Wer bietet in der Schweiz Ausbildungen und Weiterbildungen rund um die Globalisierung an?

5 Facts, warum sich eine Weiterbildung im Bereich Globalisierung lohnt

  • Handel, Politik, Gesellschaft und Umwelt sind heute weltweit stark miteinander verflochten. Oft beeinflusst die Entscheidung eines einzelnen Menschen das Leben vieler Millionen anderer.
  • Die Globalisierung betrifft die gesamte Weltbevölkerung. Entsprechendes Fachwissen ist daher unverzichtbar.
  • Durch eine Weiterbildung oder Ausbildung im Bereich der Globalisierung besteht das Potenzial, neue Werte zu schaffen und die Welt zu einer besseren zu machen.
  • Eine Ausbildung im Bereich der Globalisierung hilft Ihnen, internationale Zusammenhänge besser zu verstehen.
  • Durch das umfangreiche Wissen, dass Sie während Ihrer Weiterbildung im Bereich der Globalisierung erworben haben, stehen Ihnen völlig neue Karrierechancen offen.

Was ist Globalisierung?

Der Begriff "Globalisierung" ist bereits in den 1960er Jahren entstanden. Gemeint ist damit seither die Zunahme an internationalen Verflechtungen in den verschiedensten Bereichen des gesellschaftlichen Lebens und der Welt. Zu diesen Bereichen zählen neben der Wirtschaft und der Politik auch die Kommunikation, die Kultur und nicht zuletzt die Umwelt. Dabei passiert die Globalisierung nicht etwa nur zwischen Staaten oder Institutionen, sondern auch zwischen ganzen Gesellschaften und einzelnen Individuen.

Eine bedeutende Ursache für die Globalisierung ist natürlich ganz klar der technische Fortschritt, der sich heute insbesondere in der Kommunikationstechnologie bemerkbar macht. Denken Sie nur an die digitale Revolution, die die Menschheit immer mehr in eine digitale Welt führt, aber auch an das Internet mit der Möglichkeit, sich zu jeder Zeit mit jedem beliebigen Menschen auf der Welt zu vernetzen. Auch die Innovationen in der Transporttechnologie haben in der Vergangenheit einen wesentlichen Beitrag zur Globalisierung geleistet. Dank eines stetig wachsenden und weltweiten Luftverkehrs sowie der weitestgehenden Containerisierung im Warentransport, ist der Transport sowie der Umschlag und nicht zuletzt auch die Zwischenlagerung einzelner Rohstoffe, Produkte und anderen Stückguts deutlich effizienter geworden.

In Folge des weltweiten Handels dank der fortschrittlichen Transporttechnologien unternehmen einzelne Staaten bereits seit Jahren enorme Anstrengungen, Massnahmen zur Liberalisierung des Welthandels zu entwickeln. Auch dieser Aspekt zählt im politischen sowie im wirtschaftlichen Rahmen ganz klar zur Globalisierung. Ebenso die ordnungspolitische Grundorientierung. Letztendlich hat aber auch das Bevölkerungswachstum in vielen Ländern einen entscheidenden Einfluss auf die Globalisierung.

Doch die Globalisierung wird nicht nur verursacht, sie wird auch bewusst und direkt unterstützt und gefördert. Besonders in Bezug auf das wirtschaftliche Potenzial des eigenen Landes, der Nachbarstaaten und der Länder Übersee wird von vielen Seiten eine noch stärkere Globalisierung gewünscht. Entsprechend nehmen daher nicht nur ausländische Direktinvestitionen, sondern auch die globalen Unternehmenskooperationen drastisch zu. So wachsen auch die Finanzmärkte immer stärker zusammen.

Globalisierung bedeutet allerdings nicht immer auch etwas Gutes. Natürlich garantiert der Handel mit anderen Staaten, die Kommunikation mit anderen Staatsmächten und die Verabschiedung gemeinsamer Ziele mehr Sicherheit für die Gesellschaft - zumindest in der westlichen Welt. Leider verursacht die Globalisierung in ihrer Gesamtheit aber auch eine Ungleichverteilung der globalen Ressourcen, was vor allem in den ärmeren Regionen der Welt ganze Nationen leiden lässt.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es in der Schweiz in der Globalisierung?

