Wer bietet in der Schweiz ein Studium Bau und Gestaltung an?

Keyfacts

Der Studiengang bietet als anwendungsorientiertes Fachhochschulstudium einen straffen, zielgerichteten Studienbetrieb mit konsequenter Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Praxis.

Nach welchem Konzept ist das Studium aufgebaut?

Das Studium befasst sich mit dem Bauwerk als konstruiertem und räumlich gestaltetem Eingriff in ein bestehendes Umfeld und dem ganzen Bauprozess. Sowohl praktische als auch gestalterische Fragen werden behandelt. Ein grosses Augenmerk wird auf die Konstruktion und Baurealisation gelegt, um aus gelungenen Projekten eine ebenso wertvolle Umsetzung zu erreichen. Das Studium wurde möglichst Praxis nah aufgebaut.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Was ist der Studienablauf?

Das Studium beginnt in der Kalenderwoche 38 und dauert je nach Studienvariante drei oder vier Jahre (sechs oder acht Semester). Ein Semester besteht aus 14 Unterrichtswochen, zwei Prüfungswochen und  ein bis drei Blockwochen (Mo bis Fr). Das Bau und Gestaltung Studium wird mit einer Bachelor-Thesis (Diplomarbeit) abgeschlossen.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten bestehen?

Schweizer Fachhochschulen bieten gemeinsam den MAS in nachhaltigem Bauen an. Das Studium besteht aus dem Basiskurs "Bau und Energie" sowie aus drei Vertiefungskursen und einer Diplomarbeit. Alle Kurse sind berufsbegleitend. In Anbetracht der heutigen Lage wäre ein solcher MAS eine zukunftsorientierte Erweiterung des Wissens im Bereich Bau und Gestaltung.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.