Wer bietet in der Schweiz eine Hypnose Ausbildung an?

Gründe für die Ausbildung 

  • Als Alternative zur Standardtherapie wird die Hypnose immer wichtiger
  • Die Nachfrage auf diesem Gebiet ist konstant steigend
  • Mit der Hypnose können Sie Ihre eigenen Heilungskräfte aktivieren und anderen Menschen helfen
  • Hypnose ist auf vielen Gebieten anwendbar und bieten zahlreiche Spezialisierungsmöglichkeiten

Sie wollen Hypnose lernen? Und dabei auch anderen Menschen mit der Hypnose unterstützen Probleme zu bewältigen und ihr Selbstwertgefühl zu stärken? Viele Interessenten möchten gerne Hypnose lernen, aber werden abgeschreckt durch viele aufkommende Fragen. Ein Teil befürchtet, dass eine Hypnose Ausbildung ein sehr langer Weg ist und es viel Zeit und Aufwand kostet, die Techniken zu erlernen. Ein anderer Teil denkt sogar, dass es sich hierbei um eine Art Magie oder übernatürliche Kräfte handelt. Aber seien Sie beruhigt: Hypnose können Sie auch lernen, wenn Sie keinerlei übersinnliche Fähigkeiten besitzen. Es ist für fast jeden erlernbar. Mit Hilfe einer professionellen Hypnose-Ausbildung lernen Sie bestimmte Techniken kennen. So sind Sie in der Lage, sich und andere Menschen in den Zustand der Hypnose versetzen zu können und erzeugen tiefgreifende Veränderungen bei sich und Ihrem Umfeld.

Kooperationspartner
Sonne dringt in den Wald hinein.
Hypnose können Sie auch ohne Vorkenntnisse lernen.

Wie funktioniert Hypnose und was kann ich damit bewirken?

Durch die Hypnose kann ein trance-ähnlicher Bewusstseinszustand erzielt werden, in dem sowohl körperliche Veränderungen wie beispielsweise Schmerzlinderungen bei einem Menschen erzielt werden. Auch tiefgreifende psychologische Wandlungen, die einen Menschen unter anderem dabei unterstützen, das Verlangen nach Zigaretten zu überwinden oder die nötige Willenskraft für das Durchhalten einer Diät zu stärken, können so erreicht werden. Das heisst, dass bei einem Patienten seine Stärken, einflussreiche Erfahrungen und Bewältigungsstrategien sowie alle weiteren unterstützenden Ressourcen aktiviert werden, die dazu dienen, ein bestimmtes Ziel zu erreichen. 

Die Anwendungen können sehr vielfältig sein und finden insbesondere in folgenden zwei Bereichen statt:

Medizinische Anwendung: 
Die Hypnose-Therapie ist mittlerweile ein bedeutsames Anwendungsgebiet im medizinischen Bereich geworden. Ganz besonders bei der Behandlung von psychosomatischen Störungen kann diese Therapieform sehr heilend wirken. Somit werden immer häufiger Hypnose Ausbildungen gemacht, um zum Beispiel Herz-Kreislauf-Probleme, chronische Schmerzen, Magen-Darm-Erkrankungen, Hauterkrankungen aber auch Erkrankungen des Nervensystems oder der Atemwege zu behandeln. Und das oftmals sehr erfolgreich. Auch bei der Behandlung von Krebs wird mittlerweile Hypnose eingesetzt. So werden Schmerzen und Ängste gemildert oder die Nebenwirkungen einer Chemotherapie reduziert. 

Psychologische Therapieform:
Neben der medizinischen Anwendung ist die Hypnose auch bei der Überwindung psychologischer Probleme höchst wirksam. So können verschiedenste Erkrankungen wie beispielsweise Depressionen, Ängste, Zwangsstörungen und auch Essstörungen durch diese Therapieform überwunden werden. Ebenso bedeutsam ist die Hypnose bei der Behandlung von Süchten und chronischen Schmerzen als auch bei Schlafstörungen und sexuelle Störungen.

