Studieren in der Schweiz

Bildungsinteressierten steht in der Schweiz auf der Tertiärstufe eine breite Palette von Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Auswahl. Entscheiden können sie sich zwischen drei Hochschultypen im schweizerischen Hochschulsystem oder auch einer Weiterbildung im Rahmen der höheren Berufsbildung.
Im Hochschulbereich bieten zehn kantonale Universitäten und zwei Eidgenössische Technische Hochschulen als sogenannte universitäre Hochschulen, sowie sieben Fachhochschulen ein vielfältiges Spektrum an Angeboten der Ausbildung und der Weiterbildung an.

Weitere Informationen zu den drei Schweizer Hochschultypen finden sie unter diesen Links:

Welche Abschlüsse gibt es an Schweizer Universitäten und Hochschulen?

An Schweizer Hochschulen werden neun Titel, jeweils auf der Bachelor und Master Stufe, verliehen. Hier die Übersicht aller Abschlüsse für Bachelor (Ba) und Master (M):

  • Bachelor / Master of Theology: Ba / M Th
  • Bachelor / Master of Law: Ba / M Law
  • Bachelor / Master of Medicine: Ba / M Med
  • Bachelor / Master of Dental Medicine: Ba / M Dent Med
  • Bachelor / Master of Veterinary Medicine: Ba / M Vet Med
  • Bachelor / Master of Chiropractic Medicine: Ba / M Chiro Med
  • Bachelor / Master of Arts: Ba / M A
  • Bachelor / Master of Science: Ba / M Sc
  • Bachelor / Master of Engineering: Ba / M Eng
Bachelor Studiengänge Master Studiengänge

Artikel zum Thema Studium

Das grosse Büffeln vor der Lehrabschlussprüfung.

Unsere besten Tipps für eine gelungene Lehrabschlussprüfung

Bald ist Sommer, bald steht die Lehrabschlussprüfung vor der Tür. Wir verraten, wie man diese erfolgreich besteht.

10. Mai Gabriel Aeschbacher
CAS, DAS oder MAS? Hier gibts den Durchblick im Diplomdschungel. (Foto: Unsplash)

Welches Studium soll es sein? Durchblick im Diplomdschungel

CAS, DAS oder MAS? Im Dickicht der vielen Studienmöglichkeiten in der Schweiz ist es oft gar nicht so leicht, den Durchblick zu behalten. Ein Überblick und was Weiterbildung mit Ferienrecherche zu tun hat.

30. Apr. Martina Tresch
Future Skills
Publireport

Mit Future Skills bereit für die Zukunft

Um für die Arbeitswelt von morgen gerüstet zu sein, genügt es nicht eine Ausbildung zum Fachspezialisten/zur Fachspezialistin zu absolvieren. Vielmehr sind Fachkräfte gefragt, welche die Vorteile von Spezialist und Generalist vereinen und Wissen täglich neu verknüpfen können. Die Studierenden an der NTB Interstaatlichen Hochschule für Technik Buchs erleben deshalb eine Ausbildung nach dem «T-Shape-Modell». Ausserdem eignen sie sich Fähigkeiten an, welche als «Future Skills» bezeichnet werden.

25. Apr. NTB Interstaatliche Hochschule für Technik, Buchs
Nimm den nächsten Schritt in deiner Karriere. Studium finden Interessencheck machen
Agenda