Wer bietet in der Schweiz eine Ausbildung oder eine Weiterbildung in Landwirtschaft an?

Das kann eine Weiterbildung oder Ausbildung in der Landwirtschaft bieten

  • Die Arbeit in der Landwirtschaft bietet ein Tätigkeitsfeld in der freien Natur.
  • Das Arbeitsfeld vermittelt Qualifikationen beim Anbau von Pflanzen.
  • Die Weiterbildung bietet Wissen über Zucht und Versorgung von Tieren.
  • Die Ausbildung in der Landwirtschaft eröffnet auch Berufswege im Umweltschutz.
  • Eine Fortbildung in der Landwirtschaft vermittelt nützliche Tipps für die Gartenarbeit.

Was ist Landwirtschaft?

Unter der Landwirtschaft versteht man eine Bewirtschaftung von Land zum Zwecke von Ackerbau und Viehzucht. Das bedeutet, dass bei der Landwirtschaft tierische wie auch pflanzliche Erzeugnisse produziert und verkauft werden. Die Produkte aus der Landwirtschaft werden für unterschiedliche Zwecke verwendet. Neben der Herstellung von Nahrungsmitteln werden auch Rohstoffe für andere Produktionen produziert. So ist beispielsweise die Textilindustrie bei der Produktion bestimmter Materialien auf Rohstoffe auf der Landwirtschaft angewiesen. Neben Leder gibt es auch eine Vielzahl pflanzlicher Fasern, die zur Produktion von Stoff benötigt werden. Aber auch andere Zweige der Industrie arbeiten mit Rohstoffen aus der Landwirtschaft. Die landwirtschaftliche Produktion versteht sich auf eine sorgsame Zucht von Pflanzen wie auch Pflege von Tieren. Um diese leisten zu können, ist sowohl ein umfassendes Wissen über die Natur wie auch ein praktisches Können notwendig. Die Tätigkeit in der Landwirtschaft wird an vielen Orten auch mit Gastronomie oder Tourismus verbunden. Viele Landwirte beherbergen heute in ihren Bauernhäusern Gäste und bieten diesen einen Aufenthalt in der freien Natur.

Kooperationspartner

Welche Optionen bietet die Schweiz zur Weiterbildung oder Ausbildung in der Schweiz in Landwirtschaft?

Es gibt in der Schweiz vielseitige Weiterbildungsangebote in der Landwirtschaft aber auch die Möglichkeit zu einer entsprechenden Ausbildung. Eine Reihe von Schulen bietet Fortbildungen im Bereich Landwirtschaft an. Daneben gibt es auch seitens der Hochschulen für Angewandte Wissenschaft Fortbildungen. Eine Ausbildung kann zudem in landwirtschaftlichen Betrieben absolviert werden. Daneben bieten Umweltverbände mitunter Informationsveranstaltungen im Bereich Landwirtschaft an. Wer sich in der Landwirtschaft fortbilden möchte, findet auch oft spezialisierte Angebote. Für die Zucht von Tieren oder die Pflege von Pflanzen bieten Unternehmen aus diesem Bereich Veranstaltungen oder Qualifikationsangebote an. Bei der Auswahl des Fortbildungsangebots können verschieden intensive Kurse gewählt werden. Während eine Infoveranstaltung oder ein Blockseminar komprimiertes Wissen vermittelt, wird mit einer Ausbildung in der Landwirtschaft ein umfassendes Wissen und ein hohes Mass an praktischem Können vermittelt. In den meisten Angeboten wird das Wissen über eine praktische Tätigkeit und damit geradezu spielerisch erworben.

Für wen bietet sich eine Ausbildung oder eine Weiterbildung in Landwirtschaft an?

An der Landwirtschaft schätzen viele Menschen die praktische Arbeit in der freien Natur. Im Gegensatz zu einer Tätigkeit im Büro kann diese Arbeit eine hohe Befriedigung verschaffen. Wer in der Landwirtschaft arbeitet, sieht die unmittelbaren Produkte seiner eigenen Arbeit. Auch die Pflege von Tieren kann eine grosse Freude bereiten. Da viele Menschen aus der Landwirtschaft heute auch im Umweltschutz tätig sind, eröffnet das Berufsfeld auch Wege in eine ganze Reihe von Arbeitsfeldern. Gerade junge Menschen schätzen eine solide Qualifikation in der Landwirtschaft heute wieder als Voraussetzung für ein biologisch nachhaltiges Projekt. Die Qualifikation in der Landwirtschaft kann sich aber auch als Nebentätigkeit oder für die Ausübung eines Hobbys eignen. Wer in der Gastwirtschaft tätig ist, kann mit einer ökologischen Landwirtschaft und deren Produktion zusätzlich attraktiv für seine Gäste werden. Viele Menschen nutzen die Fortbildung in der Landwirtschaft aber auch, um nützliche Fähigkeiten für die eigene Gartenarbeit oder Tierzucht zu erwerben. Mit der Landwirtschaft ist in der Regel auch ein profundes Wissen über die Ökosphäre einer bestimmten Region verbunden. Ein Interesse an diesem besonderen Wissen sorgt ebenfalls dafür, dass Seminare zur Landwirtschaft von vielen Menschen gerne besucht werden.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Bei der Auswahl des Fortbildungsangebots in der Landwirtschaft sollten die eigenen Ziele möglichst gut im Blick behalten werden. Im Idealfall sollte das Angebot möglichst passend auf die eigene Arbeit abgestimmt sein. Das sorgt dafür, dass die erworbenen Kenntnisse bei der eigenen Arbeit schnell umgesetzt werden können und der Lerneffekt nachhaltigen Erfolg bringt. Falls die Weiterbildung in der Landwirtschaft beruflich genutzt werden soll, empfiehlt es sich auf ein entsprechendes Zeugnis oder Zertifikat zu achten. Eine Ausbildung bietet hier nach Abschluss ein Zeugnis, das die erworbenen Qualifikationen klar dokumentiert. Aber auch viele Seminare oder Fortbildungen schliessen heute mit einem Zertifikat ab. Dieses kann bei Bewerbungen für die eigene Person sprechen und gegenüber Mitbewerbern Vorteile verschaffen. Wer ein entsprechendes Angebot vor allem nutzt, um seinem Hobby besser nachzugehen, muss wiederum nicht notwendig auf die Dokumentation der eigenen Qualifikation achten. Aber auch in diesem Bereich gibt es viele Angebote, bei denen unterschiedliche Kurse aufeinander aufbauen. Wer eine Reihe von Fortbildungen besucht hat, kann dann mitunter auch selbst Seminare organisieren oder anbieten. Die Möglichkeit, selbst Wissen über die eigene Tätigkeit zu vermitteln, bereitet vielen Menschen eine grosse Freude. Auch deshalb werden Fortbildungen zur Landwirtschaft von vielen Menschen gerne besucht.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Agenda