Wer bietet in der Schweiz eine Weiterbildung oder ein Studium im Bereich Kommunikation / Medien an?

Deshalb lohnt sich ein Studium oder eine Weiterbildung im Bereich Kommunikation / Medien

  • Viele Unternehmen suchen Fachkräfte mit professioneller Medienkompetenz
  • Kommunikative Kompetenzen eröffnen vielfältige Berufsfelder
  • Die Weiterbildung vermittelt gute Ausdrucksfähigkeiten
  • Das Studium qualifiziert auch für die Arbeit in einer Presseabteilung
  • Die erworbenen Kompetenzen helfen auch bei der Kampagnenplanung
  • Medienkompetenz ist eine Schlüsselkompetenz unseres Zeitalters

Was für Bereiche decken Kommunikation / Medien ab?

Ein professioneller Auftritt in Kommunikation / Medien erfordert vielfältige Kompetenzen. Sowohl eine gute Ausdrucksfähigkeit wie auch der sichere Umgang mit Technik sind dabei von Bedeutung. Aber auch rechtliche Fragen spielen für Kommunikation / Medien eine Rolle. Beispielsweise ist eine Kenntnis des Presserechts in bestimmten Berufsfeldern von Vorteil. Aber auch eine souveräne Argumentationsweise gehört zu den Grundlagen der Kommunikation. Für die erfolgreiche Darstellung gibt es nützliches Handwerkszeug. Die Kenntnis der Logik bietet ebenso Vorteile wie ein Wissen über rhetorische Mittel. Sie kann sowohl bestimmten Berufsgruppen nützlich sein, wie sie auch im privaten Gespräch Vorteile bietet. Wer sich auf Kommunikation / Medien versteht, kann sowohl selbst Texte verfassen oder Wissen vermitteln. Das Berufsfeld des Politikers wie auch das des Wissenschaftlers hat deshalb viel mit Kommunikation / Medien zu tun. Aber auch die Beratung oder Mediation kommt ohne ein ausgeprägtes Wissen über Kommunikation nicht aus. Ein Studium oder eine Weiterbildung in Kommunikation kann Fähigkeiten in der eigenen Darstellung verbessern. Es gibt aber auch das Wissen zur Analyse von Medieninhalten an die Hand.

Kooperationspartner

Welche Möglichkeiten bietet die Schweiz für eine Weiterbildung oder das für ein Studium in Kommunikation / Medien?

Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, sich in Kommunikation / Medien weiterzubilden oder in diesem Bereich zu studieren. An den Hochschulen gibt es viele Studienangebote, die passende Kompetenzen für diese Bereiche vermitteln. So gibt es beispielsweise sprachwissenschaftliche Studiengänge oder die Medienwissenschaften. Hochschulen für Angewandte Wissenschaft bieten ebenfalls Weiterbildungsmöglichkeiten, die beispielsweise auf Pressearbeit oder das Marketing abzielen. Neben einem Vollzeitstudium gibt es auch Möglichkeiten zur gezielten Fortbildung. Verschiedene Schulen bieten viele Angebote, die Medienkompetenz vermitteln. Aber auch für eine bessere Kommunikationsfähigkeit gibt es das passende Angebot. Vom Rhetorikkurs über die Moderation bis hin zur Mediation können sich Teilnehmer das passende Bildungsangebot aussuchen. Wer sich stärker auf die Medien konzentrieren möchte, kann auch eine Fortbildung zum Umgang mit technischen Hilfsmitteln besuchen. Manche Kurse bauen über einen längeren Zeitraum ein umfassendes Wissen auf. Andere Angebote vermitteln in einer einzelnen Veranstaltung oder einem kompakten Wochenendkurs Wissen über einen ganz bestimmten Bereich. Die Bildungsangebote können so ausgewählt werden, dass es zu dem vorhandenen Zeitbudget passt.

Für was für Zielgruppen eignet sich ein Studium oder die Weiterbildung über Kommunikation / Medien?

Das Studium über Kommunikation / Medien eröffnet Wege in ganz unterschiedliche Berufsfelder. Eine gewisse Neugierde und kommunikative Ader gehört zu den wichtigsten Voraussetzungen für Erfolg in dieser Branche. Interessierte sollten auch die Bereitschaft mitbringen, sich in immer neue Themen einzuarbeiten. Aber auch für Menschen, die bereits in einem Unternehmen aktiv sind, kann sich die Weiterbildung lohnen. Die meisten Unternehmen sind auf eine professionelle Pressearbeit angewiesen. Wer sich gezielt zu Kommunikation / Medien fortbildet, kann Aufgaben auf diesem Feld übernehmen. Dadurch ist ein beruflicher Aufstieg möglich. Die Fortbildung über Kommunikation / Medien eignet sich aber auch für Menschen, die ihre eigenen Kommunikationsfähigkeiten verbessern möchten. Wer in der Jugendarbeit oder einem Verein tätig ist, kann darüber seine Vermittlungsfähigkeiten verbessern. Grundlegendes Wissen über Pressearbeit oder Moderation sind auch für ehrenamtlich Aktive eine nützliche Qualifikation. Viele Menschen aus Verbänden lassen sich gezielt über Kommunikation / Medien weiterbilden. Das gibt ihnen ein nützliches Handwerkszeug für ihr Projekt an die Hand. Auch Pädagogen können vom Besuch eines Bildungsangebots über Kommunikation / Medien erheblich profitieren. Sie können das erlernte Wissen in der eigenen Berufspraxis verwenden.

Was ist ansonsten zu beachten?

Während ein Studium ein umfassendes Wissen über Kommunikation / Medien an die Hand gibt, sollte die Weiterbildung gezielt ausgewählt werden. Im Idealfall unterstützt sie Teilnehmer sehr gezielt bei der eigenen Arbeitstätigkeit. Aber auch ein allgemein gehaltener Kurs über Moderation oder das Formulieren von Pressemitteilungen kann die richtige Qualifikation vermitteln. Viele Kurse vermitteln zudem nicht nur Wissen, sondern haben auch einen praktischen Teil. In diesem können die Teilnehmer Beispiele aus ihrer eigenen Praxis geben. Anhand dieser Beispiele werden dann Lösungen diskutiert. Der praktische Teil macht jedoch eine gute Betreuung der Teilnehmer notwendig. Der Leiter einer Weiterbildung muss sich hier für jedes Beispiel ausreichend Zeit nehmen können. Für manche Kurse gibt es deshalb eine Teilnehmerbeschränkung. Falls es diese gibt, sollten sich Interessierte möglichst frühzeitig für das Angebot anmelden. Das Bildungsangebot über Kommunikation / Medien sollte so ausgewählt werden, dass genügend Zeit für die Fortbildung bleibt. Das bedeutet einerseits, dass alle Termine eines Kurses auch besucht werden können. Aber auch die gezielte Nachbereitung von Veranstaltungen gehört zur Fortbildung dazu. Durch gute Nachbereitung prägt sich das Wissen nachhaltig im Gedächtnis ein. Ausserdem kommen bei der Nachbereitung Fragen aus der eigenen Praxis auf. Diese können dann im Kurs eingebracht werden. Damit profitieren die Teilnehmer möglichst gut von dem Bildungsangebot.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Agenda