Wer bietet in der Schweiz ein Studium oder Weiterbildung im Bereich Allgemeine Sprachwissenschaft an?

Fünf Gründe, warum sich ein Studium oder eine Weiterbildung im Bereich Allgemeine Sprachwissenschaft lohnt:

  • gute und vielfältige Berufsperspektiven in zahlreichen Branchen
  • weitere Berufsmöglichkeiten bestehen im Lektorat, Korrektorat, in der Übersetzung oder in der Medienbranche
  • mit Bachelor-Vorkenntnissen besteht die Möglichkeit, für die Schulsprache die fachwissenschaftlichen Voraussetzungen für das Lehrdiplom für Maturitätsschulen zu erwerben
  • allgemeine Voraussetzung für ein Doktoratsstudium in Allgemeine Sprachwissenschaft
  • internationale Betätigungsfelder möglich

Was ist die Allgemeine Sprachwissenschaft?

Die Allgemeine Sprachwissenschaft ist eines der Hauptdisziplinen der Sprachwissenschaft. Sie grenzt sich von der Historischen sowie von der Angewandten Sprachwissenschaft ab. Die Allgemeine Sprachwissenschaft setzt sich mit der menschlichen Sprache als Ganzes auseinander. Konkret behandelt sie also nicht einzelne Sprachen, sondern allgemeine Merkmale und Funktionen der Sprache. Die Allgemeine Sprachwissenschaft beschäftigt sich mit allen Erscheinungsformen der Sprache. Sie erforscht die Prinzipien, welche der Sprachwissenschaft zugrunde liegen. Weiters beschäftigt sich die Allgemeine Sprachwissenschaft mit der Entwicklung, dem Gebrauch und den Bestandteilen der menschlichen Sprache. Auch die Bedeutung der Sprache wird genau hinterfragt. Weitere Themenbereiche wie die Sprachgeschichte, die Sprachentwicklung und der Spracherwerb gehören zur Allgemeinen Sprachwissenschaft dazu. Auch die Anwendung der Sprache in mündlicher und schriftlicher Form wird beleuchtet. Bei der Allgemeinen Sprachwissenschaft wird die Sprache als Gesamtheit aller menschlichen Sprachen angesehen. Dies unterscheidet sie zu den Sprachwissenschaften mit einem Sprachschwerpunkt in einer bestimmten Sprachfamilie, beispielsweise Germanistik oder Slawistik. Die sprachlichen Veränderungen, ihre Merkmale, Besonderheiten und Verwandtschaften geben Aufschluss über die Entstehung, die Herkunft und die Gemeinsamkeiten. Einen wichtigen Punkt bildet die Universalgrammatik, welche in der Allgemeinen Sprachwissenschaft eine zentrale Stelle einnehmen. Weitere Kerngebiete in der Allgemeinen Sprachwissenschaft sind: 

  • Graphemik, die Untersuchung von Schrift als Sprachsystem
  • Lexikologie, die Lehre von Strukturierungen im Wortschatz
  • Morphologie, die Lehre der Wortbausteine
  • die Phonetik, die Lehre von den Sprachlauten
  • die Phonologie, die Lehre von den Sprachlautsystemen der einzelnen Sprachen
  • die Pragmatik, die Untersuchung von der Bedeutung der Sprache, die Semantik, die Untersuchung von der Bedeutung und dem Sinn von sprachlichen Einzelheiten
  • die Syntax, die Untersuchung von der Form und der Struktur von Sätzen

Weitere Teilgebiete können sein: die Gesprächsanalyse, die Grammatiktheorie, die quantitative Linguistik, die Textlinguistik, die Morphonologie, die Morphosyntax und die Sprachphilosophie. Letztere beschäftigt sich mit der Erforschung von allgemeinen Funktionen der Sprachelemente sowie den Zusammenhang zwischen Sprache, Vorstellung, Denken und Wirklichkeit.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für ein Studium oder eine Weiterbildung in der Schweiz in Allgemeine Sprachwissenschaft?

In der Schweiz wird ein Studiengang der Allgemeinen Sprachwissenschaft an Universitäten und Fachhochschulen angeboten. Es empfiehlt sich eine Spezialisierung auf ein bestimmtes Fachgebiet. Normalerweise sind an der Universität und der (Fach-)Hochschule mehrere Kombinationen möglich. Es gibt aber auch die Möglichkeit, nur Allgemeine Sprachwissenschaft zu studieren. Allgemeine Sprachwissenschaft kann im Bachelor- und im Masterstudium studiert werden. Weiterbildungen in der Allgemeinen Sprachwissenschaft sind in den verschiedensten Teilgebieten und in den unterschiedlichsten Bildungsinstituten möglich. In vielen Hochschulen und Universitäten werden allgemeine und fachspezifische Sprachkurse für die Studierenden aller Fachrichtungen angeboten. Das Studium Allgemeine Sprachwissenschaft kann im Vollzeit- oder auch im Teilzeitstudium, also auch berufsbegleitend gemacht werden. Diese Variante, Allgemeine Sprachwissenschaft im Teilzeitstudium zu absolvieren, ermöglicht eine ideale Kombination von Beruf, Familie und Studium. Das Bachelorstudium dauert drei Jahre. Die Studiendauer verlängert sich im Teilzeitstudium um ein bis zu drei Jahren. Das Masterstudium dauert zwei Jahre und baut auf dem Bachelorstudium auf. Je nach Hochschule ist auch eine Verlängerung der Regelstudiendauer möglich. Dies sollte aber unbedingt im Einzelfall abgeklärt werden.

Für wen eignet sich ein Studium oder eine Weiterbildung in Allgemeine Sprachwissenschaft?

Das Studium oder die Weiterbildung in Allgemeine Sprachwissenschaft ist für jeden geeignet, der grundsätzlich ein gutes Sprachgefühl hat. Zudem ist Freude an der Textarbeit und am wissenschaftlichen Arbeiten für ein Studium oder eine Weiterbildung empfehlenswert. Interessieren Sie sich für die Herkunft oder Bedeutung der Sprache? Oder wollen Sie sich näher mit der Verwendung oder dem Aufbau der Sprache beschäftigen? In beiden Fällen bietet ein Studium der Allgemeinen Sprachwissenschaft oder eine Weiterbildung im sprachlichen Bereich eine ideale Möglichkeit. Die Allgemeine Hochschulreife, ein vergleichbarer Fachhochschulabschluss oder eine bestimmte berufliche Qualifikation sollten vorgelegt werden können. Zudem kann der Nachweis über beispielsweise herausragende Englischkenntnisse oder auch über die Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache von Vorteil sein. Ein Sprachnachweis, ausser in Englisch, ist meistens nicht erforderlich. Allerdings sind Kenntnisse von den Sprachen, auf die Sie Ihren Studienschwerpunkt legen möchten, sinnvoll. Oft ist es aber auch möglich, diese während des Studiums zu erlangen. Zusätzliche Sprachpraxis kann an Sprachkursen gesammelt werden. Üblicherweise werden solche Kurse von den Bildungsinstituten angeboten. An manchen Hochschulen finden die Vorlesungen auch zwei- oder mehrsprachig statt.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Über allgemeine Anmeldefristen und hochschulinterne Voraussetzungen zum Studium für Allgemeine Sprachwissenschaft sollten Sie sich an der jeweiligen Hochschule erkundigen. Am besten holen Sie zuerst online genauere Informationen über die Hochschulen mit dem Studiengang Allgemeine Sprachwissenschaft ein, die Sie interessieren. So können Sie bequem von zu Hause aus vergleichen, und in Ruhe die für Sie am besten geeignete Möglichkeit wählen.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.