Wer bietet in der Schweiz ein Studium oder Weiterbildung in Linguistik an?

Vier Gründe, warum sich ein Studium oder eine Weiterbildung in Linguistik lohnt:

  • erzielt grundlegende Verbesserung der Sprachkompetenz
  • vermittelt wissenschaftliches Arbeiten und Grammatikkenntnisse
  • eröffnet Karrierewege in Wissenschaft und Wirtschaft
  • schafft Beschäftigungsmöglichkeiten als Lektor / Lektorin, in Presse- und Medienbereichen

Was ist Linguistik?

Linguistik ist auch als Sprachwissenschaft bekannt. Sie beschäftigt sich mit der Sprache in ihren unterschiedlichsten Erscheinungsformen. Dabei beschäftigt sich die Sprachwissenschaft sowohl mit der historischen Entwicklung von Sprache, wie sie sich auch der Analyse von Sprachentwicklungen in der Gegenwart beschäftigt. Anders als viele denken, geht es dabei keineswegs nur um strenge Regularien einer Grammatik, wie sie im Buche steht. Die Linguistik beschäftigt sich mit der Sprache als lebendiges Phänomen in der Gegenwart. Dabei befasst sie sich mit dem konkreten Gebrauch von Sprache und auch Besonderheiten wie dem Sprachwandel. Wer sich für ein Studium der Linguistik entscheidet, kann gezielt Schwerpunkte setzen. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Sprache ist in vielen Bereichen nützlich und hat eine klare Berufsorientierung im Blick. So können Linguisten / Linguistinnen nicht nur im Lektorat arbeiten oder eine Beschäftigung im journalistischen Bereich finden. Auch in der Medienbranche, im Kulturbereich und überall dort, wo mit Sprache gearbeitet wird, werden ausgebildete Linguisten / Linguistinnen gesucht.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für ein Studium oder eine Weiterbildung in der Schweiz in Linguistik?

Linguistik kann in der Schweiz an den Universitäten wie auch an Fachhochschulen studiert werden. Je nach Ausrichtung des Studiengangs beziehungsweise des Instituts können dabei unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt werden. Auch an vielen Akademien gibt es die Möglichkeit für eine Weiterbildung in Linguistik. Darüber hinaus bieten Klubschulen regelmässig Fortbildungen zu linguistischen Themen an. Sie haben zudem die Möglichkeit, im Fernstudium oder im Teilzeitstudium Linguistik zu studieren. Da weltweit zur Sprachwissenschaft geforscht wird, können Sie auch Webinare und MOOCs nutzen, um sich in Linguistik zu qualifizieren. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, von der Schweiz aus mit führenden Experten / Expertinnen der Linguistik in Kontakt zu treten. Beachten Sie auch die Fachkongresse und wissenschaftlichen Tagungen auf dem Gebiet der Linguistik. Sie werden regelmässig von Fachgesellschaften und Instituten veranstaltet. Durch den Besuch entsprechender Veranstaltungen oder durch eine Teilnahme an Vorträgen können Sie sich in der Linguistik weiterbilden. Neben diesen Angeboten gibt es noch Sprachkurse von privaten Anbietern. Je nach thematischer Ausrichtung vermitteln diese auch einen Einblick in die Linguistik.

Für wen eignet sich ein Studium oder eine Weiterbildung in Linguistik?

Das Studium der Linguistik oder eine Weiterbildung auf diesem Gebiet eignet sich grundsätzlich für alle Menschen, die ein grosses Interesse an Sprache und deren Verwendung haben. Sie können eine solche Ausbildung nutzen, um eine wissenschaftliche Karriere anzugehen. Aber auch eine klare Berufsorientierung ist über dieses Studienangebot möglich. So eignet sich die Linguistik als Basis für Lektoren / Lektorinnen oder Werbetexter / Werbetexterinnen, Journalisten / Journalistinnen oder Mediengestalter / Mediengestalterinnen. Aber auch Spezialgebiete wie die forensische Linguistik, die bei der Verfolgung von Straftaten eingesetzt wird, bilden einen möglichen Berufsweg. Darüber hinaus wird die Linguistik auch von vielen Menschen genutzt, die als Übersetzer / Übersetzerin arbeiten möchten oder in ihrem Beruf mit Sprache zu tun haben. Eine weitere Zielgruppe sind Gründer / Gründerinnen, die ihr Marketing verbessern möchten. Mit einer Weiterbildung in Linguistik können Sie viel über den Umgang mit Sprache in verschiedenen Kontexten lernen. Coaches, die Weiterbildungen anbieten, nutzen ebenfalls oft ein Seminar im Bereich der Linguistik. Zudem wird die Sprachwissenschaft auch von vielen Menschen aus reinem Interesse studiert. Zahlreiche Menschen, die gerade eine neue Sprache lernen, besuchen Kurse in der Linguistik. Die Sprachwissenschaft kann ihnen allgemeine Grundlagen über das Lernen von Sprache und deren Funktionsweise vermitteln. Für Anbieter von Sprachlern-Apps eignet sich ein Studium der Linguistik ebenfalls sehr gut.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Wählen Sie die Weiterbildung oder das Studium so aus, dass es gut in Ihre aktuelle Lebensplanung passt. Wenn Sie sich voll auf eine Karriere mithilfe der Linguistik konzentrieren wollen, bietet sich ein Vollzeitstudium an. Falls Sie dagegen bereits berufstätig sind, können Sie ein Fernstudium oder eine gezielte Fortbildung nutzen. Achten Sie in beiden Fällen darauf, dass sich die thematische Ausrichtung des Angebots möglichst gut an Ihren Zielen orientiert. Wählen Sie ein Angebot, bei dem Sie nicht nur die einzelnen Termine besuchen, sondern diese auch vor- und nachbereiten können. Das steigert erstens ihren Lerneffekt. Zweitens können Sie so, schon im Vorfeld persönliche Fragen notieren und diese dann im Kurs einbringen. Auf diese Weise werden Sie nützliche Impulse für die eigene Karriereplanung und Ihre Auseinandersetzung mit der Linguistik erhalten. Bei der breiten Auswahl an Angeboten werden Sie feststellen, dass unterschiedlich hohe Teilnahmegebühren anfallen können. Achten Sie darauf, was Ihnen die Anbieter einer Veranstaltung versprechen. Bei manchen Kursen werden Sie zusätzlich Lernmaterialien erhalten, mit denen Sie langfristig arbeiten können. Oder Sie bekommen Zugang zu einer Lizenz für eine Software, mit der Sie gut arbeiten können. Prüfen Sie das jeweilige Gesamtpaket eines Anbieters und entscheiden Sie sich dann für das Studium oder die Weiterbildung in Linguistik, die Ihren Bedürfnissen am besten gerecht wird.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.