Wer bietet in der Schweiz einen Kurs oder ein Seminar im Bereich Verpackung an?

Darum lohnt sich ein Kurs oder Seminar über Verpackung

  • Viele Unternehmen suchen Fachkräfte für Verpackung
  • Eine gezielte Qualifikation kann auch Wege ins Marketing eröffnen
  • Die Seminare verbessern das räumliche Vorstellungsvermögen
  • Kunstvolle Verpackungstechnik ist eine gute Zusatzqualifikation für den Verkauf
  • Verpacken erlaubt viele kreative Gestaltungsmöglichkeiten

Was ist Verpackung?

Beim Verkauf eines Produkts kommt es nicht nur auf das Produkt selbst an. Auch die Verpackung spielt eine ganz wesentliche Rolle. Sie prägt das Erscheinungsbild mit. Verpackung ist daher ein wichtiger Bereich im Marketing. Das Arbeitsfeld ist zugleich aber auch mit sehr praktischen Fragen verbunden. Im Idealfall soll die Verpackung das Produkt gut schützen und gleichzeitig nicht zu viel Platz einnehmen. Auch die richtige Faltung oder das Kleben gehört zur Fertigstellung einer Verpackung dazu. Manche Unternehmen geben Verpackungen für ihre Produkte bei Experten mit einer ganz eigenen Expertise in Auftrag. Eine besondere Qualifikation in der Verpackung kann schliesslich auch bei der Kampagnenarbeit von Vorteil sein. Mit einer eigenwilligen Verpackung kann man ein Produkt oder eine Kampagne in einer auffälligen Form präsentieren. Auf diese Weise wird das Produkt oder Projekt gut im öffentlichen Raum platziert. Passanten erkennen Produkte dann an anderen Orten wieder. Damit kann die Verpackung auch Wiedererkennungswert stiften. Schliesslich bietet das Arbeitsfeld Verpackung auch kreative Möglichkeiten des Designs.

Kooperationspartner

Welche Gelegenheiten gibt es in der Schweiz für ein Seminar oder einen Kurs im Bereich der Verpackung?

In der Schweiz bieten sich viele Möglichkeiten für die Weiterbildung im Bereich Verpackung. Je nach inhaltlichem Interesse kann gezielt der richtige Kurs ausgewählt werden. Manche Kunsthochschulen bieten einen Kurs für das Design von Verpackung an. Aber auch an Hochschulen mit technischer Ausrichtung gibt es Seminare, die für das Arbeitsfeld Verpackung relevant sind. Hierbei haben die Anbieter stärker die automatisierte Verpackung im Blick. Bei dieser werden Grundmodelle von Verpackungen entworfen. Die Herstellung dieser Verpackungen erfolgt anschliessend automatisiert. Der Zusammenbau von Kisten und neutraler Verpackung wird zum Teil aber auch in Heimarbeit erledigt. Wer sich für diese Arbeit qualifizieren möchte, benötigt eine schnelle Handfertigkeit und gutes räumliches Vorstellungsvermögen. Auch dafür gibt es gezielte Schulungen. Es gibt sowohl private Anbieter wie auch Schulen, die Bildungsangebote im Bereich der Verpackung anbieten. So kann beispielsweise das kreative Design mit einem passenden Kurs erlernt werden. Auch ein Seminar zu Origami kann bei der kunstvollen Verpackung von Geschenken von Vorteil sein. Die japanische Kunst des Papierfaltens kann eine gute Unterstützung für kreative Ideen bei der Verpackung eines Produkts sein.

Für welche Zielgruppen ist ein Seminar oder Kurs über Verpackung geeignet?

Ein Bildungsangebot über die Gestaltung von Verpackungen eignet sich für Menschen, die im Marketing tätig sind. Mit dem passenden Angebot kann das Design verkaufsfördernder Verpackung erlernt werden. Ein Bildungsangebot über kreative Verpackungsmöglichkeiten eignet sich aber auch für Menschen, die im Verkauf tätig sind. Hier ist es eine nützliche Zusatzqualifikation, die sich im bestehenden Berufsfeld besonders gut nutzen lässt. Durch eine ansprechende Verpackung der Waren im Verkauf kann ein Geschäft sich bei seinen Kunden beliebt machen. Wer im Verkauf mit guten Verpackungen glänzt, kann sich so auch Aufstiegschancen im Betrieb erarbeiten. Das Verpacken eignet sich aber auch für Menschen, die gerne basteln. Viele ältere Menschen nutzen Fortbildungen, um Geschenke schöner zu verpacken. Aber auch für das Basteln mit Enkeln kann ein Seminar über Verpackung eine gute Grundlage bieten. Manche Menschen nutzen Fortbildungsseminare über Verpackung auch zur Verbesserung ihrer motorischen Fähigkeiten. Wer nach einem Unfall bestimmte Muskelpartien oder Bewegungsabläufe wieder einüben muss, kann dafür ebenfalls ein Seminar aus diesem Bereich nutzen. Das sorgfältige Verpacken per Hand schult die Bewegung der Finger und stärkt das Fingerspitzengefühl. Es gibt auch Weiterbildungen, die sich sehr gezielt auf die Verpackungstechnik konzentrieren. Diese Angebote eignen sich beispielsweise für Ingenieure, die sich beruflich auf das Gebiet der Verpackung spezialisieren möchten.

Was ist ausserdem zu beachten?

Das Bildungsangebot sollte so ausgewählt werden, dass es den eigenen Zwecken möglichst gut entspricht. Wer sich stärker für Design und Marketing interessiert, sollte nach einem Angebot dieses Bereichs suchen. Wer wiederum vor allem am Basteln und am kunstvollen Falten von Papier Interesse hat, kann genau dafür die richtigen Angebote finden. Wichtig für alle Angebote ist die Wahl des passenden Veranstaltungsformats. Es sollte mit dem vorhandenen Zeitbudget auch bewältigt werden können. Das bedeutet, dass die Teilnehmer die einzelnen Termine kontinuierlich besuchen und auch nachbereiten sollten. Falls die Zeit dafür fehlt, kann auch ein einzelner Veranstaltungstermin oder ein Wochenend-Kurs besucht werden. Bei den meisten Kursen werden die Teilnehmer auch praktisch tätig. Entweder stellen sie selbst eine Verpackung her, verpacken Produkte professionell oder entwerfen ein Verpackungsdesign. Bei diesem praktischen Teil der Weiterbildung werden die Teilnehmer in der Regel vom Kursleiter betreut. Damit der Leiter dieser Aufgabe gut nachgehen kann, gibt es in manchen Angeboten eine Teilnehmerbeschränkung. Sofern diese festgelegt wurde, sollte man sich rechtzeitig zur Veranstaltung anmelden.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter