Wer bietet in der Schweiz eine Weiterbildung oder ein Studium in Finanzen / Recht an?

Eine Ausbildung im Bereich Finanzen / Recht bietet viele Vorteile:

  • gute Karrierechancen mit qualifizierter Ausbildung im Sektor Finanzen / Recht
  • unterschiedliche Aufgabenfelder im Bereich Wirtschaft und Unternehmensberatung
  • Ausbildung mit hohem Praxisbezug
  • Praktisches Wissen in unterschiedlichen Rechtsformen für Gesellschaften, Gewerbe und Handel 
  • Sinnvolle Weiterbildung zur Erweiterung der eigenen Fähigkeiten und Qualifikationen 
  • Anerkannte internationale Abschlüsse (u.a. Bachelor/Master)

Wenn Sie eine Weiterbildung oder ein Studium im Bereich Finanzen / Recht angehen möchten, so gibt es vielfältige und qualifizierte Angebote. Die reichhaltige Auswahl an späteren Karrieremöglichkeiten ist ein Grund dafür, warum auch eine Weiterbildung im Bereich Finanzen / Recht Sinn macht. Das Wirtschaftsrecht ist als Anknüpfungspunkt unterschiedlicher Interessensgruppen innerhalb einer Branche stets durch Vorschriften und deren Wechselwirkung zwischen Wirtschaft, Privatrecht und öffentlichen Regeln gekennzeichnet.

Der Bereich Finanzen / Recht gewinnt stetig an Bedeutung, da mit der Lenkung der Wirtschaft auch rechtliche Bestimmungen angepasst werden. Gerade in der Schweiz ist dies für den Bereich der Finanzen ausschlaggebend und ein Grund, warum viele Studenten und Absolventen später gute Karrierechancen haben. Daher ist das Zusammenspiel aus Verwaltung, Gesetzgebung und der Betätigungsfreiheit im wirtschaftlichen Rahmen ein spannendes Feld, für das eine umfassende Ausbildung lehrreiches Wissen und abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder vermitteln.

Kooperationspartner

Was genau ist Finanzen / Recht?

Das Tätigkeitsfeld Finanzen / Recht beschreibt die Wechselwirkungen im Bereich der Wirtschaft mit den rechtlichen Rahmenbedingungen und den handelnden Personen. Auch das Steuerrecht fällt in diesem Bereich und ermöglicht es, dass Studenten auch hier spezifisch eine Weiterbildung durchführen können. Zum einen geht es um die Besteuerung von Unternehmen oder die Qualifikation zur Durchführung einer adäquaten Steuererklärung. Auch die Beschäftigung mit den rechtlichen Aspekten und die Vertiefung wirtschaftlicher Rahmenbedingungen im Verhältnis zueinander wird mit dem Bereich Finanzen / Recht erst möglich. Unternehmensberater sind genau hierfür äusserst qualifiziert und können wichtige Ratschläge und Hinweise für die weitere Strategie eines Unternehmens setzen. 

Finanzen / Recht regelt die Interaktion des Handels der Subjekte im Rahmen der Gesetzesverordnungen. Im wirtschaftlichen Bereich geht es daher um die Sicherstellung, Entscheidungen zuzulassen sowie Genehmigungen und Kontrolle für bestimmte Prozesse zu ermöglichen. Auch die Förderung durch Lenkung und Einfluss von Handelspartnern sowie der Rahmen des Gesellschaftsrechts beschreibt, wie das Gewerbe und unterschiedliche Wirtschaftssektoren aus Energie, Bank, Börse und Industrie in diesem Rahmen agieren können. Aufgrund der Komplexität der Materie sind daher stets qualifizierte Mitarbeiter oder Unternehmensberater notwendig, um die Einhaltung rechtlicher Vorschriften zu kontrollieren und die Möglichkeiten eines Unternehmens auszuloten.

„Der Bereich Finanzen / Recht gewinnt stetig an Bedeutung, da mit der Lenkung der Wirtschaft auch rechtliche Bestimmungen angepasst werden.“

Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und Studiengänge für Finanzen / Recht in der Schweiz

In der Schweiz haben Sie vielfältige Möglichkeiten, um sich im Bereich Finanzen / Recht weiterzubilden und fundiert zu qualifizieren. Gerade Wirtschaft und Verwaltung suchen stets händeringend Absolventen von Hochschulen, welche juristisch kompetent sind und als Entscheidungshilfe für Unternehmen fungieren. Der Bachelor of Science in Wirtschaftsrecht kann genau diese Forderungen ermöglichen. Hinzu kommt, dass dieses Studium einen sehr engen Praxisbezug aufweist. So können Sie Kompetenzen für juristische Fächer erhalten und das breite Feld der Unternehmensführung und Agitation später erfolgreich anwenden. Gleichzeitig erhalten Absolventen ein betriebswirtschaftliches Fundament, das mit entsprechenden Karrierechancen einhergeht. 

Gerade Unternehmen suchen qualifiziertes Personal, um auch in Verträgen die entsprechenden Rahmenbedingungen zu setzen. Die Regeln zur Agitation im wirtschaftlichen Raum werden ebenfalls durch ein praxisbezogenes Studium ermöglicht. Unterschiedliche Module erlauben dabei die Spezialisierung auf bestimmte Themenbereiche. Grundkompetenzen im Bereich der Statistik und analytischen Erfassung sowie betriebswirtschaftliche Grundlagen und juristische Fragen werden bereits erworbenes Wissen vertiefen. Unterschiedliche Kerngebiete wie das Wettbewerbsrecht, Finanzmarkt Positionen und wissenschaftliche Herangehensweisen erlauben, wichtige Grundlagen im Bereich des Marketings, des Managements, der Unternehmensstrategie und finanziellen Führung zu lernen. Das reichhaltige Informationsangebot wird durch zusätzliche Weiterbildungen nach dem Studium ermöglicht.

Wer ist für eine Weiterbildung oder ein Studium in Finanzen / Recht geeignet?

Eine Ausbildung in diesem Bereich richtet sich vor allem an Personen, die gerne Sachverhalte analysieren und verständlich wiedergeben können. Dabei geht es vor allem darum, komplexe Themen zu abstrahieren und essentielle Fakten herauszufiltern. Die klare Formulierung wichtiger Regeln für Vertragsabschlüsse, Kommunikation mit potentiellen Geschäftspartnern und die Durchführung von Unternehmensstrategien sind an sehr selbständig denkende und belastungsfähige Personen gerichtet. Dabei geht es auch darum, neben der klaren Formulierung präzise zu argumentieren und die Vorteile bestimmter Strategien für ein Unternehmen anschaulich zu kommunizieren. 

Neben der Berufsberatung sind auch Führungsqualitäten für Unternehmen ein mögliches Betätigungsfeld. Die Fähigkeit, im Team zu agieren sowie eigenständig Entscheidungen zu treffen beschreiben ebenfalls das Profil eines angehenden Absolventen im Bereich Finanzen / Recht. Allen voran steht aber der Wille zum selbständigen Lernen und der Weiterbildung, da Finanzen / Recht ein sich stets änderndes und flexibles Feld innerhalb des gesellschaftlichen Rahmens darstellt. Personen, die bereits aktiv im Job oder einem Unternehmen sind, können daher auch von einer Weiterbildung profitieren und haben die Möglichkeit, sich auf diese Weise weiter zu qualifizieren. 

Welche Dinge sollte man für Finanzen / Recht noch beachten?

Der Bereich Finanzen / Recht ist stets durch Komplexität gekennzeichnet und setzt die Begeisterung zur Analyse voraus. Daher ist es auch für junge Absolventen schon besonders sinnvoll, Erfahrungen im praktischen Bereich zu sammeln. Schon ein Praktikum in einem Unternehmen oder Gelegenheitsjobs im wirtschaftlichen Bereich bieten die Möglichkeit, die eigene Belastungsfähigkeit in diesem Feld zu testen. Jedes Unternehmen wird es zu schätzen wissen, wenn man sich als Bewerber mit entsprechender Berufserfahrung vorstellt. Daher lohnt es sich, während des Studiums in vielen Bereichen Finanzen / Recht praktische Tätigkeiten abseits der Theorie durchzuführen und so einen stärkeren Bezug zur tatsächlichen Realität in diesem Feld zu erhalten. Jede Weiterbildung im Bereich Finanzen / Recht gibt hierzu die passende Unterstützung und erweitert das Wissen themenspezifisch nach Interessen das Absolventen.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Agenda