternehmen mussten sich entsprechend des digitalen Zeitalters entwickeln; es entstanden insbesondere im IT- und im kreativen Bereich neue Jobs und neue Funktionen, die in bestehende Hierarchien eingegliedert werden mussten. Hinzu kommt eine, durch die Globalisierung entstandene, Mischung aus vielen Nationalitäten und Kulturen innerhalb einzelner Abteilungen. Diese Änderungen sorgten dafür, dass auch Führungskräfte sich neu orientieren und an sich und ihren Fähigkeiten arbeiten müssen. Soft Skills sind innerhalb des Managements unabdingbar und sind speziell bei flachen Hierarchien wichtig, um die Führung übernehmen zu können, ohne dass die Mitarbeiter die Motivation verlieren. In einer Zeit, in der eine kleine Änderung im Unternehmen für ein starkes Wachstum sorgen kann, müssen nicht nur Ziele erreicht, sondern auch Kreativität und Innovation gefördert werden. Auf genau diese Punkte geht das CAS Leadership Programm ein und hilft dabei, den eigenen Wandel zur Führungsperson der Moderne vollziehen zu können. Durch einen praktisch ausgelegten Fokus auf psychologische Aspekte werden durch ein CAS Leadership Studium die Soft Skills gestärkt und richtig angewandt, kann somit auch die Unternehmenskultur und das Betriebsklima verbessert werden, ohne dass die Leistung darunter leiden muss.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Was ist ein CAS in Leadership?

Das CAS in Leadership ist ein Teilprogramm des Masterkurses Leadership & Management. Das gesamte Master Studium wird von diversen Universitäten und Hochschulen angeboten, den reinen CAS Leadership Kurs kann man auch an verschiedenen Instituten absolvieren. Es ist nicht zwingend notwendig, den gesamten Master Studiengang zu belegen, wenn man sich besonders in diesem Schwerpunkt neu orientieren oder verbessern möchte. Hierzu reicht es auch, diesen Kurs entweder im Seminar oder als Fernkurs zu absolvieren. Ein CAS in Leadership bescheinigt dem Absolventen erweiterte Kenntnisse in der Mitarbeiterführung mit einem starken Fokus auf die psychologischen Aspekte und der Bildung von Soft Skills im Management. Weiterhin zeugt es von proaktiver Herangehensweise an die neuen Managementstrukturen und die Herausforderungen, die der Wandel der Industrie mit sich bringt. Aktuell gibt es kaum Weiterbildungen) die ein vergleichbares Ansehen mit sich bringen und auch den Absolventen helfen, die noch nicht in einer Führungsposition arbeiten.

Welche Möglichkeiten gibt es für CAS Leadership in der Schweiz?

Es gibt diverse Angebote für einen CAS Leadership Kurs in der Schweiz. Wie bereits oben erwähnt, können diese Weiterbildungen entweder als Vollzeit Seminar über ca. 2 Wochen absolviert werden; es gibt sie allerdings auch als Abendkurse. Angeboten werden die Kurse von Universitäten, die meist auch das gesamten Master Studium anbieten, aber auch von Hochschulen und Instituten in der Schweiz. Interessierte können sich Online auf dieser Seite über Angebote und den Katalog an Möglichkeiten informieren.

Für wen eignet sich ein CAS Leadership?

Ein CAS Leadership eignet sich für all diejenigen, die in komplexen Strukturen arbeiten und deren Unternehmen entweder in ständigem Wandel sind, oder kurz vor einem solchen Wandel stehen. Führungskräfte, die dazu lernen möchten und motiviert sind, ihren Mitarbeitern eine Arbeitsumgebung zu liefern, in der diese aufblühen und ihre Kreativität fördern können, profitieren vom CAS Leadership. Auch für Führungskräfte, die aus traditionellen Unternehmen kommen und neue, flache Hierarchien als Herausforderung annehmen möchten, werden in diesen Kursen einiges dazu lernen, um gut vorbereitet auf die neue Aufgabe zusteuern zu können. Leiter von internationalen Abteilungen können ausserdem neue Herangehensweisen lernen, um die Integration der neuen Mitarbeiter so effizient wie möglich zu gestalten. Grundsätzlich gilt: Jede Führungskraft und jeder, der diese Position anstrebt und Wert auf den psychologischen Part der Führung legt, sollte sich mit dem CAS Leadership Programm beschäftigt haben. 

Was gibt es sonst noch beim CAS Leadership zu beachten?

Bei der Wahl des richtigen Kurses sollte man seine eigene Zeit im Auge behalten und realistisch abschätzen, wie man diese aufteilen kann. Für Führungskräfte, die sich im Unternehmen aktuell in einer Phase des kritischen Wandels befinden, wäre ein 14 tägiges Seminar und damit verbundene Ferien zur Weiterbildung eher hinderlich. In diesem Fall sollte man einen stärkeren Fokus auf das berufsbegleitende Angebot des CAS Leadership legen, sodass man die Weiterbildung und die Arbeit leichter managen kann. Auch Fernstudiengänge können ein Thema sein. Kann man sich die Zeit nehmen und möchte gleichzeitig mit anderen Führungskräften interagieren, um für sich selbst Best Practices oder einfach neue Ideen zu finden, ist ein Seminar vor Ort die bessere Wahl. Dort kann man über einen längeren Zeitraum als nur einen Nachmittag fachsimpeln und gemeinsam an neuen Strategien arbeiten sowie Erfahrungen austauschen.
Wichtig ist ausserdem der finanzielle Aspekt. Viele verschiedene Institutionen bieten das CAS Leadership an und dementsprechend variieren auch die Preise. Hier muss jeder für sich selbst abschätzen, ob ihm der jeweilige Kurs das Geld wert ist, oder man eher eine günstigere Lösung bevorzugt. Hinzu kommt, dass das CAS Leadership Programm teil eines Master-Studiums ist, weshalb ein Bachelor-Abschluss sowie meist relevante Erfahrung im Bereich der Führung oder Projektmanagement vorausgesetzt wird. Die genauen Anforderungen unterscheiden sich auch hier je nach Anbieter. Internationale Teilnehmer müssen sich darauf einstellen, dass die Weiterbildung in der Regel in deutscher Sprache stattfindet. Manche Anbieter besitzen auch ein englisch-sprachiges CAS Leadership Programm, doch in der Regel sollte man die deutsche Sprache für dieses Studium zumindest sicher sprechen.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.