Wer bietet in der Schweiz einen Kurs oder ein Seminar in Körperbewusstsein an?

Warum sich ein Kurs oder ein Seminar in Körperbewusstsein lohnt 

  • Durch einen Kurs oder ein Seminar in Körperbewusstsein wird die eigene Wahrnehmung gestärkt und fokussiert 
  • Dies führt mitunter zu einem stärken Selbstbewusstsein, welches sich auch in Selbstachtung wandeln kann 
  • Dadurch können beispielsweise Probleme im privaten oder beruflichen Umfeld effizienter oder gefühlt besser gelöst werden 
  • Auch in der Pubertät kann ein gestärktes Körperbewusstsein den Jugendlichen helfen, Stärken und Schwächen anzunehmen und zu akzeptieren 
  • Ein gesteigertes Körperbewusstsein kann zu einem gesünderen Lebensstil (Sport, bessere Ernährung) führen, da auch die Selbstachtung und das Gefühl für den eigenen Körper steigen kann 
  • Grenzen des eigenen Körpers können ausgelotet, erfahren und erweitert werden und erweitern auch den eigenen Horizont

Was ist Körperbewusstsein? 

Der Begriff des Körperbewusstseins spielt vor allem in der Selbst- bzw. Eigenwahrnehmung eine entscheidende Rolle. Hier liegt der Fokus also komplett auf der Beschäftigung mit sich selbst und dem eigenen Körper. Das Körperbewusstsein meint als Begriff speziell eine Form des Körperbildes, dieses Körperbild ist als psychologisches Konstrukt zu verstehen und bezieht sich auf mentale Einstellungen. Neben dem Körperbewusstsein spielen auch die Körperausgrenzung (also die Grenzen des eigenen Körpers) und die Körpereinstellung (hier ist die Attraktivität gemeint, bzw. wie wir selbst uns sehen und wie Aussenstehende Jemanden betrachten) gemeint. Kommt es beim Körperbewusstsein oder der Körpereinstellung zu Diskrepanzen, so können Störungen in der Selbstwahrnehmung die Folge sein, die Krankheiten wie Essstörungen (Magersucht etc.) auslösen, bzw. begünstigen können. Durch eine fokussierte Körperwahrnehmung, die also nicht die sportlichen oder anatomischen Aspekte meint, können Grenzen und die eigenen Fähigkeiten erweitert oder aktiviert werden. In Einklang mit unserer Wahrnehmungsfähigkeit kann sich das Körperbewusstsein erst entfalten und entwickeln, da es erst die Wahrnehmung ist, die psychische oder physische Bedürfnisse ans Tageslicht bringt. Ein achtsamer Umgang mit sich selbst ist die Folge, die Leistungsfähigkeit und das Vertrauen in sich selbst und seinen Körper kann gestärkt und ausgebaut werden.

Kooperationspartner

Welche Möglichkeiten gibt es für einen Kurs oder ein Seminar in der Schweiz in Körperbewusstsein?

Wer einen Kurs oder ein Seminar zum Thema Körperbewusstsein absolvieren möchte, dem bieten sich in der Schweiz viele Optionen. Um das Körperbewusstsein zu stärken und sich selbst zu fokussieren, bieten einige Kurse spezielle Atemübungen "Authentic Movement" an, die dabei helfen sollen, den Körper in den eigenen Grenzen zu spüren und zu erfahren. Meditation, Körperarbeit und achtsame Körperwahrnehmung bilden den Rahmen, um das eigene Körperbewusstsein zu stärken. Diverse Kurse mit diesem Schwerpunkt helfen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, eine wertfreie Sicht auf den eigenen Körper zu erhalten und dennoch zu spüren, welche Bedürfnisse der Körper hat und wie man ihm Gutes tun kann. Da, wie oben bereits erwähnt wurde, auch Störungen und Krankheiten mit einem verzerrten Körperbewusstsein einhergehen können, bietet die Schweiz mit ihren Instituten diverse Seminare und Kurse zu diesem Thema an. Dies kann bei Magersucht, aber auch bei Adipositas der Fall sein, so dass es das Ziel ist, den Körper und die Gefühle, bzw. Emotionen so wahrzunehmen, dass der eigene Körper wieder gemocht und "als Zuhause" akzeptiert wird. Mit Gruppen- und Einzeltherapien soll ein gesundes und unbelastetes Körperbild geschaffen werden. Diese Form der Kurse ist natürlich sehr speziell. Allgemeinere Kurse zum Körperbewusstsein werden ebenfalls im Zusammenhang mit Yoga oder anderen meditativen Sportarten angeboten, die dabei helfen, den eigenen Körper zu spüren, sich anzuspannen- aber auch zu entspannen und loszulassen.

Für wen eignet sich ein Kurs oder ein Seminar in Körperbewusstsein?

Ein Kurs oder Seminar zu dem Thema Körperbewusstsein kann praktisch von allen Personen besucht werden, die sich und ihren Körper gezielt kennen lernen oder auch neu entdecken möchten. Ein Seminar in diesem Bereich kann ungemein dabei helfen, die Achtsamkeit im Alltag zu schulen und wichtige Signale des Körpers einzuschätzen, damit beispielsweise kein Stress entsteht, der dem Körper und Geist schlichtweg nicht guttut. Somit ist ein Kurs ebenso gut für Jugendliche geeignet, die in ihrer Pubertät mit sich selbst zu kämpfen haben und die Chance nutzen möchten, zu sich selbst finden und die eigene Wahrnehmung und Entwicklung voranzubringen. Eine Grenze, die das Alter umfasst, gibt es nach oben hin nicht. Auch Männer, die sich stressigen Situationen ausgesetzt sehen oder einfach ihr Körperbewusstsein stärken möchten, können die Kurse und Seminare besuchen.

Was gibt es sonst noch zu beachten? 

Sehr oft sind die Kurse oder Seminare zum Thema Körperbewusstsein sehr beliebt und dementsprechend schnell ausgebucht. Dies sollte bei der Planung berücksichtigt werden. Zudem spielen auch die jeweiligen Kosten des Kurses oder des Seminars eine Rolle, einige Kurse werden als Wochenendkurse angeboten, so dass auch berufstätige Menschen die Gelegenheit haben, diese zu besuchen. Oft finden die Kurse auch zu wöchentlichen, festgelegten Uhrzeiten statt. Es kann durchaus sein, dass der erste Kurs, den man besucht, vielleicht nicht der richtige für einen ist. Dies ist nicht schlimm, da jeder Mensch über verschiedene Bedürfnisse verfügt, die gerade beim Körperbewusstsein sehr wichtig sind. Auch das ausprobieren mehrerer Kurse kann natürlich helfen und kann zudem mehrere Ansätze und Möglichkeiten aufzeigen.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Agenda