Wer bietet in der Schweiz Kurse oder Seminare in Persönlichkeitsbildung an?

Fünf Gründe für eine Ausbildung in Persönlichkeitsbildung

  • Sie können sich selbst mithilfe der Ausbildung besser verstehen und an Ihrer Persönlichkeit arbeiten. 
  • Als Berater, Coach, Pädagoge oder Therapeut können Sie von dem Wissen in der Persönlichkeitsbildung Ausbildung profitieren, da Sie danach besser wissen, wie Sie den Patienten oder Schülern beibringen können, sich selbst weiterzuentwickeln.
  • Die Persönlichkeitsbildung ist der Grundpfeiler auf dem die Fähigkeiten aufbauen, mit denen Sie sich eigentlich beschäftigen. Vielleicht gibt Ihnen die Weiterbildung tiefere Kenntnisse in anderen Gebieten. 
  • Sie können andere Menschen und sich selbst besser einschätzen.
  • Sie lernen Neues und erweitern damit Ihren Horizont.

Was bedeutet Persönlichkeitsbildung?

Die Persönlichkeitsbildung findet bereits bei jedem Menschen statt. Mit jeder Erfahrung, das heisst auch mit jedem Tag, lernen wir dazu. In der Ausbildung geht es aber um eine aktive Persönlichkeitsbildung. Diese ist auch wichtig, denn der Mensch neigt sonst dazu, Verhaltensmuster und Hemmungen zu entwickeln, die schädlich für ihn sind. In der Weiterbildung in Persönlichkeitsentwicklung geht es gerade darum, solche Muster aufzulösen und sich aus der Komfortzone bewegen zu können. Dafür ist zu allererst Selbstreflexion nötig. Sie lernen, sich selbst besser zu beobachten und wahrzunehmen. Auf dieser Basis ist es dann möglich, die Stärken zu fördern und an den Schwächen zu arbeiten. Das Ziel bei Ausbildungen für Persönlichkeitsentwicklungen sind im Grossen und Ganzen ein stabiles und positives Selbstbild sowie das Gefühl der Kontrolle über das eigene Leben. Wie das konkret aussehen kann, ist von Person zu Person ganz verschieden. Doch die psychologischen Modelle bei der Persönlichkeitsbildung lassen sich bei jedem Menschen anwenden. Aus diesem Grund können alle Menschen lernen und lehren, wie man entspannen kann oder wie man mit schwierigen Menschen Ängsten und Krisen umgehen kann.

Kooperationspartner

Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es?

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, wie Sie die Persönlichkeitsbildung Weiterbildung absolvieren können. Es werden auf dem Gebiet der Persönlichkeitsbildung Seminare angeboten. Diese beschäftigen sich mit Coaching, gewaltfreie Kommunikation, soziale Kompetenz und Bewusstsein. Es gibt bei der Persönlichkeitsbildung keine festgelegten Inhalte und so ist es jeder Schule freigestellt, welche Inhalte sie in ihre Ausbildung aufnehmen und wie lang diese Ausbildung dauern soll. Einige Weiterbildungen sind auf zwei Jahre ausgelegt. Diese finden dann berufsbegleitend statt und sind modular aufgebaut. Daneben gibt es Anbieter, die Wochenendseminare durchführen. Diese Weiterbildung lohnt sich für Menschen, die entweder ganz frisch in diesem Thema sind oder schon eine Grundausbildung haben und ihr Wissen auffrischen möchten. Die Ausbildungsinhalte unterscheiden sich teilweise stark voneinander. In manchen Ausbildungen wird der wirtschaftliche Erfolg anvisiert. Hier spielen die soziale Kompetenz, Souveränität bei Präsentationen, Selbst- und Zeitmanagement und Motivationstraining eine grosse Rolle. Andere lassen den Beruf aussen vor und konzentrieren sich auf das Glück im Leben, die Selbstfindung und das Entwickeln von Selbstliebe sowie Liebe anderen gegenüber. Es wird die psychische Stabilität angestrebt, mit der es möglich ist, ein selbstbestimmtes und zufriedenes Leben zu führen. 

 

„Das Ziel bei Ausbildungen für Persönlichkeitsentwicklungen sind im Grossen und Ganzen ein stabiles und positives Selbstbild sowie das Gefühl der Kontrolle über das eigene Leben.“

Für wen eignet sich die Persönlichkeitsbildung Ausbildung?

Jeder Mensch hat ein irgendeiner Form Interesse an Persönlichkeitsbildung. Schon allein das Pflegen von Hobbys und Freundschaften und Beziehungen zu Menschen allgemein haben viel damit zu tun. Die Eigenschaften, an denen Sie arbeiten können, sind wahrscheinlich nicht alle abzuzählen, aber darum geht es nicht. Seminare mit dem Thema Persönlichkeitsbildung eignen sich für jeden Menschen, der mehr Erfolg im Leben oder in der Liebe haben, sich selbst besser kennenlernen und weiterentwickeln möchte. Abgesehen von Menschen, die einfach an sich arbeiten möchten, gibt es Menschen in bestimmten Berufsgruppen, denen die Weiterbildung in Persönlichkeitsentwicklung sehr zu empfehlen ist. Dabei handelt es sich um psychologische Berater und Coaches, die regelmässig Tipps und Aufgabenstellungen geben müssen, welche zur Persönlichkeitsbildung anderer Menschen beitragen. Genauso tun Pädagogen gut daran, sich mit Persönlichkeitsbildung auseinander zu setzen. Pädagogen sollten die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen bestmöglich fördern können. Bei sozialen Berufen, die pädagogische, therapeutische oder beratende Aufgaben beinhalten, ist es wichtig, dass die entsprechenden Menschen selbst gefestigt sind. Sie werden tagtäglich mit den Schicksalen anderer Menschen konfrontiert und dürfen sich selbst dabei nicht verlieren. Aber auch Führungskräfte können Einiges aus der Ausbildung gebrauchen. Sie lernen in ihr, wie sie sich selbst zu einer selbstbewussteren, disziplinierteren und entspannteren Persönlichkeit entwickeln. Das ist ausschlaggebend für Erfolg, sei er beruflich oder privat. Gleichzeitig können Führungskräfte ihre Mitarbeiter nach der Weiterbildung besser einschätzen und sie ihren Fähigkeiten entsprechend einsetzen. Manchmal können Kenntnisse in Persönlichkeitsbildung aber auch dabei helfen, andere aus der Reserve zu locken und auf die richtige Weise herauszufordern. 

 

Worauf sollte sonst noch geachtet werden?

Da die Persönlichkeitsbildung ein weites Feld ist, sind die Ausbildungsmöglichkeiten sehr gross und zugleich wird nicht jedes Angebot das richtige für Sie sein. Ein Motivationscoach und ein Wirtschaftscoach haben andere Schwerpunkte als ein psychologischer Berater beispielsweise. Ausserdem sollten Sie darauf achten, dass Sie die richtigen Voraussetzungen erfüllen. Bei einigen Ausbildungen werden ein Hochschulabschluss und mindestens drei Jahre Berufserfahrung vorausgesetzt.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter