Wer bietet in der Schweiz Weiterbildungen in Führung an?

5 Fakten, warum sich eine Weiterbildung oder ein Kurs in Führung lohnt

  • Die erste Führungsrolle ist immer ein völlig neuer Job. Die alten Kenntnisse sind weniger wichtig und der frisch gekürte Chef muss sich in neue Anforderungen einfinden, die vorher nicht gefragt waren. Eine Fortbildung in Führung kann dabei wichtige Hilfestellung leisten.
  • Der Schritt vom Kollegen zum Vorgesetzten ist für viele so schwierig, dass sie aus diesem Grund in ihrer Führungsrolle scheitern. Wer nicht vom ersten Tag an weiss, wie er sich in seiner neuen Rolle zurechtfindet, kann die Anforderungen des Arbeitgebers schon bald nicht mehr erfüllen. Eine Ausbildung in Führung hilft dabei, diese Schwierigkeiten zu bewältigen.
  • Auch, wer schon länger Personalverantwortung hat, kann von einer Ausbildung in Führung profitieren. Denn die Forschung findet ständig neue Methoden, eine gute Unternehmenskultur zu schaffen und Mitarbeiter zu motivieren. Auch haben unterschiedliche Generationen von Mitarbeitern verschiedene Ansprüche an Führung. Eine gute Führungskraft kennt diese und wird so allen Mitarbeitern gerecht.
  • Der Umgang mit Personal unterliegt auch gesetzlichen Vorschriften. Eine Fortbildung im Führung klärt auch über diese auf. Nicht jedes Unternehmen achtet darauf, dass Mitarbeiter in dieser Hinsicht ausreichend geschult sind. Eigeninitiative ist daher gefragt, um nicht aus Unwissenheit gegen Auflagen zu verstossen.
  • In einer Gruppen-Weiterbildung in Führung gibt es ausserdem die Möglichkeit, Gleichgesinnte zu treffen, mit denen man sich über die Probleme der Rolle austauschen kann. Denn das Netzwerk im eigenen Unternehmen, auf das früher zurückgegriffen werden konnte, funktioniert oft nicht mehr, weil aus ehemaligen Kollegen nun Mitarbeiter geworden sind.

Was ist Führung?

Gerade in grösseren Unternehmen ist es nicht möglich, dass die Geschäftsführung jeden Mitarbeiter persönlich kennt. So kann sie nicht dafür sorgen, dass jeder weiss, worauf es im Unternehmen ankommt, und dass er seine Arbeit so gut wie möglich macht. Unternehmen setzen daher Team- oder Abteilungsleiter ein, die mit der Führung von Personal betraut werden. Ihre Aufgabe ist es, sicherzustellen, dass jeder im Team weiss, wofür er arbeitet, dass er entsprechend seiner Fähigkeiten gefordert und gefördert wird und dass die Leistung gerecht beurteilt wird. Bei disziplinarischen Schwierigkeiten ist es ausserdem die Aufgabe einer Führungskraft, einzugreifen. Gegebenenfalls müssen auch disziplinarische Massnahmen in die Wege geleitet werden. Im Idealfall baut die Führungskraft eine stabile Beziehung zum Team auf und schafft ein Klima des Vertrauens und der Leistungsbereitschaft. Oft sind strategische Stellen in Unternehmen mit Personalführung verbunden, so dass jeder, der die Karriereleiter erklimmen möchte, sich in Fragen zum Personal grundlegend auskennen sollte.

Kooperationspartner

Welche Möglichkeiten gibt es für eine Weiterbildung in der Schweiz in Führung?

Wer eine Führungsaufgabe übernimmt, hat viele Möglichkeiten, Einsteigerlehrgänge und -schulungen zu belegen. Diese werden in Präsenzschulen und als Fernlehrgänge angeboten. Wer gerne autodidaktisch arbeitet, ist mit einem Fernkurs gut bedient. Gerade im Bereich der Führung haben Präsenzkurse jedoch den Vorteil, dass kritische Situationen im Rollenspiel erarbeitet werden und so besser reflektiert werden können. Die fehlende Erfahrung kann so durch Übung kompensiert werden. Viele Unternehmen bieten für ihre jungen Führungskräfte Inhouse-Seminare an, um die Grundlagen von Führung zu vermitteln. Gleichzeitig stellen sie damit sicher, dass alle Führungskräfte dasselbe Verständnis von Personalverantwortung haben und die gleichen Werte leben. Wer bereits länger Aufgaben in der Führung wahrnimmt und seine Methoden auffrischen möchte, hat ausserdem die Möglichkeit, mit einem Coach zusammenzuarbeiten. Dieser kann auf spezifische Situationen eingehen und Verhaltensweisen erarbeiten. Manche Coaches begleiten ihre Klienten sogar im Arbeitsalltag, um sich einen authentischen Überblick zu verschaffen. Dies ist jedoch nur sinnvoll, wenn es kein Bild der Schwäche vorm Personal entstehen lässt.

„Im Idealfall baut die Führungskraft eine stabile Beziehung zum Team auf und schafft ein Klima des Vertrauens und der Leistungsbereitschaft.“

Für wen eignet sich eine Weiterbildung in Führung?

Eine Weiterbildung in Führung eignet sich für jeden, der Verantwortung für Personal übernimmt oder eine solche Rolle anstrebt. Wer sich auf unbekannte Aufgaben vorbereiten möchte, sich in eine neue Rolle einfinden will oder die eigenen Methoden noch einmal kritisch prüfen möchte, kann dies in einer Weiterbildung zur Führung tun. Auch ohne einen offiziellen Titel übernehmen Mitarbeiter oft Führungsaufgaben, zum Beispiel bei der Anleitung von Auszubildenden oder der Steuerung von studentischen Hilfskräften. Wer solche Tätigkeiten übernimmt, profitiert von einer Weiterbildung in Führung. Gerade der inoffizielle Status erschwert es gegenüber dem Personal, die faktische Führungsrolle zu behaupten. Hier können Trainer und Coaches Hinweise und Hilfestellungen geben.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Die Führung von Personal hängt vom persönlichen Charakter ab. Jeder, der neu in eine Führungsrolle kommt, muss zunächst seinen persönlichen Stil finden. Authentizität ist für Führung nicht zu unterschätzen. Ausserdem sollten grundsätzliche Werte des Unternehmens in der Führung beachtet werden. Bei der Auswahl einer geeigneten Weiterbildung sollte man daher darauf achten, dass sie kompatibel mit der eigenen Art zu führen und dem gewünschten Führungsstil im Unternehmen ist. Gerade eine Fortbildung in Führung sollte ausserdem praxisnah sein, da viele Aufgaben darin bestehen, auf neue Situationen angemessen zu reagieren, Konflikte zu lösen und in Gesprächen gute Kompromisse zu finden. Dies kann zwar auch theoretisch vermittelt werden, vor allem ist es aber wichtig, situativ und praktisch zu lernen. Die meisten Führungsseminare beinhalten daher Rollenspiel-Elemente, über die später in der gesamten Gruppe diskutiert wird. So kann jeder Teilnehmer etwas aus den Situationen lernen.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter