Wer bietet in der Schweiz eine Qigong Ausbildung an?

Fünf schlagende Argumente

Wer sich mit der fernöstlichen Philosophie beschäftigt, stösst früher oder später auf den grossen Nutzen einer Qigong Ausbildung. Jedoch nutzt Qigong genauso den Menschen, die einfach unter Alltagsstress oder innerer Unruhe leiden. Selbst jene Personen, die unter den Symptomen der modernen Welt wie Bewegungsmangel leiden, profitieren durch Qigong in ihrem Leben. Es gibt 5 gute Gründe für einen Kurs, egal in welchem Alter jemand ist:

  • Verbesserung der eigenen Gesundheit
  • Bessere Beweglichkeit der Gelenke
  • Hilfe gegen Muskelverspannungen und innere Anspannung
  • Stress- und Angstbewältigung
  • hohe Beweglichkeit der Teilnehmer bis ins hohe Alter

Die meisten Menschen haben in Berichten über China schon einmal diese Menschen gesehen, die in einem morgendlichen Ritual in einem Park langsame, geschmeidige Bewegungen machen. Dabei strahlen sie eine einzigartige Ruhe aus. Diese Übungen sind ein Bestandteil von Qigong. Denn Qigong besteht sowohl aus Bewegungsübungen wie aus Meditation und Konzentration.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Ist Qigong für jedermann geeignet?

Alle Übungen dienen dazu, den Fluss der Qi Energie im Körper zu regulieren und zu harmonisieren. Eine Qigong Ausbildung ist in China seit langem Tradition und wird dort seit der Han-Zeit gelehrt. In ganz Europa schätzen und praktizieren Menschen die positiven Auswirkungen auf den Körper und auf die Seele. Ein Qigong Kurs ist inzwischen auch in der Schweiz kein Problem mehr. Die Wurzeln des Qigongs liegen zwar in einer Kampfkunst aus der Jin-Zeit, jedoch wurden sie später aus Gründen der Gesundheitsfürsorge umgewandelt. Das Qigong stabilisiert den Energiehaushalt und wirkt Krankheiten entgegen oder mildert sie ab. Laut der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) erkrankt ein Körper, wenn der Qi Fluss unzureichend oder sogar blockiert ist. Das Qigong ist eine der fünf Säulen der traditionellen Chinesischen Medizin und wird sowohl vorbeugend wie auch zur Unterstützung des Heilungsprozesses empfohlen. Eine Qigong Ausbildung können Kursteilnehmer in jedem Alter beginnen. Der Qigong Kurs lehrt die Teilnehmer die richtige Kombination aus Ruhe und Bewegung, um den Fluss der Qi Energie zu kontrollieren. Heutzutage nehmen an Kursen Erwachsene wie auch Kinder teil, da viele Leute die diversen Vorzüge des täglichen Qigong-Trainings erkannt haben.

„Ausserdem wird auch immer wieder von einer positiven Wirkung auf den Kreislauf berichtet. Diesen Umstand schreiben die Kursteilnehmer oft der geübten, tiefen Bauchatmung zu.“

Welche Übungen gibt es? Ein Überblick

Im alten China war es zwar üblich, dass ein Meister seinen Schülern die eigenen Qigong-Übungen weitergab. Jedoch lehren die Kursleiter in einem Qigong Kurs heutzutage 18 verschiedene Übungs-Systeme, die als Basis gelten. Bei unterschiedlichen Übungen wird auch von unterschiedlichen Stilen gesprochen. Viele Kursleiter nehmen für Kinder oftmals auch andere Übungselemente in ihre Programmplanung auf, die den Kindern besser helfen, die innere Harmonie herzustellen. Alle Übungen im Qigong funktionieren jedoch nach dem gleichen Prinzip. Sie wirken auf die Energieleitbahnen im Körper ein, die auch als Meridiane bezeichnet werden. So kann der Anfänger lernen, den Qi-Fluss gezielt zu steuern und zu beeinflussen. Dabei ist eine Wechselwirkung zwischen Bewegung, der psychischen Vorstellung und der kontrollierten Atmung wichtig. Alle drei Elemente lehren die Kursleiter in der Qigong Ausbildung gleichermassen. Für welchen Stil in der Ausbildung sich die Teilnehmer auch entscheiden, sie dienen alle dem Zweck der Gesunderhaltung des Körpers und können problemlos nebeneinander existieren. Das Qigong zieht seine Beliebtheit in der hektischen Welt der Europäer auch aus den Meditations- und Konzentrations-Übungen. Sie helfen vielen Menschen, sich besser auf sich selbst zu konzentrieren. Denn gerade die Verbindung von Bewegungsübungen wie auch der geistigen und seelischen Entspannung wirkt offensichtlich förderlich aufs eigene Wohlbefinden. Viele Kursteilnehmer berichten, wie sie durch den Qigong-Kurs ihre persönliche Ausgeglichenheit fanden.

Was sind die Vorteile einer Qigong Ausbildung?

Wer sich für einen Qigong Kurs interessiert, möchte natürlich daraus auch einen Vorteil ziehen können. Glücklicherweise bietet eine Qigong Ausbildung viele Vorzüge wie beispielsweise eine Verbesserung der eigenen Lebensqualität. Die meisten Teilnehmer eines Qigong-Kurses berichten zudem, dass sie während einer Übungsstunde ihre Muskelverspannungen verringern und ihre innere Anspannung gezielt abbauen konnten. Sie bemerkten auch eine verbesserte Wahrnehmung bezüglich ihres körperlichen Befindens. Es trat auch eine Beruhigung des eigenen Geistes auf und der Qigong Kurs verstärkte die mentale Entspannung. 

Dabei konnten viele Teilnehmer sogar psychische Belastungen verringern. Sie stellten an sich selbst den Abbau von Ängsten fest. Die Beweglichkeit der Gelenke verbesserte sich in den meisten Fällen bei allen Teilnehmern, wobei auch die Rückenmuskulatur gestärkt wurde. Die gezielten Übungen des Qigong entlasten die Wirbelsäule spürbar. Ausserdem wird auch immer wieder von einer positiven Wirkung auf den Kreislauf berichtet. Diesen Umstand schreiben die Kursteilnehmer oft der geübten, tiefen Bauchatmung zu. Zwar ist für die chinesische Medizin die Wirkung von Qigong auf den Körper unbestreitbar, jedoch setzen die Europäer andere Prioritäten als den ungehinderten Qi-Fluss. Jedoch sind diese Vorteile, die die Teilnehmer einer Qigong Ausbildung in den meisten Fällen erfahren, die besten Gründe für einen Kurs. 

Qigong ist ein uraltes Mittel der Gesunderhaltung aus dem fernen Osten. Beinahe jeder hat schon einmal die alten Frauen und Männer in den chinesischen Parks gesehen, die sich noch immer so grazil wie Balletttänzer bewegen können. Überraschend für viele Europäer ist allerdings, wie leicht diese Kombination aus Bewegung, Meditation und Konzentration zu erlernen ist. Zudem stellen sie oftmals fest, wie Qigong das eigene Leben bereichert. Die Teilnehmer eines Qigong Kurses lernen schnell die Kombination aus Ruhephasen und Bewegung zu schätzen, die der inneren Harmonisierung dienen.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.