Wie Sie sehen beschreibt die Globalisierung nicht nur einen einzigen Bereich in Wirtschaft, Wissenschaft oder Gesellschaft, sondern die Gesamtheit der globalen Verflechtungen und Verpflichtungen. Entsprechend weitläufig sind daher auch die Weiterbildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich der Globalisierung in der Schweiz.

Einerseits stehen Ihnen verschiedene Weiterbildungen zur Verfügung, in denen Sie sich mit der Gesamtheit all dieser Verflechtungen auseinandersetzen. Andere Weiterbildungen hingegen fokussieren sich auf einen ganz bestimmten Bereich - etwa auf die Wirtschaft oder die Politik in einem bestimmten Land. Zur Globalisierung gehören jedoch auch die Ursachen, die Sie bereits etwas weiter oben kennengelernt haben. Auch, wenn es Ihnen nicht bewusst sein mag, wenn Sie mit dem Wissen, dass Sie in Ihrer Ausbildung erworben haben, eine neue Applikation, eine Software oder eine andere technische Innovation entwickeln oder voranbringen, haben Sie auch einen Teil zur Globalisierung beigetragen.

Für wen eignet sich eine Weiterbildung in Globalisierung?

Die Globalisierung geht jeden etwas an, auch Sie. Schon lange haben auch politische Entscheidungen der US-Regierung Auswirkungen auf die wirtschaftliche Stabilität der EU sowie der Schweiz. Diese wiederum werden Sie womöglich nicht nur in Ihrer Arbeit bei einem internationalen Konzern, sondern auch in Ihrem Privatleben betreffen. Mit einer Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich der Globalisierung lernen Sie die Zusammenhänge verstehen und können sich auf die Folgen weltpolitischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Entscheidungen einstellen. Als Mitarbeiter eines international agierenden Konzerns, aber auch eines kleinen Familienbetriebs, werden Sie mit dem Know-how, das Ihnen in Ihrer Weiterbildung vermittelt wurde, kompetenter agieren können. Schliesslich wissen Sie nun, was es bedeutet, wenn ein Donald Trump ein Handelsabkommen aufkündigt oder eine Naturkatastrophe ganze Landstriche vernichtet.

Eine Ausbildung in der Globalisierung ermöglicht Ihnen daher nicht nur, mit Ihrem neu erworbenen Wissen und der Fähigkeit, einzelne internationale Entscheidungen miteinander in Bezug zu stellen, glänzen können. Auch in Ihrem beruflichen Werdegang können Sie ganz klar von Ihrem Fachwissen profitieren. Schliesslich kann es sich heute kaum ein Unternehmen mehr leisten, ausschliesslich auf nationaler Ebene zu wirtschaften. Dennoch fehlt es auch heute noch vielen an dem wichtigen Wissen um die globalen Verflechtungen. Sie hingegen heben sich von all den anderen Mitarbeitern ab und können in Ihrem Unternehmen ein wichtiger Entscheidungsträger werden.

Somit ist klar, dass die Globalisierung nicht nur die gesamte Menschheit betrifft, sondern auch, dass eine Ausbildung oder Weiterbildung in diesem Bereich auch für jeden Menschen einen tatsächlichen, praktischen Nutzen hat. Sei es nun auf persönlicher Ebene, um die Entscheidungen von Politikern, das Handeln von Wirtschaftsunternehmen und das Auf und Ab der Finanzmärkte zu verstehen. Oder eben im beruflichen Umfeld, in dem Sie sich mit Ihrem Wissen um die Globalisierung von anderen abheben können und sich so ganz klar immense Karrierechancen für Sie ergeben.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Haben Sie sich für eine Weiterbildung oder eine Ausbildung in der Globalisierung entschieden, muss Ihnen bewusst sein, dass Sie nicht einfach nur einen Bereich der Globalisierung kennenlernen werden. Um all die Zusammenhänge verstehen und Folgen für einen bestimmten Bereich abschätzen zu können, benötigen Sie ein umfassendes Know-how in allen Bereichen der Globalisierung.

Entsprechend gross sollte Ihr Wunsch nach Wissen und Ihre Lernbereitschaft sein. Natürlich kann es sein, dass Sie sich für einen Bereich nur schwer begeistern können. Letztendlich werden Sie von Ihrer Ausbildung jedoch nur profitieren können, wenn Ihnen die gesamte Tragweite einzelner Entscheidungen auf die komplette Welt bewusst ist.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.