Wer bietet in der Schweiz eine Weiterbildung oder einen Kurs im Sponsoring an?

Darum lohnt sich die Weiterbildung im Sponsoring:

  • Ein Sponsoring Kurs verbessert Karrierechancen
  • Sponsoring ist Elementar für interne und externe Kommunikation
  • Mit einem Sponsoring Kurs lernen Sie ein wichtiges Marketinginstrument
  • Sponsoring wird im digitalen Zeitalter immer wichtiger
  • Ohne Sponsoring Kurs fehlt Ihnen die Basis für eine eigene Community

Was ist Sponsoring?

Sponsoring meint die Unterstützung von einem oder vielen für einen oder viele. Es kann sich also um Einzelpersonen handeln, die Unterstützt werden oder um ganze Vereine, Organisationen oder gar Unternehmensformen. Immer mehr Jungunternehmer starten auf diesem Weg. Beim Sponsoring geht nicht immer nur um Geld. Besonders relevante Leistungen beim Sponsoring sind Sachleistungen und Dienstleistungen. Während der Sponsoring Weiterbildung werden Sie sehen, dass das Netzwerk eines Sponsors, seine Kontakte und die Kundenbasis für kein Geld der Welt zu bezahlen sind. Im Grund sind auch Influencer eine Art Sponsor und umgekehrt. Das Gegenüber unterstützt denjenigen, der ihn als Sponsoring Partner ausgewählt hat dabei, die Kommunikation nach aussen und sogar nach innen zu verbessern. In diesem Rahmen sollen Marketingziele erreicht werden. Wie eben erwähnt, werden Sie in der Praxis vor allem oft Sponsoringsituationen sehen, in denen beide Parteien etwas davon haben.

Kooperationspartner

Ähnlich des Investments, muss aber auch das Sponsoring Portfolio irgendwie Sinn ergeben.
Übrigens: Umfangreiche und schlüssige Sponsoringportfolios formen ein gezieltes Erscheinungsbild: "Ihr Unternehmen will sich als umweltfreundlich positionieren?" Lernen Sie bei einem Sponsoring Kurs, wie Sie das mit dem Sponsoring Instrument angehen!

Welche Möglichkeiten gibt es für eine Weiterbildung in der Schweiz in Sponsoring?

Im Grunde lernen Sie beim Sponsoring Kurs eine spezielle Form der Kommunikationspolitik. Stilles Sponsoring ist eher selten geworden. Sicherlich gibt es noch immer Herzensangelegenheiten, doch stammen diese Gelder dann weniger von Unternehmen, denn von Privatpersonen. Firmen möchten mit ihrem Sponsoring schliesslich etwas bewirken.

Machen Sie es wie Daniel B., er hat einen zweiwöchigen Sponsoring Lehrgang besucht und konnte sich damit auf eine leitende Stelle im Marketing bewerben. Seine zündende Idee und die Fähigkeit, sie Plan sicher und strategisch umzusetzen und zu delegieren konnte sein Chef nicht übersehen. Er war begeistert.

Sponsoring ist für Sie auch ein Thema, wenn Sie ein Einmannunternehmen sind. Doch haben Sie dann vermutlich keine Zeit für ein langes Seminar. Schauen Sie sich in den Angeboten zu Wochenendveranstaltungen um. Es gibt auch Sponsoring Weiterbildung als abendliche Veranstaltung, die mehrere Wochen dauert. Achten Sie bei der Auswahl darauf, an welcher Seite Sie stehen wollen. Geldgeber und Sucher? Geht es Ihnen mehr darum, im digitalen Zeitalter an Sponsoring im nicht monetären Bereich zu partizipieren? Dann sehen Sie sich gezielt nach diesen Kursinhalten um.

„Während der Sponsoring Weiterbildung werden Sie sehen, dass das Netzwerk eines Sponsors, seine Kontakte und die Kundenbasis für kein Geld der Welt zu bezahlen sind.“

Für wen eignet sich ein Lehrgang oder eine Weiterbildung in Sponsoring?

Wie eben schon erwähnt, lohnt sich ein Kurs im Sponsoring für jeden Unternehmer. Unbedingt notwendig ist er für Menschen, die im Internet aktiv an der Gestaltung des digitalen Contents, des Spreadings und in Communities beteiligt sein wollen. Eine Sponsoring Weiterbildung ist für Angestellte in der Öffentlichkeitsarbeit, im Marketing aber auch in diplomatischen Bereichen eines Unternehmens ein gutes Karrieresprungbrett. Mehr Wissen und Spezialisierung ist gerade heute Gold wert. Was der Chef an Potenzial im eigenen Unternehmen findet, muss er nicht outsourcen und Sie profitieren von mehr Wertschätzung.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Ganz wichtig. Sponsoring meint nicht nur Geld! Es geht gerade im Computerzeitalter schon lange nicht mehr nur um Geld. Im Gegenteil: Über Sponsoringpartner positioniert sich ein Unternehmen selber oder sein Produkt auf einem bestimmten Markt. Es handelt sich um ein Werbeinstrument. Sind die Vorreiter einer Zielgruppe (Community lässt sich fast gleichsetzen in diesem Fall) nicht überzeugt, wird kaum Nachfrage entstehen.

Grosse Marken haben längst verstanden, dass Influencer unverzichtbar für den Unternehmenserfolg sind. Dafür sponsern sie ihre Produkte gezielt an diese einflussreichen Persönlichkeiten.

Machen Sie eine Sponsoring Weiterbildung also vor allem, um am Puls der Zeit zu bleiben. Spätestens in 10 Jahren wird ohne digitalen Content kein Unternehmen mehr existieren. Auch auf dem Land hat dies schon begonnen, wie Marta S. erzählt: «Ich habe einen kleinen Blumenladen. Eigentlich läuft er gut, aber es ginge besser. Die Menschen kaufen lieber bei Discountern ihre Blümchen und beschweren sich, dass ich die Preise zu hoch ansetzen. Durch einen Freund bin ich auf das Thema Positionierung gestossen. Schliesslich kann ich am Preis nichts ändern. Ein Sponsoring Kurs hat mich befähigt, passende Sponsoren zu finden und damit viel wichtiger, mich so zu vernetzen, dass die Menschen Sinn darin gesehen haben, besser bei mir zu kaufen. Etwa mit regionalen Imkern und so. Es lohnt sich wirklich auch für kleine Leute. Übrigens: Ich sponsere auch die Hausfrauenbackgruppe mit frischen Blümchen und Weihnachtsdeko. Dafür kaufen die nun bei mir ihre Blumen ein."

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter