Wer bietet in der Schweiz Kurse oder Weiterbildungen im Bereich der Integration an?

Darum lohnt sich ein Kurs oder eine Weiterbildung in Bereich Integration

  • Mit der Globalisierung und steigenden Migration wird Integration immer wichtiger
  • Die Weiterbildung in Integration bildet interkulturelle Kompetenzen aus
  • Auch die sozialen Kompetenzen werden durch die Fortbildung gesteigert
  • Viele Unternehmen suchen Fachkräfte mit interkulturellen Kompetenzen
  • Die Übernahme von Integrationskursen ermöglicht gute Berufsperspektiven

Was bedeutet Integration?

Integration beschäftigt sich mit der Einbindung von Menschen mit Migrationshintergrund oder speziellen Voraussetzungen in der Gesellschaft. Da die Gesellschaft heute immer vielfältiger zusammengesetzt ist, werden Massnahmen zur Integration immer wichtiger. Sie werden von vielen staatlichen Stellen unterstützt. Doch nicht nur der Staat, auch die Unternehmen in der freien Wirtschaft haben die Bedeutung der Integration für den wirtschaftlichen Erfolg erkannt. Sie stellen in Personalabteilungen Menschen ein, die über interkulturelle Kompetenzen verfügen. In manchen Kursen über Integration können Kompetenzen dieser Art gezielt erworben werden. Aber auch Fachkräfte werden von den Betrieben heute bevorzugt eingestellt, wenn sie über ausgeprägte soziale Kompetenzen verfügen oder Qualifikationen im Bereich der Integration mitbringen. Gerade bei Fachkräften, die das Unternehmen auf Dienstreisen in anderen Ländern vertreten oder die mit internationalen Delegationen verhandeln, ist ein feines soziales Gespür besonders wichtig. Eine Fortbildung in Integration kann aber auch grundlegende Kompetenzen über das eigene Land vermitteln. Sie befähigt die Kursteilnehmer dann, diese Kompetenzen an Zuwanderer oder Beschäftigte aus anderen Ländern weiterzugeben. Auch die staatlichen Integrationskurse werden von Menschen angeboten, die sich in einer entsprechenden Fortbildung für diese Aufgabe qualifiziert haben.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für einen Kurs oder eine Weiterbildung in der Schweiz rund um Integration?

Die Schweiz bietet viele Bildungsangebote über Integration. Wer ein solches Angebot nutzen möchte, um sich selbst zu integrieren, kann die Integrationskurse staatlicher Stellen nutzen oder auf Veranstaltungen von Schulen zurückgreifen. Wer wiederum anderen Menschen bei der Integration helfen möchte, findet auch dafür gezielte Angebote. Zum einen können staatliche Fortbildungen genutzt werden. Zum anderen gibt es immer wieder Veranstaltungen von Akademien und privaten Anbietern, die einen Zugang zu integrativen Bildungsmassnahmen vermitteln. Dabei gibt es sowohl einführende Angebote wie auch spezialisierte Fortbildungen. Manche Seminare qualifizieren Menschen auch für die Unterstützung des Spracherwerbs. Neben den Angeboten der privaten Anbieter gibt es auch Veranstaltungen, die von ehrenamtlichen Vereinen oder Verbänden angeboten werden. Auch manche private Schulen richten Weiterbildungen über Integration aus. Zudem finden Konferenzen statt, die sich mit Integration beschäftigen. Diese können ebenfalls besucht werden. Bei diesen Veranstaltungen können die Besucher etwas über neueste Forschungsergebnisse erfahren oder in Workshops nützliche Tipps für die eigene Praxis erhalten. Wer sich umfassend weiterbilden möchte, kann schliesslich auch einen Studiengang im Bereich der Pädagogik besuchen. Hier gibt es viele Angebote im Bereich der interkulturellen Pädagogik. Auch Studiengänge über Deutsch als Fremdsprache ermöglichen eine nützliche Qualifikation.

Für wen eignet sich ein Kurs oder eine Weiterbildung im Gebiet der Integration?

Der Besuch einer Weiterbildung über Integration eignet sich für alle, die gerne mit anderen Menschen arbeiten. Sowohl Menschen, die bereits in einem pädagogischen Feld tätig sind oder dies künftig tun möchten, bietet ein Kurs über Integration nützliche Erkenntnisse. So kann eine solche Fortbildung beispielsweise von Erziehern oder Lehrerinnen besucht werden. Aber auch für Menschen aus Personalabteilungen kann eine Qualifikation über Integration hilfreiche Qualifikationen bieten. Mit den dabei erworbenen Kenntnissen lässt sich das Personal im Betrieb besser fördern oder ein internationaler Auftritt des Unternehmens zielführend planen. Eine Weiterbildung eignet sich zudem für Menschen, die Integrationskurse für Asylbewerber anbieten möchten oder im kommunalen Bereich integrativ tätig werden möchten. Auch Menschen, die in Vereinen und Verbänden aktiv sind, profitieren von einer entsprechenden Qualifikation. Sie sorgt dafür, dass bei der gemeinsamen Arbeit die Vielfalt als Ressource genutzt werden kann. Durch einen Kurs über Integration werden zudem soziale Kompetenzen erworben, die sich bei der Vereinsarbeit auszahlen. Eine weitere Zielgruppe sind Menschen, die sich als Berater selbstständig machen wollen. Wer Qualifikationen im Bereich der Integration nachweisen kann und über Erfahrung in diesem Bereich verfügt, kann Unternehmen oder Institutionen beraten.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Eine Weiterbildung über Integration sollte gut ausgewählt werden. Es gibt in diesem Bereich viele Angebote, die sich auf verschiedene Bildungsbranchen und pädagogische Praxisbereiche spezialisiert haben. Je besser ein Angebot der Praxis entspricht, in der die Teilnehmer arbeiten möchten, umso mehr profitieren sie von der Fortbildung. Zudem sollte die Veranstaltung so ausgewählt werden, dass sie zur eigenen Lebenssituation passt. Nicht jeder hat genügend Zeit, um ein Vollzeitstudium zu absolvieren. Manche Menschen nutzen auch Teilzeitangebote, besuchen Kompaktseminare oder Wochenendworkshops. Auch Angebote, die regelmässig unter der Woche stattfinden, gibt es. Sie ermöglichen auch Menschen mit einer vollen Arbeitswoche eine Weiterqualifikation im Bereich der Integration. Bei der Auswahl des Kurses ist auch ein Nachweis über die erworbenen Qualifikationen von Bedeutung. Viele Anbieter bieten Zertifikate an. Mit diesen Dokumenten lassen sich Kompetenzen im Bereich der Integration nachweisen. Ein entsprechendes Zertifikat kann bei einer Bewerbung genutzt werden. Künftige Arbeitgeber können die Kenntnisse und Fähigkeiten des Bewerbers dann besser einschätzen und der Bewerber verbessert seine Einstellungschancen.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.