Nützliche Infos

Infos zum Thema Weiterbildung

Sie interessieren sich für ein Studium an einer Schweizer Universität/ETH oder Fachhochschule? Sie möchten mehr über die Bologna-Reform, das ECTS-System, Credits, MAS, DAS, CAS oder Executive Master erfahren? Auf unserer Übersicht finden Sie ausgewählte Links mit weiterführenden Informationen.

Bologna-Reform

Allgemeine Informationen zur Bologna-Reform finden angehende Studenten und Studentinnen auf den Seiten des Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI:
Bologna Prozess

CAS Certificate of Advanced Studies

Der Zertifikatslehrgang entspricht weitgehend dem bisherigen Nachdiplomkurs. Er wird mit mindestens 10 ECTS Punkten gewertet.

Aktuelle Angebote CAS

DAS Diploma of Advanced Studies

Ein Weiterbildungs-Diplomlehrgang mit mindestens 30 ECTS Punkten. Oft besteht ein DAS aus verschiedenen - teilweise wählbaren - CAS.

Aktuelle Angebote DAS

Diese Schulen könnten dich interessieren:

MAS Master of Advanced Studies

Dieser berufsbegleitende Weiterbildungs-Master (auch MAS) entspricht im Wesentlichen dem früheren Nachdiplomstudium. Das Angebot richtet sich an Professionelle, die nach der Ausbildung (mit Bachelor- oder Masterabschluss) schon in der Berufspraxis stehen und sich weiter qualifizieren möchten. Ein MAS besteht meist aus verschiedenen Certificates of Advanced Studies (CAS), die Sie nach Ihren individuellen Lernzielen auswählen. Dieses Studium unterscheidet sich damit vom Ausbildungs-Master, der an den Bachelor anschliesst.

Aktuelle Angebote MAS MAS (wikipedia.org)

EMBA Executive Master

Executive Master war die englische Bezeichnung für den Abschluss eines Nachdiplomstudiums (NDS). Ein EMBA ist ein Executive Master of Business Administration.

Aktuelle Angebote EMBA Executive Master (wikipedia.org)

ECTS

ECTS ist das Europäische System zur Anrechnung, Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen. Ein ECTS-Kreditpunkt entspricht einem studentischen Arbeitsaufwand von 30 Stunden.
ECTS (swissuniversities.ch)

Stipendien und Darlehen/Beiträge

Stipendien und Beiträge werden kantonal geregelt. Daneben gibt es noch diverse private Stiftungen. Zudem gibt es Bundesbeiträge bis zu 50% für Kurse, die auf eidgenössische Prüfungen vorbereiten.

Agenda