Wer bietet in der Schweiz einen Kurs oder ein Studium in Engineering an?

4 Gründe, warum sich ein Kurs oder ein Studium in Engineering lohnt

  • Engineering -Skills für die Analyse von Prozessen in Wirtschaftsunternehmen und Produktion sind gefragt
  • Sie erlernen Top Fähigkeiten in Erneuerbaren Energien und Umwelttechnik
  • Führende Kenntnisse in der Entwicklung und Optimierung von Maschinen und Anlagen sind ebenfalls ein Schwerpunkt
  • Spezialwissen im Bereich Data Science und Informatik in Business und Industrie rundet das Ganze ab

Das bedeutet Top Chancen auf attraktive und herausfordernde Jobs und Führungspositionen, in denen Engineering als Grundvoraussetzung zur Aufgabenbewältigung unverzichtbar ist. Auch in der Schweiz mit ihrer hochspezialisierten High Tech Gesellschaft und Wirtschaft verzahnen sich die Bereiche Business, Informationstechnik und Aufgaben der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen immer mehr zu einem hoch komplexen Anforderungsprofil, das nur durch Absolventen einer Weiterbildung / Kurs im Engineering erfüllt werden kann. Der Master als Studiengang zum Beispiel ermöglicht den Absolventen eine gezielte, individuelle Vertiefung der Ausbildung in den Bereichen Technik, Informationstechnologie sowie Wirtschaftsingenieurwesen. Die anspruchsvollen Führungsaufgaben in der Schweiz in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Produktion verlangen ständig wachsende Zahlen von Top Fachkräften. Dabei sind auch zeitgemässe Engineering Fähigkeiten für erneuerbare Energien und die Herausforderungen der Digitalisierung und der Informationstechnik in allen Bereichen gefragt. 

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Was ist Engineering?

Das Engineering als Studiengang und wissenschaftliche Disziplin umfasst viele Aufgabenbereiche und ist ein Studienfach, das darauf ausgerichtet ist, verschiedene Disziplinen zu vereinbaren. Dazu gehört die Umsetzung von Digitalisierung und der Einsatz von erneuerbaren Energien im Unternehmen und im Produktionsprozess. Ausserdem geht es bei Engineering darum, dass die betriebswirtschaftlichen Abläufe und technischen Vorgaben daraufhin analysiert werden, ob sie optimal ablaufen oder noch effizienter und produktiver zu gestalten sind. Auch nachhaltiges Wirtschaften wird von diesen Aufgaben umfasst.

Welche Möglichkeiten gibt es für ein Kurs oder ein Studium in der Schweiz in Engineering?

Kurse oder Studiengänge im Engineering können in der Schweiz hauptsächlich an Hochschulen und Fachhochschulen absolviert werden. Daher ist ein Studiengang meistens ein Vollzeitstudium, das auch zu einem international anerkannten Abschluss wie dem Master oder vorher Bachelor führt. Dadurch sind auch die üblichen staatlichen Förderungen und Unterstützungen für Studenten möglich wie bei jedem anderen regulären Studiengang. Bei einem Kurs kann dieser auch berufsbegleitend absolviert werden. Die Kosten muss entweder der Kursteilnehmer tragen oder können auch bei Bereitschaft durch den Arbeitgeber übernommen werden. Viele Unternehmen sind bereit, die Weiterbildung von Mitarbeitern in diesem wichtigen Bereich zu unterstützen. Eine Weiterbildung oder ein Studienabschluss für Engineering bietet auf jeden Fall auch aufgrund der starken Nachfrage und vielfältigen Job-Möglichkeiten grosse Zukunftsaussichten. Ingenieure sind grundsätzlich in allen Bereichen Mangelware. Wenn diese Fähigkeiten mit Wirtschaftskenntnissen wie im Wirtschaftsingenieurwesen kombiniert werden, ist die Attraktivität für den Arbeitsmarkt noch weiter erhöht. Das Studium ist an mehreren Universitäts- und Hochschulstandorten der Schweiz möglich.

Für wen eignet sich ein Kurs oder ein Studium in Engineering?

Kurse oder Studien für Engineering sind für alle Bewerber ideal, die einerseits bereits leitende Funktionen in Wirtschaftsunternehmen und Unternehmen der Industrie besetzen. Idealerweise ist auch bereits ein Studium im Bereich technischer Wissenschaften absolviert worden. Für Absolventen mit Bachelor ist ein entsprechendes Master Studium in Engineering möglich und ratsam. Sehr gut geeignet für diese Weiterqualifikation sind auch alle Mitarbeiter und Experten, die bereits jetzt mit der Entwicklung von Maschinen und technischen Anlagen oder mit der Einführung und Umsetzung der Digitalisierung befasst sind. Auch Personen ohne Studienabschluss können einen Kurs oder einen Studiengang in Engineering beginnen. In diesem Fall sollte aber eine höhere abgeschlossenen Berufsausbildung vorzugsweise im Bereich Technik oder Informatik vorhanden sein. Bei einem Studium an einer Hochschule der Schweiz müssen die für Studiengänge üblichen Voraussetzungen vorliegen. 

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Engineering ist eine der tragenden Wissenschaften, die zukünftig noch mehr die Entwicklung der Unternehmen und der Wirtschaft in der Schweiz beeinflussen und voranbringen werden. Bewerber für einen Studiengang oder einen Kurs in Engineering müssen den auf jeden Fall den Ehrgeiz haben, grosse Aufgabenstellungen in ihren zukünftigen Berufsfeldern zu bewältigen. Dabei sollte auch ein Gespür für die Auswirkungen und die Problematik der Technik und der Digitalisierung bestehen, aber auch die Chancen gesehen werden. Unternehmen werden eine Vielzahl an hochqualifizierten Bewerbern benötigen, daher liegt es sehr im Interesse der Unternehmen der Wirtschaft und Industrie, dass genügend Bewerber auch Engineering studieren oder einen Kurs in Engineering belegen. Bei dem zu erwartenden Fachkräftemangel in diesen Bereichen werden die Firmen auch bereit sein, eigenes Personal weiterzuqualifizieren und zum Bespiel ein Studium im Engineering zu unterstützen, wenn der Bewerber und Mitarbeiter sich verpflichtet, danach für eine gewisse Zeit im Unternehmen zu verbleiben und Aufgaben wie die Digitalisierung oder Weiterentwicklung der Anlagen und Analyse der Wirtschaftsprozesse mit seinen Fähigkeiten zu begleiten.

 

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.