Wer bietet in der Schweiz einen Kurs oder ein Studium in Forensik an?

Deshalb lohnt sich ein Kurs über oder Studium der Forensik

  • Die Forensik eröffnet gute Perspektiven auf eine gut bezahlte Anstellung
  • Das Berufsfeld bietet abwechslungsreiche Herausforderungen
  • Kriminalitätsbekämpfung wirkt sinnstiftend und verschafft persönliche Befriedigung
  • Die Forensik verbindet Erkenntnisse aus unterschiedlichsten Disziplinen
  • Ein Kurs über Forensik kann berufliche Aufstiegsmöglichkeiten verschaffen

Was ist Forensik?

Forensik ist ein Sammelbegriff für unterschiedliche Tätigkeiten, die bei der systematischen Analyse von Verbrechen geleistet werden, um diese aufzuklären. Ein klassisches Beispiel dafür ist die Rechtsmedizin. Sie ist den meisten Menschen aus dem Kriminalfilm her bekannt. Hier wird beispielsweise im Rahmen einer Autopsie beispielsweise die genaue Todesursache einer Leiche herausgefunden. Es gibt aber auch eine Vielzahl anderer Disziplinen und Arbeitstätigkeiten, die an der forensischen Arbeit beteiligt werden. Ein anderes Beispiel ist etwa die forensische Genetik. Mit ihrer Hilfe werden Rückstände wie DNA-Spuren am Tatort untersucht. Aber auch andere Spuren wie zum Beispiel mündliche oder schriftliche Mitteilungen können analysiert werden. Mit der forensischen Linguistik kümmert sich ein eigenes Teilgebiet um diese Arbeit. Ausgebildete Sprachwissenschaftler kümmern sich hierbei um eine genaue Analyse der Nachricht und tragen mit ihrer Arbeit zur Aufklärung des Verbrechens bei. Auch die Toxikologie mit ihrer Analyse von Giften oder die Psychologie mit ihrer Erarbeitung von Täter-Profilen unterstützen die forensische Arbeit. Ein Studium der Forensik vermittelt sowohl allgemeine Grundlagen, wie es auch zur Spezialisierung in einem bestimmten Teilgebiet beitragen kann. Ein Kurs über Forensik kann auch sehr gezielt bestimmte Kompetenzen aufbauen.

Kooperationspartner

Welche Möglichkeiten gibt es in der Schweiz für ein Studium der Forensik oder einen Kurs über Forensik?

Die Schweiz bietet viele Möglichkeiten, Forensik zu studieren oder sich mit einem Kurs gezielt weiterzubilden. An den Hochschulen und Universitäten gibt es Studienrichtungen, in denen man sich auf dieses Fachgebiet spezialisieren kann. Wenn Sie beispielsweise ein Studium der Medizin aufnehmen, können Sie sich als Rechtsmediziner spezialisieren. Auch die Rechtswissenschaft und die Psychologie bieten eine gute Grundlage für eine spätere Arbeit in der Forensik. Zudem wird gegenwärtig auch das Thema Internetkriminalität immer relevanter. Auch Informatikstudiengänge können damit Wege in die Forensik eröffnen. Neben diversen Studiengängen an den Universitäten und Fachhochschulen gibt es auch an Law Schools und Hochschulen für Angewandte Wissenschaft spezielle Studienangebote. Zudem können Veranstaltungen privater Akademien und spezieller Security Firmen besucht werden. Ausserdem finden immer wieder wissenschaftliche Tagungen und Kongresse statt, auf denen die neusten Entwicklungen im Bereich der Forensik vorgestellt und wichtige Forschungsfragen diskutiert werden. Veranstaltungen dieser Art können Sie ebenfalls als Fortbildungsmöglichkeit nutzen.

Für wen eignet sich ein Kurs oder ein Studium in Forensik?

Das Studium oder die Weiterbildung eignet sich für Menschen, die besondere kognitive Herausforderungen schätzen. Die Klärung von Tathergängen und Verfolgung von Kriminalität gestaltet sich oft trickreich. Die Forensik bietet damit einen sehr abwechslungsreichen Arbeitsalltag. Dafür wird sie von vielen Menschen geschätzt. Zudem wird die Arbeit in diesem Berufsfeld oft sehr gut bezahlt. Auch dies kann ein Grund bei der Entscheidung für die Aufnahme eines Hochschulstudiums der Forensik sein. Auch für Menschen, die bereits in einem bestimmten Berufsfeld tätig sind, kann sich eine Fortbildung in der Forensik auszahlen. Wer umfassendes Fachwissen in einem benachbarten Berufsfeld mitbringt und sich zusätzliche Qualifikationen in der Forensik aneignet, eröffnet sich so erfolgreich neue Karrierechancen. Das Berufsfeld der Forensik ist auch für Seiteneinsteiger offen. Viele Polizisten oder Juristen besuchen eine entsprechende Weiterbildung. Sie verschaffen sich damit die Möglichkeit, im eigenen Berufsfeld künftig neue Aufgaben zu übernehmen oder eröffnen sich die Chance auf einen Karrieresprung. Wer sich Kenntnisse der Forensik aneignet, qualifiziert sich also für die Arbeit in bestimmten staatlichen Organisationen. Aber auch die Bewerbungschancen bei manchen privaten Anbietern können durch eine entsprechende Weiterbildung steigen. So werden manche Qualifikationen etwa von Security Firmen anerkannt oder ermöglichen die Arbeit in einer Detektei.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Wer ein Studium aufnimmt und auf die Forensik spezialisieren möchte, sollte im Verlauf des Studiums entsprechende Schwerpunkte setzen. Bei einem Kurs zur Weiterbildung in der Forensik handelt es sich wiederum über ein begrenztes Fortbildungsangebot. Entsprechende Weiterbildungen können in aller Regel neben dem Beruf absolviert werden. Es gibt verschiedene Formate dieser Veranstaltungen. So kann ein Kurs über einen längeren Zeitraum regelmässig unter der Woche stattfinden oder kompakt über eine Woche absolviert werden. Aber auch Einzelveranstaltungen und Wochenendseminare über Forensik werden immer wieder angeboten. Aus dem breiten Angebot an Veranstaltungsformaten sollten Sie dasjenige auswählen, das inhaltlich am besten Ihren Wünschen entspricht aber auch zeitlich möglichst gut zu Ihrer aktuellen Lebenssituation passt. Nur wenn die Veranstaltung auch vor- und nachbereitet werden kann, werden Sie einen maximalen Lerneffekt aus dem Angebot ziehen können. Falls Sie dieses für Ihr berufliches Weiterkommen nutzen, sollten Sie zudem auf einen Nachweis der erworbenen Qualifikationen achten. Viele Anbieter bieten den Teilnehmern nach erfolgreichem Abschluss der Fortbildung ein Zertifikat, in dem diese transparent dokumentiert werden. Ein solches Zertifikat können Sie gut nutzen, wenn Sie sich auf Stellen im Berufsfeld der Forensik bewerben möchten.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter