Wer bietet in der Schweiz Ausbildungen oder Weiterbildungen in Technik an?

Deshalb lohnt sich eine Ausbildung oder Weiterbildung in der Techniksparte

  • Techniker sind als Fachkräfte in vielen Branchen gefragt
  • Die Ausbildung eröffnet ausgezeichnete Aussichten auf einen sicheren Arbeitsplatz
  • Eine Weiterbildung im Bereich Technik bildet praktische Fähigkeiten aus
  • Die erworbenen Fähigkeiten nützen auch bei privaten Reparaturarbeiten
  • Gezielte Weiterbildung vermittelt einen Einblick in das Funktionieren von Geräten

Was umfasst Technik?

Das Wort Technik leitet sich aus dem Griechischen her. In der Antike hatte die Kunstfertigkeit in der Herstellung von Maschinen, die dem Menschen das Leben leichter machen, bereits einen besonderen Status. Und wie das Sprichwort zu berichten weiss, hat auch heute das Handwerk "einen goldenen Boden". Techniker werden in vielen verschiedenen Bereichen benötigt. Von der Erfindung von Maschinen über die Gestaltung von deren Produktion bis zur gezielten Reparatur werden Techniker benötigt. In der Techniksparte geht es selten nur um graue Theorie. Die Technik ist immer auch ein sehr praktischer Arbeitsbereich. Das Herstellen und die Reparatur von Geräten setzt einen bestimmten Erfindungsgeist ebenso voraus wie eine gute Handfertigkeit im Umgang mit Geräten. In unserem heutigen Zeitalter sind viele Geräte automatisiert. Ein Teil dieser Geräte wird durch Computertechnik unterstützt. Zwischen der digitalen Technik und anderen technischen Geräten gibt es damit eine grosse Schnittmenge. Es gibt aber bis heute auch sehr traditionelle Handwerkstechniken. In jedem Bereich der Technik gibt es ein sehr spezialisiertes Wissen. Früher wurde dieses Spezialwissen innerhalb von Zünften weitergegeben und über eine lange Zeit bewahrt. Auch heute ist jeder Bereich der Technik mit ganz speziellen Wissensbereichen verbunden, die erlernt werden müssen. mit einer gezielten Fortbildung können sich interessierte Menschen dieses Wissen heute aber ebenso aneignen, wie sich berufsmässige Techniker gezielt weiterbilden.

Kooperationspartner

Welche Optionen bietet die Schweiz für die Ausbildung im Bereich Technik oder eine Weiterbildung? 

In der Schweiz gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Weiterbildungen und Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich Technik. Wer sich umfassend ausbilden lassen möchte, kann dazu entweder einen Studiengang an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaft durchlaufen oder sich im Betrieb mit einer Lehre ausbilden lassen. Unterschiedliche Unternehmen bieten eine gezielte Ausbildung in ihrem Bereich der Technik. Für eine gezielte Weiterbildung bieten wiederum die Schulen ein grosses Angebot. Es gibt jedoch auch eine ganze Reihe von privaten Anbietern und Unternehmen, die gezielt Veranstaltungen für eine Fortbildung im Bereich Technik anbieten. Auch Kunst- und Designschulen bieten Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Technik. Jedes Bildungsangebot ist dabei speziell auf die Bedürfnisse abgestimmt, die in bestimmten Berufen und Arbeitsfeldern benötigt werden. Aus dem breiten Angebot können Interessierte so gezielt die Kurse auswählen, die das passende Bildungsangebot für die eigene Nachfrage darstellen. Einige der Bildungsangebote finden wöchentlich statt und bauen über einen bestimmten Zeitraum eine entsprechende Qualifikation im Bereich Technik auf. Es gibt aber auch Kurse, die über ein Wochenende oder in den Sommerferien sehr konzentriert bestimmte Fähigkeiten aus der Technik-Branche vermitteln.

Für wen eignen sich Ausbildungen im technischen Bereich oder eine gezielte Weiterbildung?

Die Bildungsangebote im Bereich Technik richten sich an viele verschiedene Zielgruppen. Das Berufsfeld Technik bietet gute Aussichten auf einen sicheren Arbeitsplatz. Bei der Auswahl einer passenden Ausbildung ist dies ein wichtiges Argument für viele, die sich für eine Arbeit in der Technik-Branche entscheiden. Es gibt zudem immer wieder viele Teilnehmer, die sich gezielt für einen bestehenden Beruf weiterbilden möchten. Durch das Erlernen neuer Fähigkeiten kann so die Arbeit in einem bestehenden Beruf erleichtert oder professionalisiert werden. Ausserdem werden Bildungsangebote über Technik auch gerne von Teilnehmern besucht, die in ihrer Freizeit gerne mit Technik arbeiten. Das entsprechende Angebot kann den Menschen nützliche Tipps und Tricks für ihr Hobby vermitteln. Auch Angebote, die gezielt das Interesse für Technik bei bestimmten Zielgruppen wecken, gibt es. So wenden sich einige Bildungsangebote zum Beispiel an Kinder oder Jugendliche. Auch Weiterbildungsformate, die gezielt für Frauen entwickelt wurden und diesen einen unkomplizierten Zugang zu Technik verschaffen sollen, wurden in den letzten Jahren entwickelt.

Was sollte ansonsten beachtet werden?

Wer im Berufsfeld Technik Karriere machen möchte, sollte bei der Wahl des Angebots auf ein anerkanntes Zertifikat achten. Im Falle einer Lehre berechtigt der entsprechende Berufsabschluss zur Arbeit in der Branche und dokumentiert das vorhandene Wissen. Aber auch eine Weiterbildung im Bereich Technik kann die erlernten Fähigkeiten klar und deutlich dokumentieren. Viele Anbieter bieten den Teilnehmern nach erfolgreichem Abschluss des genutzten Angebots dafür beispielsweise ein entsprechendes Zertifikat an. Wer das Bildungsangebot für sein Hobby im Bereich Technik nutzen möchte, ist auf eine solche Dokumentation dagegen nicht unbedingt angewiesen. In diesem Fall sollte darauf geachtet werden, dass der Zeitumfang des gewählten Angebots zur eigenen Wochenplanung passt. Nur wenn entsprechende Angebote auch kontinuierlich besucht werden, erzielt die Weiterbildung einen nachhaltigen Lerneffekt. Das hängt auch damit zusammen, dass es in einer Ausbildung im Bereich Technik wie auch in Fortbildungsangeboten in der Regel immer auch einen praktischen Teil gibt. In Übungen am Material erlernen die Teilnehmer eine Handfertigkeit für den jeweiligen Bereich der Technik. Um die Technik souverän zu beherrschen, ist eine kontinuierliche Übung notwendig. Manche der Kurse begrenzen die Anzahl der Teilnehmer. Dadurch soll gewährleistet werden, dass jeder einzelne Teilnehmer auch gut betreut werden kann. Falls es eine solche Beschränkung gibt, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Agenda