Entdecken

Coaching

21 Anbieter mit Weiterbildung zu Coaching gefunden
Kostenlos Infos anfordern  

Eine Coaching Ausbildung ist einerseits eine persönliche Bereicherung, die andererseits beruflich neue Perspektiven eröffnet. Coaches, die Menschen unterstützen, ihre Persönlichkeitskompetenzen sowohl beruflich als auch privat zu entwickeln bzw. zu erweitern, sind mittlerweile in vielen Bereichen gefragt. Überall wo eine hohe Sozial- bzw. Methodenkompetenz erforderlich ist, kann ein Coach beitragen, dass Menschen neue Perspektiven finden und neue Wege beschreiten.

Wandgemälde eines schreienden Menschen
Coaching anderer Menschen ist eine persönliche Herausforderung.

Auch interessant

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten: Gesundheit und Medizin Pädagogik Sprachen lernen

Anforderungen an einen angehenden Coach

Spätere Coaches sollten einige Grundkompetenzen mitbringen, auf die die Ausbildung aufbaut. Die Zusammenarbeit mit Menschen erfordert von den Auszubildenden eine gute Kommunikationsfähigkeit. Dies inkludiert, dass Sie eine gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit besitzen. Oft müssen Sie die Ziele, die Ihre späteren Schützlinge nicht formulieren können, in Worte fassen, die klar und eindeutig sind. Dazu ist es notwendig, dass Sie sich nicht nur gut ausdrücken können, sondern die Fähigkeit besitzen sich in andere Menschen hineinzufühlen. Ausdrucksfähigkeit lässt sich zwar erlernen und ist Teil der Ausbildung zum Coach, Empathie ist nur bedingt erlernbar. Das Coaching anderer Menschen ist eine persönliche körperliche und psychische Herausforderung. Daher sollten Sie in jedem Fall psychisch belastbar sein, denn beim Coaching, werden Sie mit grossen Problemen und schweren Schicksalen von Menschen konfrontiert sein.

Zitat

„Überall wo eine hohe Sozial- bzw. Methodenkompetenz erforderlich ist, kann ein Coach beitragen, dass Menschen neue Perspektiven finden und neue Wege beschreiten.“

Breit gefächertes Tätigkeitsfeld

Eine Coaching Ausbildung eröffnet den Teilnehmern ein breites Betätigungsfeld. Soziale Einrichtungen, Unternehmen, Schulen oder Kindergärten sind mögliche Arbeitsbereiche für ausgebildete Coaches. Professionelles Coaching eröffnet Menschen neue Wege, ihre Probleme in den Griff zu bekommen. Dies können unterschiedliche Schwierigkeiten sein, wie finanzieller Natur oder schwere persönliche Schicksalsschläge. Unternehmen setzen Coaching bewusst ein, um ihre Mitarbeiter zu fördern. Das Coaching ist dort ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Karriere der Mitarbeiter. Coaching soll die Angestellten unterstützen, ihre Fähigkeiten zu entwickeln und ihnen zeigen, wie sie sie für ihren beruflichen Aufstieg nutzen können. Es wird immer schwieriger, qualifiziertes Personal zu finden, weshalb Unternehmen daran interessiert sind, gute Mitarbeiter im Unternehmen zu halten. Wenn diese nicht in der Lage sind, ihre Fähigkeiten zu entdecken und zu entwickeln, kann ein Unternehmen diese Ressourcen nicht nutzen. Dies führt dazu, dass wieder neue Mitarbeiter, die diese Kompetenzen besitzen, angeworben und aufwendig eingeschult bzw. in den Betrieb integriert werden müssen. Coaching lässt sich aber auch in konfliktreichen Situationen einsetzen. Ein Streit zwischen Nachbarn oder Konflikte zwischen Mitarbeitern, mithilfe von Coaching lassen sich Wege für ein besseres Miteinander finden. Wichtig in solchen Situationen sind geeignete Methoden, die der Coach anwendet. Richtiges Coaching bringt eine Lösung hervor, die für beide Parteien akzeptabel ist, ohne dass sich einer der Beteiligten als Verlierer fühlt.

friedlich protestierende Jugendliche
Professionelles Coaching eröffnet Menschen neue Wege, ihre Probleme in den Griff zu bekommen.