„Die zunehmend positiven Ergebnisse, die sich bei der Beobachtung zahlreicher Hypnosen über die Jahre ermitteln liessen, stärkten das Vertrauen in diese Form der Therapie.“

Welche Ausbildungswege gibt es?

Mittels einer fundierten Ausbildung können Sie als qualifizierter Hypnose-Berater Ihre Patienten umfangreich und kompetent dabei unterstützen, Ziele zu verwirklichen. Die zunehmend positiven Ergebnisse, die sich bei der Beobachtung zahlreicher Hypnosen über die Jahre ermitteln liessen, stärkten das Vertrauen in diese Form der Therapie und somit zeigt sich eine stetig wachsende Nachfrage auf diesem Markt. Die Ausbildung im Bereich der Hypnose bietet viele positive Zukunftsaussichten und vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten.

Eine einheitliche Regelung für die Hypnose Ausbildung existiert in der Schweiz aktuell noch nicht. Von daher gibt es zahlreiche Institutionen, die verschiedene Ausbildungsangebote anbieten. Das ist auf der einen Seite vorteilhaft, da Sie eine individuell passende Hypnose Ausbildung, die zu Ihnen und Ihren Wünschen passt, auswählen können. Auf der anderen Seite sollten Sie bei Ihrer Auswahl sorgfältig vorgehen und sich genau informieren, ob die entsprechenden Angebote zum Hypnose lernen tatsächlich wirksam sind und allgemein anerkannt werden.

Oftmals können Sie öffentliche Verbände zum Beispiel bei Ihrer Suche unterstützen. Diese bieten zwar keine einheitlich strukturierte Hypnose Ausbildung an, sondern fördern vielmehr die Vielfalt an Methoden und Möglichkeiten der Hypnose. Sie können somit eine Ausbildung wählen, die sich sowohl inhaltlich als auch strukturell optimal zu Ihren Bedürfnissen passt.

Essentielle wichtige Themen, die Bestandteil beim Hypnose lernen sein sollten sind zum Beispiel die elementare Psychopathologie sowie Suizidprävention. So wird sichergestellt, dass Sie nach der Ausbildung ethisch und verantwortungsbewusst im Rahmen ihres gewählten Aufgabengebiets agieren.

Ausbildungsdauer und auch die Kosten können von Institut zu Institut sehr stark variieren. Grundsätzlich gilt, dass die minimale Ausbildungsdauer sieben Tagen betragen sollte. Die Kosten sind schwer einschätzbar und erfahren Sie beim jeweiligen Anbieter.

Wasserfall im Sonnenlicht.
Interesse für die Gefühlswelt des Menschen ist eine wichtige Voraussetzung bei der Hypnose.

Hat Hypnose als Therapieform und als Beruf eine Zukunft?

Es konnten bereits zahlreiche gewinnbringende Erkenntnisse in diesem Bereich gesammelt werden, die auf wissenschaftlichen Forschungsprojekten und immer umfassenderer wissenschaftlicher und technischer Literatur basiert. So werden besonders in den letzten Jahren wichtige Ergebnisse zum Beispiel zur neurowissenschaftlichen Erforschung von Hypnose sowie zur Psycho-Neuro-Immunologie und Hypnose ausführlicher in kompetenten und anerkannten Veröffentlichungen vorgestellt.

Hypnose als Therapieform wird immer mehr anerkannt und die Nachfrage nach einer Hypnose Ausbildung ist stetig wachsend. Mittlerweile wird Hypnose von einem Grossteil der Wissenschaft als eine wirksame Therapieform anerkannt, die sich bei der Behandlung unterschiedlichster Störungsbilder bewährt hat, was durch einer Vielzahl von wissenschaftlichen Untersuchungen bestätigt wurde.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Agenda