Wer bietet in der Schweiz Kurse oder Seminare in Tanzen an?

Es gibt Vorteile, die das Tanzen ihnen in jedem Fall bietet:

  • Tanzen Geist und Körper fit
  • Es ist keine teure Sportausrüstung notwendig
  • Tanzen ist auch im hohen Alter noch möglich
  • Tanzen ist gesellig und kann zu zahlreichen Gelegenheiten angewandt werden

Warum sich ein Kurs oder ein Seminar in Tanzen lohnt

Kaum eine Sportart bietet so viel Freude wie das Tanzen. Sie bewegen sich zur Musik und lernen, die Ausdrucksstärke ihres Körpers richtig einzusetzen. Die verschiedenen Schrittfolgen sind eine Herausforderung für das Gehirn. Aus diesem Grund hält Tanzen nicht nur den Körper, sondern auch den Geist in Bewegung und fit. Tanzen zu lernen ist sehr vielseitiges Hobby und Übungsmöglichkeiten gibt es auf vielen Partys und Festen. Bis ins hohe Alter können Menschen tanzen. Es trainiert die Kondition und die Konzentration. Ein toller Nebeneffekt des Tanzens ist die Geselligkeit. In einem Kurs oder Seminar lernt man Gleichgesinnte kennen und verbringt lebhafte Abende in gemütlicher Runde. Dabei sind die Nebenkosten sehr gering. Niemand braucht spezielle Tanzkleidung, um einen Kurs oder ein Seminar zu besuchen. Turnschuhe oder Tanzschuhe reichen vollkommen aus, um gut gerüstet zur Tanzstunde zu gehen.

Kooperationspartner

Was genau ist Tanzen?

Tanzen hat eine sehr lange Tradition. Schon unsere Vorfahren tanzten, um ihre Götter und andere Menschen zu beeindrucken. Dabei hat jede Kultur ihre eigenen Tänze. In der heutigen Zeit gibt es ein allgemeines Welttanzprogramm, das aus zwei Kategorien besteht. Einerseits gibt es die lateinamerikanischen Tänze wie Cha Cha oder Rumba. Daneben gibt es sie so genannten Standardtänze wie Walzer, Foxtrott oder Tango. Alle Tänze haben gemeinsam, dass die Füsse spezielle Schritte im Takt der betreffenden Musik machen. Darüber hinaus gehören auch die Körperhaltung und die Handhaltung zum Tanzen. Sehr viele Tänze werden zu zweit, also als Paartanz ausgeführt. Es gibt aber auch Solotänze wie den Bauchtanz, den Jazz-Dance oder den Stepptanz.

Welche Möglichkeiten gibt es für einen Kurs oder ein Seminar in der Schweiz in Tanzen?

Es gibt unterschiedliche Angebote, um das Tanzen zu lernen. Dabei sind die Möglichkeiten für Anfänger ebenso gross wie die für Fortgeschrittene. Wenn Sie eine Chance suchen, das Tanzen zu erlernen, suchen Sie nach Kursen oder Seminaren, die Ihrem Kenntnisstand entsprechen. Überlegen Sie, ob Sie sich für Paartanz oder Solotanz interessieren. Wenn es schwer für Sie ist, einen zuverlässigen Tanzpartner zu finden, sollten Sie auf einen Solotanzkurs oder ein Seminar zu einem Solotanz zurückgreifen. Es gibt Trends, die in Kursen aufgegriffen werden. So können Samba, Salsa und Tango Argentino oft bereits im Rahmen eines Kurses oder eines Seminars erlernt werden. Auch der Disco Fox ist ein sehr beliebter Tanz, den viele Paare an einem Wochenende lernen können. Sind die Grundbegriffe erst fest im Kopf verankert, ist eine Erweiterung der Figuren und Schritte meist problemlos möglich. Wer sich allein aufs Parkett begeben will, findet Kurse im Stepptanz, Bauchtanzkurse oder auch Volkstänze. Tanzen mit anderen Menschen aber ohne festen Tanzpartner ist ebenso möglich. Hier gibt es die Volkstänze oder das amerikanische Line Dancing. Tanzen macht nicht nur Spass, Tanzen hilft auch, neue Kontakte zu finden und eine tolle Zeit mit netten Menschen zu verbringen.

Für wen eignet sich ein Kurs oder ein Seminar in Tanzen?

Es braucht keine speziellen Voraussetzungen, um das Tanzen zu lernen. Vom Kindertanz bis zum Seniorentanz ist alles möglich. Die Kondition wächst beim Training. Getanzt wird in allen Bereichen der Gesellschaft. Niemand ist zu alt, zu jung, zu sportlich oder unsportlich für das Tanzen. Wer wenig Erfahrung mit dieser Sportart hat, kann gut die eine oder andere Form testen, bevor er sich für seine Lieblingstanzform entscheidet. Ein Kurs oder ein Seminar macht meist viel Lust auf mehr. Wer dran bleibt, wird in recht kurzer Zeit erleben, wie seine Fähigkeiten wachsen und das Tanzen immer entspannter wird. Nachdem ein wenig Sicherheit gewonnen wurde, ist Tanzen eine tolle Sportart, um den Alltag abzuschütteln und den Kopf frei zu bekommen. Wer schnell und unkompliziert ein neues Hobby beginnen will, wird vom Tanzen ebenso begeistert sein wie Paare, die ihre Beziehung um eine sportliche Betätigung bereichern wollen. Viele belegen auch einen speziellen Hochzeitskurs, weil sie an ihrem grossen Tag den Tanz stilecht mit einem romantischen Walzer eröffnen wollen. 

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Tanzen ist eine Frage der Übung. Wer sein neues Hobby erfolgreich ausüben will, sollte frühzeitig nach Möglichkeiten Ausschau halten, die sich zum Üben eignen. Dorffeste, Discobesuche oder Tanzpartys sind bestens geeignet. Hier gilt, sich so bald wie möglich auf die Tanzflächen zu wagen, denn beim Tanzen stimmt die alte Redensart: Übung macht den Meister. Fehler fallen kaum auf, denn beim Tanzen ist jeder mit sich selbst beschäftigt. Der einzige Fehler, den man beim Tanzen wirklich machen kann, ist, sich nicht zu bewegen.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Agenda