Neue Perspektiven eröffnen

Eine Coaching Ausbildung ist so umfangreich, wie später die Tätigkeitsfelder sind. Die Coaching Ausbildung bereitet Sie auf diese Tätigkeiten vor und beinhaltet beispielsweise die Vermittlung rhetorischer Kompetenzen. Sie werden geschult Ihre Umgebung bzw. Ihr Gegenüber zu verstehen und sich in einen anderen Menschen hinein zu versetzen. Eine wichtige Tätigkeit beim Coaching ist die Fähigkeit Konflikte zu erkennen und zu lösen. Mediation und Konfliktlösung sind ein essenzieller Bereich der Coaching Ausbildung. Burn-out ist ein Problem an dem immer mehr Menschen leiden und dem Sie mit einem Coaching entgegen wirken können. Im Rahmen der Ausbildung lernen Sie solche Symptome erkennen und mithilfe von Coaching einen Menschen einen Weg zu einem erfüllten Berufsleben zu eröffnen. Als Coach werden Sie später mit Menschen konfrontiert sein, die zwar beruflich erfolgreich sind, jedoch einzelne Bereiche ihrer Persönlichkeit optimieren wollen. Die Arbeit mit Führungskräften und Unternehmern erfordert innovative Methoden. Diese werden Sie sich Rahmen einer Coaching Ausbildung erarbeiten, und lernen sie später in der Praxis anzuwenden.

Persönlicher Nutzen

Wer als Ansprechperson zum Beispiel für Mitarbeiter in einem Unternehmen fungiert, der wird von einer Coaching Weiterbildung profitieren. Menschen die in Bereichen wie Schulen oder in sozialen Einrichtungen arbeiten, nutzen eine Coaching Weiterbildung gerne um ihren Umgang mit ihrer Umgebung zu verbessern. Die Ausbildung ist eine zusätzliche berufliche Qualifikation, die beispielsweise in sozialen Berufen hilfreich sein kann. Eine Coaching Weiterbildung hat aber auch für jeden einzelnen Teilnehmer einen grossen persönlichen Nutzen. Bevor Sie als Coach für andere arbeiten ist es wichtig, sich mit dem eigenen Leben, sowie persönlichen Stärken und Schwächen, auseinanderzusetzen. Ein wichtiger Bereich der Coaching Weiterbildung ist die Selbsterfahrung. Von Kindesbeinen an beeinflussen unsere Erfahrungen und Erlebnisse unser Verhalten als Erwachsene. Erst wenn Sie sich dessen bewusst werden, ermöglicht Ihnen diese Erfahrung, sich in Menschen hinein zu versetzen. Ein entscheidender Bereich beim Coaching ist das Selbstmanagement, das sowohl für Sie als auch für Ihre späteren Kunden von Nutzen ist. Oft ist es mangelnde Selbstorganisation, die den beruflichen Aufstieg verhindert oder in Schulden schlittern lässt. Durch gezieltes Coaching lassen sich Methoden erlernen, wie der Stress im Beruf gemanagt werden kann. Strukturierte Tagesabläufe und eine realistische Zeitplanung verhindern, dass es überhaupt vielen stressigen Situationen kommt.

Coaching ist eine sehr persönliche Aufgabe, denn Sie werden mit vielen privaten Fakten konfrontiert. So wichtig, wie die Fähigkeit sich in andere Menschen hinein versetzen zu können ist, so wichtig ist die Fähigkeit sich beim Coaching abgrenzen zu können. Ihnen dürfen Schicksale zwar nahe gehen, aber nicht so nahe, dass Sie Ihr Coaching nicht mehr professionell durchführen können. Ein wichtiger Bereich der Coaching Weiterbildung ist, eine Balance zwischen Einfühlung und der Abgrenzung zu finden, was wichtig für Ihre spätere Berufstätigkeit ist.

Coaching auf Bildung-Schweiz:

Weiterbildungsangebote finden  

Entdecken