Wer bietet in der Schweiz ein Studium oder eine Weiterbildung in Sozialwissenschaften an?

Warum lohnt sich ein Studium oder eine Weiterbildung in Sozialwissenschaften in der Schweiz?

  • Durch Erkenntnisse in den Sozialwissenschaften kann dazu beigetragen werden die existierenden Sozialsysteme gerechter zu gestalten.
  • Gefragtes Berufsfeld und vielseitige Möglichkeiten nach erfolgtem Studium oder Weiterbildung.
  • Sie lernen interessante Themen und Theorien rund um das gesellschaftlichen Zusammenlebens von Menschen kennen.
  • Die Weiterbildung beinhaltet neben Theorien und empirischen Untersuchungen auch viele Fallbeispiele aus der Praxis.
  • Spannende Inhalte wie die Erhebung und Analyse von Daten rund um die Sozialwissenschaften.

Was sind Sozialwissenschaften?

Sozialwissenschaften umfassen ein weitreichendes Themengebiet. Dies reicht von Theorien, Untersuchungen und Erklärungen zu Phänomenen des gesellschaftlichen Zusammenlebens bis hin zu umweltrelevanten Themenbereichen. Politikwissenschaft, Soziologie sowie Kommunikation- und Medienwissenschaft treffen aufeinander. Es ist die Wissenschaft, die sich mit dem Zusammenleben von Menschen innerhalb der Gesellschaft beschäftigt. Entsprechend werden die Fragestellungen in den einzelnen Bereichen formuliert und bearbeitet. So könnte eine Fragestellung lauten, wie lassen sich umweltrelevante Themen in der Gesellschaft umsetzen? Wie ist der Einfluss der Medien auf das Verhalten der Bürger zu bewerten? Alles, was relevant ist, für das Zusammenleben der Menschen spielt in den Sozialwissenschaften eine Rolle. Entsprechend vielfältig sind die Einsatzbereiche von Sozialwissenschaftlern. Weiterbildungen für Berufstätige bieten eine weitere Qualifikation und Unterstützung bei der Umsetzung verschiedener Projekte innerhalb eines Unternehmens.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Möglichkeiten für eine Weiterbildung oder ein Studium in Sozialwissenschaften in der Schweiz?

Das Fach Sozialwissenschaften kann in der Schweiz an Universitäten, an der Pädagogischen Hochschule und an Fachhochschulen studiert werden. Auch Fernuniversitäten und einige andere Institute bieten diesen Studiengang an. Ein Fernstudium bietet den Vorteil, dass auch Berufstätige studieren können, ohne ihren Job aufzugeben. Weiterbildungen im Fach Sozialwissenschaften sind an unterschiedlichen Einrichtungen und Institutionen möglich. Für wen die Fort- und Weiterbildungen geeignet sind, ergibt sich aus der jeweiligen Zielgruppe. Auch für Studienabsolventen gibt es Weiterbildungen, um sich für bestimmte Fachrichtungen weiter zu qualifizieren.

Studium oder Weiterbildung in Sozialwissenschaften - für wen ist es geeignet?

Ein Studium oder eine Weiterbildung in Sozialwissenschaften ist für Menschen geeignet, die ein Interesse an politischen und sozialen Zusammenhängen mitbringen. Sowohl die Wirtschaft als auch die Politik und das Kulturleben stehen im Fokus der Sozialwissenschaften. Systematisch untersucht wird das Verhalten von Gruppen und Individuen. Es werden mögliche Einflussfaktoren herausgefiltert und so Prognosen und Handlungsmöglichkeiten für die Zukunft erstellt. Weiterbildungen sind für Menschen, die diese Interessen mitbringen eine Möglichkeit, sich in dieser Richtung zu qualifizieren.

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, um das Fach Sozialwissenschaften in der Schweiz studieren zu können?

Bei einem Studium müssen unterschiedliche Anforderungen erfüllt sein. Je nach Studiengang können diese unterscheiden. Genaue Angaben erfahren Sie bei den einzelnen Angeboten oder direkt via die Bildungsinstitute. Die Voraussetzungen für Weiterbildungen sind je nach Abschluss und Zielgruppe ebenfalls sehr unterschiedlich. Es empfiehlt sich auch hier rechtzeitig vor Beginn, die erforderlichen Voraussetzungen bei dem jeweiligen Institut oder der jeweiligen Einrichtung abzufragen.

Was ist zu beachten?

Selbstverständlich müssen die jeweiligen Voraussetzungen erfüllt sein, um zu dem Studiengang Sozialwissenschaften zugelassen zu werden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die jeweilige Anmelde- und Einschreibefrist. Einige Institute erfordern ein Bewerbungsverfahren und orientieren sich nicht ausschliesslich an den Noten des Abschlusses. Andere Einrichtungen machen eine bestimmte Zeit in der Arbeitswelt erforderlich. Diese Dinge sind im Vorfeld zu beachten, um das Studium nicht unnötig nach hinten zu schieben. Sind die Fristen abgelaufen, ist eine Zulassung meist nicht mehr möglich. Bei Weiterbildungen gibt es meist weniger Voraussetzungen zu erfüllen, da diese bereits durch die Zielgruppe definiert sind. Dennoch muss im Vorfeld geklärt werden, ob und unter welchen Voraussetzungen eine Weiterbildung möglich ist. Einige Institute sind kostenpflichtig, auch das muss im Vorfeld geklärt und eingeplant werden.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.