Wer bietet in der Schweiz ein Studium oder eine Weiterbildung in Musik an?

4 Gründe für eine Weiterbildung in Musik

  • Musik-Instrument spielen lernen für ein erfülltes Hobbyleben
  • Musikalische Förderung in der Früherziehung - Eltern und Kinder bilden eine gemeinsame Basis
  • Klänge in der Wirtschaft - auf den richtigen Ton kommt es an
  • Fit durch Musik - weil Klänge Körper und Geist stärken

Warum ist Musik für das Leben wichtig und welche Bereiche umfasst es?

Das Fach Musik wird als Studienfach angeboten, dabei handelt es sich vorwiegend um zwei Gliederungen: Im Studium lernen Musikstudenten verschiedene Instrumente kennen und spielen, um im Berufsleben in einem Orchester zu spielen oder als Einzelmusiker eine Karriere zu starten. 

Das Studienfach Musik umfasst zahlreiche Facetten, angefangen bei der Musikinstrumentenlehre, bis hin zu den pädagogischen Einflüssen der Musik für den Menschen. Nach dem Studium gibt es Massnahmen zur Weiterbildung, die das Fachwissen vertiefen und Neuerungen lehren. Musik wird zu dem im Bereich der Lehrerausbildung angeboten, um Schüler musikalisch zu erziehen. Die Bestandteile setzen sich aus dem jeweiligen Lehrplan zusammen, beinhalten aber sowohl die elementare Instrumentenlehre als auch dessen Anwendung.

Musikalische Klänge haben auf uns Menschen einen sehr wichtigen Einfluss. Zum einen dient die Musik als Stimmungsbegleiter, zum anderen löst diese Emotionen aus. Sicherlich kennen Sie das aus Ihrem Alltag. Zu verschiedenen Stimmungen wählen Sie die passende Musik aus. Sind Sie gestresst, hören Sie Musik, um Ihren Geist in die Balance zu führen. Mit Musik lassen sich zudem Emotionen steuern. Eine Weiterbildung zu dieser Thematik hilft dem Menschen die Musik richtig einzusetzen, um seine Gefühle besser kontrollieren zu können. Wichtig ist das für Erwachsene wie für Kinder gleichermassen. Deshalb bieten verschiedene Bildungseinrichtungen auch Eltern-Kind- und Kinderkurse an. 

Tanzen Sie gerne? Dann wissen Sie, wie wichtig eine musikalische Begleitung ist, um die richtige Schrittfolge zu erlernen. Die Weiterbildung öffnet Ihnen eine Horizonterweiterung mit wichtigen Erkenntnissen, die Spass machen.

Kooperationspartner

Musik - Studium und Weiterbildung in der Schweiz

Musikschulen im ganzen Land bieten Interessenten interessante Kurse an. Geordnet sind diese nach der jeweiligen Fachrichtung, in der die Musik zur Anwendung kommt. Die Inhalte zielen dabei auf eine bestimmte Unterthematik ab. Beispielsweise gibt es die Musiklehre speziell für Freizeit / Sport / Spiel oder Gesundheit / Medizin. Die fachspezifische Lehre soll ein detailliertes Wissen vermitteln, welches über die Allgemeinheit hinaus geht. In den Schulen wird Musik als Unterrichtsfach gelehrt und somit sollten die meisten Schweizer Bürger über ein elementares Wissen verfügen. 

Wohlmöglich liegt Ihre Schulzeit schon einige Jahre zurück und Sie erinnern sich nicht mehr an alle Details. Grund genug sein Fachwissen wiederaufzufrischen und mit einer Weiterbildung Neues hinzu zu lernen. Die Musik befindet sich im stetigen Wandel. Klassizistische Musik gilt als einer der manifestierten Musikarten, hinzu kommen viele weitere von Hip-Hop über Electro bis hin zum Pop. Die einzelnen Musikrichtungen zu entdecken, hilft Ihnen, neue Klänge kennen zu lernen und den Musikgeschmack zu erweitern.

Zudem gibt es viel Hintergrundwissen zur Entstehung der einzelnen Musikrichtungen und welchen Einfluss diese auf die Kultur ausübt. Immer wieder sind es Eltern und Lehrer, die häufig erwähnen, die Musik der Jugend heute nicht mehr zu verstehen. Warum tritt die Musik in den letzten Jahrzehnten immer wieder im Retro-Look auf oder was empfinden junge Menschen bei bassreichen Klängen?

Eine Weiterbildung nimmt den Frust aus den Kinder- und Jugendzimmern, wenn Eltern sich auf die Musik Ihrer Kinder stückweit einlassen und Hintergründe nachvollziehen können.  Musik ist aber ebenso auch in bestimmten Branchen unerlässlich. Wenn Sie durch die Stadt laufen, nehmen Sie immer wieder musikalische Klänge aus den Boxen der Geschäfte wahr. Musik beeinflusst das Kaufverhalten der Verbraucher und deshalb ist ein Studium oder eine Weiterbildung wichtig, um den Absatz seiner Produkte zu erhöhen. Selbst am Flughafen gibt es Hintergrundmusik, die ein bestimmtes Feeling der Reisenden auslöst. Damit lassen sich Stimmungen steuern und wartende Passagiere wirken weniger gestresst, selbst, wenn die Musik nur im Unterbewusstsein wahrgenommen wird.

Für wen ist ein Studium oder eine Weiterbildung Musik geeignet?

Wie bereits erwähnt sind Musiker, Studenten und Pädagogen eine der häufigsten Studiengruppen in diesem Fachbereich. Angesprochen fühlen sollen Sie sich aber ebenso, wenn Sie eine berufliche Tätigkeit im Bereich Sport, Informatik oder Management ausüben. Musikalische Klänge nutzen Informatiker bei der Webseitenerstellung, denn es hat sich herausgestellt, dass Musik beim Besuch einer Webseite Einfluss auf das Verhalten eines Menschen ausübt. Mit klangvollen Untermalungen binden Sie potenzielle Kunden. Bei der Erstellung von Computerspielen ist die Verwendung von Musik und einzelnen Tönen unerlässlich, um die Emotionen eines Spielers zu binden.

Im privaten Rahmen haben Sie die Möglichkeit über eine Weiterbildung Ihre Kenntnisse in der Musik auszubauen. Füllen Sie Ihr Hobby mit musikalischem Leben und besuchen beispielsweise einen Samba-Kurs. Die Klänge führen Sie in entfernte Welten und lösen Urlaubsstimmung aus. Ausserdem kommen Sie mit Gleichgesinnten zusammen und können neue Kontakte schliessen, aus denen wertvolle Freundschaften entstehen können.

Traditionen der Schweizer Musik pflegen

Eines der wichtigsten musikalischen Kulturgüter der Schweizer sind das Jodeln und Schwyzerörgeli. Durch Ihr Interesse können Sie dieses Kulturgut sichern und an die nächste Generation weitergeben. Jeder Kanton hat zudem seine eigenen traditionellen musikalischen Wurzeln, dessen Lehre es sich anzunehmen lohnt. Blas- und Streichinstrumente sind elementare Bestandteile beim Musizieren der Schweizer und lassen sich auf traditionellen Volksfesten und auf den Schweizer Bühnen wiederfinden.  Nutzen Sie gleich die Bildungsangebote aus der Schweiz im Fachbereich Musik.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter