Wer bietet in der Schweiz ein Seminar oder eine Weiterbildung im Key Account Management an?

Deshalb lohnt sich ein Seminar im Bereich Key Account Management

  • Eröffnet aussichtsreiche Berufsperspektiven
  • Schafft ein feines Gespür für den Kundenkontakt
  • Vermittelt Schlüsselkompetenzen für den Unternehmenserfolg
  • Verbessert die persönliche Organisationsfähigkeit

Was ist Key Account Management?

Das englische Wort Key Account bezeichnet Schlüsselkunden, die für ein Unternehmen von besonderer Bedeutung sind. Key Account Management ist der Teil des Kundenmanagements, der sich mit genau diesen Kunden beschäftigt. Dem Key Account Management kommen dabei unterschiedliche Aufgaben zu. Zum einen kann es dabei um die bestmögliche Betreuung dieser Kunden gehen. Zum kümmert sich Key Account Management auch darum, dass das Unternehmen auf diesem Gebiet einen möglichst grossen Anteil am Markt erhält und im besten Fall seine Wirksamkeit am Markt erweitern kann. Key Account Management zählt damit zu den wichtigsten Bereichen für den Unternehmenserfolg und ist einer der Schlüsselfaktoren, wenn es darum geht, ein Unternehmen strategisch gut aufzustellen. Viele Führungskräfte von Unternehmen verfügen deshalb über eine Weiterbildung im Bereich Key Account Management. Diese kann ökonomisches Handwerkszeug für die wirtschaftliche Positionierung des Unternehmens ebenso beinhalten wie Schulungen, die sich bei der Betreuung wichtiger Kunden auszahlen. Auch die Nutzung von technischen Tools zur gezielten Kundenbetreuung und Verwaltung zählen zum Key Account Management. Zudem kann ein Seminar über Key Account Management auch rhetorische Techniken und Kommunikationsfähigkeit vermitteln, mit der die Kunden gezielt betreut werden können oder Modelle an die Hand geben, mit denen der analytische Blick für eigene Entwicklungspotentiale verbessert wird.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für ein Seminar im Key Account Management in der Schweiz?

Es gibt in der Schweiz verschiedene Möglichkeiten für den Besuch einer Weiterbildung über Key Account Management. So bieten wirtschaftswissenschaftliche Fakultäten von Hochschulen und Hochschulen für Angewandte Wissenschaft Schulungen in diesem Bereich an. Daneben können Fortbildungen von Wirtschaftsverbänden besucht werden. Diese schulen Teilnehmer gezielt über Key Account Management für verschiedene Branchen. Eine weitere Möglichkeit ist die gezielte Schulung in einem Betrieb. Dafür können Unternehmen Coaches und Berater verpflichten, die Fortbildungen über Key Account Management anbieten. Eine andere Möglichkeit für die Fortbildung sind Seminare von Unternehmen, die technische Anwendungen entwickelt haben, die im Bereich des Key Account Managements Verwendung finden. Diese bieten regelmässig Fortbildungen über ihre Programme an. In diesen Fortbildungen können sich Nutzer auf den aktuellen Stand bringen und einen Überblick über sämtliche Funktionen und Nutzungsmöglichkeiten der Software verschaffen. Eine weitere Möglichkeit für eine Weiterbildung über Key Account Management ist der Besuch von Konferenzen, die sich mit Kundenmanagement beschäftigen. Nicht selten gibt es auf Veranstaltungen dieser Art auch Workshops oder Schulungen über Key Account Management.

Für wen eignet sich eine Weiterbildung rund ums Key Account Management?

Der Besuch eines Seminars über Key Account Management kann sich für unterschiedliche Zielgruppen lohnen. Führungskräfte von Unternehmen gehören regelmässig zu den Teilnehmern der Fortbildungen. Sie verschaffen sich mit einem Seminar dieser Art einen Einblick in einen Bereich, der für die gute Positionierung am Markt elementar ist. Aber auch Berufstätige, die ihre Karrierechancen verbessern möchten, finden in einem Seminar über Key Account Management ein gutes Bildungsangebot. Gerade Beschäftigte, die mit der Verwaltung von Kundenanliegen zu tun haben oder mit Kunden in Kontakt stehen, profitieren von einer Weiterbildung über Key Account Management. Neben diesen Zielgruppen lohnt sich der Besuch einer entsprechenden Fortbildung auch für Gründer. Durch das Handwerkszeug, das im Bereich Key Account Management vermittelt wird, können diese lernen, wie sie relevante Schlüsselkunden an sich binden können und ihr Start-Up-Projekt zu einem etablierten Unternehmen verwandeln können. Wer es schafft, die Schlüsselkunden gezielt zu betreuen und deren Anregung für die Weiterentwicklung der eigenen Produktpalette nutzt, kann daraus wichtiges Wissen für die strategische Aufstellung des Unternehmens am Markt gewinnen. Auch Aktive aus manchen Verbänden oder Initiativen besuchen Fortbildungen über Key Account Management. Die darin erlernten Techniken erweisen sich auch in diesem Bereich als ausgesprochen nützlich. Mit der richtigen Schulung verbessern sich auch die allgemeinen Kommunikationsfähigkeiten der Teilnehmer.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Ein Seminar oder eine Weiterbildung im Key Account Management sollte gezielt ausgewählt werden. Das betrifft zunächst einmal die inhaltliche Ausrichtung der Fortbildung im Key Account Management. Sie kann entweder eine allgemeine Einführung oder eine gezielte Schulung in einem speziellen Bereich bieten. Zudem kann sich eine Weiterbildung auch gezielt an die eigene Berufsbranche wenden oder einen grundlegenden Zugang zu Software vermitteln, die im Betrieb auch verwendet wird. Das Seminar sollte aber auch so ausgewählt werden, dass das Format gut zur eigenen Lebenssituation passt. Für Vollzeitbeschäftigte kann sich ein Wochenendseminar eher empfehlen als für Studierende oder für Menschen, die unter der Woche einen freien Tag für regelmässige Schulungen erübrigen können. Das Format sollte dabei so ausgewählt werden, dass die Termine der Veranstaltung auch vor- und nachbereitet werden können. Ein anderes Kriterium bei der Auswahl einer Weiterbildung kann auch die Dokumentation der Kompetenzen sein, die darin erworben werden. Viele Anbieter händigen den Seminarteilnehmern nach erfolgreichem Abschluss des Bildungsangebots über Key Account Management ein Zertifikat aus. Dieses kann die Chancen bei künftigen Bewerbungen verbessern. Manche Teilnehmer machen sich nach ausführlichen Fortbildungen und praktischer Erfahrung im Key Account Management auch als Berater selbstständig und bieten eigene Seminare über Key Account Management an. Auch dafür kann die Fortbildung genutzt werden.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.