Weiterbildung an Hochschulen

Hochschul-Weiterbildungen

Was ist eine Hochschul-Weiterbildung?

Der Vorteil einer Weiterbildung an einer Hochschule ist sicher die internationale Anerkennung und Bekanntheit der nach «Bologna» geregelten Abschlüsse (CAS, DAS, MAS). Eine Eidgenössische Berufsprüfung, ein Eidgenössischer Fachausweis oder eine Eidgenössische höhere Fachprüfung sind ausserhalb der Schweiz weniger bekannt. Je nach Zukunftsplanung lohnt sich daher eine Weiterbildung an einer der Schweizer Hochschulen, denn dank «Bologna» steht dieser Weg nicht nur ehemaligen Hochschulabgängern offen.

Wer kann Weiterbildungen an Hochschulen besuchen?

Weiterbildungsstudiengänge an Hochschulen richten sich in der Regel an Hochschulabgänger mit Berufspraxis. Personen mit gleichwertiger Qualifikation und entsprechender Berufserfahrung können jedoch unter gewissen Bedingungen ebenfalls zugelassen werden. D.h. der Zugang wird für jedes Weiterbildungsangebot von den Verantwortlichen im Einzelnen festgelegt.

Aktuelle Angebote an Hochschul-Weiterbildungen

Diese Schulen könnten dich interessieren:

CAS, DAS, MAS, EMBA, NDS

Mit ihren Weiterbildungsangeboten reagieren Schweizer Hochschulen flexibel und gezielt auf die Schnelllebigkeit und rasante Entwicklung der Berufswelt, der Wissensgebiete und Fachbereiche.

Hochschul-Weiterbildungen
Agenda