Wer bietet in der Schweiz ein Kurs oder ein Studium in Grafik an?

Warum lohnt sich ein Grafik Kurs oder Studium? 

  • Grafik nimmt dank Internet, Laptop/PC einen immer grösseren Stellenwert ein 
  • Je nach Berufsfeld ist eine Weiterbildung sinnvoll, da sich Programme im grafischen Bereich weiterentwickeln 
  • Es kann für Sie persönlich eine neue Herausforderung sein
  • Für Berufsanfänger oder Schulabsolventen kann ein solcher Kurs sinnig sein, um sich auf die Berufswahl zu konzentrieren 
  • Grafik und Medien im Allgemeinen haben einen hohen Stellenwert und entwickeln sich rasant weiter

Was genau ist Grafik?

Der Begriff Grafik bezeichnet zunächst den Sammelbegriff für sämtliche technischen und künstlerischen Zeichnungen. Darunter fällt ebenso die manuelle Vervielfältigung und die Vervielfältigung mittels drucktechnischen Verfahren. Da dieser Bereich der Grafik sehr weitläufig ist, helfen Ihnen einige Berufsbezeichnungen weiter, um zu erfassen was alles zum Gebiet der Grafik gehört: ob nun Drucker, Formschneider, Grafiker, Illustrator, Webdesigner oder Mediengestalter Digital und Print- alle diese Berufe befassen sich mit der Grafik. Praktisch gesehen ist das Erstellen und Drucken eines Werbeplakates ein grafischer Aspekt, aber auch, wenn Sie in der Druckerei Ihres Vertrauens sich ein T-Shirt bedrucken lassen. Auch unterschiedliche Wege, eine Zeichnung zu gestalten, beispielsweise auf Holz, früher auf Kupferstich, zählt mit in den grafischen Bereich hinein. Sie sehen: dieser Bereich ist äusserst vielfältig.

Kooperationspartner

Welche Möglichkeiten gibt es für einen Kurs oder ein Studium in der Schweiz in Grafik?

Möchten Sie einen Kurs in dieser Richtung besuchen, bietet die Schweiz zahlreiche Möglichkeiten an, dieses Vorhaben zu verwirklichen. So wie etliche Schulen, die Ihnen grafische Kurse oder Gestaltung, Kunst und Design oder Grafik Design anbieten. Dabei werden, je nach Schule oder Institut, entweder Vorkurse angeboten, die Sie auch in Kombination mit Ihrem Beruf wunderbar absolvieren können. Auch kann beispielsweise eine einjährige Vollzeitausbildung absolviert werden, Weiterbildungskurse in verwandten Bereichen der Grafik, wie etwa Design, Fotographie und mehr, können Ihren Horizont nochmals erweitern und Ihnen ein breites Spektrum ermöglichen In so genannten Fachklassen werden Sie Schritt für Schritt in Ihrem ausgewählten Gebiet in der Grafik von kundigen Lehrkräften unterrichtet. Sie möchten lieber ein Studium absolvieren? Auch dies ist kein Problem in der Schweiz. Sehr viele Universitäten bieten Studiengänge auf Bachelor- oder Masterniveau an. So können Sie zum Beispiel Design, Mediendesign oder Grafikdesign studieren. Je nach Studiengang werden Ihnen Kurse und Module mit kommunikativem, technischem und fachlichem Hintergrund nahegebracht. Je nach Universität können Sie zwischen mehreren Studiengängen wählen und Ihren bevorzugten Studiengang auswählen. Nach dem absolvierten Bachelorstudium können Sie noch einen Masterstudiengang hinzufügen, um sich entsprechend weiterzubilden.

Für wen eignet sich ein Kurs oder ein Studium in Grafik?

Wenn Sie sich generell von dem Berufsfeld der Grafik angesprochen fühlen oder sich beruflich weiterbilden möchten, ist ein Kurs oder Studium immer empfehlenswert. Da Sie schliesslich nur einmal leben, sollten Sie Ihre Chance ergreifen, wenn Sie sich für diese Sparte interessieren. Auch wenn Sie in einer beruflichen Sackgasse stecken und sich vielleicht vollkommen umorientieren möchten, kann ein Kurs oder ggf. ein Studium das richtige für Sie sein. Für einen Neuanfang ist es nie zu spät und wohlmöglich machen Sie sich sogar selbständig? Selbst für Kinder und Jugendliche werden bereits Kurse angeboten, um ihre Fähigkeiten auszubauen, sie für die Kunst und Grafik zu begeistern. So können Kinder bereits in jungen Jahren ein Gespür dafür entwickeln, ob ihnen dieser Bereich später einmal Freude bereiten würde. Somit sind besonders diese Weiterbildungen praktisch für alle gedacht, die sich für die Grafik interessieren und die nach einer Herausforderung suchen.

Was gibt es sonst noch zu beachten? 

Sollten Sie sich für eine Weiterbildung im oben genannten Bereich entscheiden, sollten Sie sich zunächst über die Möglichkeiten genau informieren, in dem Sie sich aus mehreren Schulen oder Universitäten Infomaterial zukommen lassen. Somit können Sie die Angebote gut miteinander vergleichen und abwägen, welche Inhalte Ihnen besonders zusagen. Entscheiden Sie sich für die Variante an einer Schule, sollten Sie die Kosten bedenken, die auf Sie zukommen und sich über Finanzierungsmöglichkeiten informieren. Bedenken Sie zudem, dass Sie sich genau überlegen, wieviel Zeit Sie investieren können und möchten, inwiefern kollidieren die Schulzeiten mit Ihrem Beruf? Streben Sie den Weg über eine Universität an, müssen Sie natürlich über den passenden Schulabschluss verfügen, es kann zudem sein, dass manche Studiengänge so "überlaufen" sind, dass Sie nur über eine Eignungsprüfung zum Studiengang zugelassen werden. Machen Sie sich zudem Gedanken über eine Studienfinanzierung und überlegen Sie sich, wie Sie nach dem absolvierten Studiengang in Ihrem Wunschberuf Fuss fassen möchten. Im Vorfeld oder während des Studiums sind vor allem Praktika zu empfehlen, da Sie in einigen Unternehmen bereits "einen Fuss in der Türe" haben und praktische Erfahrungen sammeln können. Während vieler Studiengänge können Sie sich zudem in eine Richtung spezialisieren und diese ausbauen.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Agenda