Wer bietet in der Schweiz Abschlüsse in Gesundheit / Medizin an?

Es gibt viele Gründe, warum Menschen sich für ein Medizinstudium oder eine Weiterbildung im Gebiet der Gesundheit entscheiden. Hier sind einige der wichtigsten und entscheidenden Facts, um einen Abschluss in Gesundheit und Medizin zu starten:

  • Sie haben vielfältige Karrieremöglichkeiten.
  • Sie werden in einem weltweit anerkannten Bereich arbeiten.
  • Sie können Menschen direkt helfen und sie glücklicher machen.
  • Sie werden auf dem Arbeitsmarkt dringend gebraucht.
  • Sie werden einen stabilen Job und eine sichere Karriere haben.
  • Sie können aus zahlreichen Gebieten von Gesundheit und Medizin Ihre Weiterbildung auswählen.

Abschlüsse Gesundheit / Medizin bedeuten nicht das Ende des Lernens. Im Gegenteil, mit Abschlüssen in Gesundheit / Medizin erhalten Sie in der Ausbildung die Grundlagen für die weitere Wissens- und Kompetenzentwicklung durch berufliche Praxis und Weiterbildung.

Viele Studenten sehen den signifikanten Unterschied zu anderen Studiengängen und verstehen daher Abschlüsse in  Gesundheit und Medizin als einzigartiges Beispiel für ständige berufliche Perfektionierung. Sie können nach der Ausbildung auch für die Weiterbildung internationale Masterstudiengänge in Medizin finden, die sich hauptsächlich auf die Forschung konzentrieren.

Kooperationspartner

Was umfasst Abschlüsse in Gesundheit / Medizin?

Wenn Sie in der Schweiz ein Medizinstudium oder eine Weiterbildung absolvieren können, sollten Sie sich über die vielfältigen Möglichkeiten im Klaren sein. Die Studierenden in der Schweiz beginnen mit den allgemeinmedizinischen Wissenschaften wie Anatomie und Biologie, bevor sie sich auf das präklinische Studium und eine Spezialisierung in der Weiterbildung konzentrieren.

Welche Möglichkeiten gibt es für Abschlüsse in Gesundheit / Medizin in der Schweiz?

Die Schweiz bietet eine hohe Lebensqualität, erstklassige medizinische Fakultäten und hohe Gehälter für Ärzte und Personal mit Abschlüsse in Gesundheit / Medizin. Die Zulassung an medizinischen Fachschulen in der Schweiz ist jedoch für Schweizerinnen und Schweizer und vor allem für internationale Studierende äusserst schwierig.

Die Kurse folgen dem französischen Modell der medizinischen Ausbildung, mit einer hohen Prüfungsausfallrate nach dem ersten Studienjahr. Als dreisprachiges Land ist es wichtig, dass Sie sich der Sprache des Studiums Ihres medizinischen Programms bewusst sind. Fliessende Sprachkenntnisse sind zwingend erforderlich.

Sie sollten davon ausgehen, dass ein medizinisches Programm in der Schweiz zwischen 5-7 Jahren dauert, je nachdem, wo Sie sich für ein Studium entscheiden und welche Art von medizinischem Programm Sie wählen.

Neben dem Studiengängen finden sie auch Weiterbildungen zum Beispiel in der Naturheilkunde oder in traditioneller Chinesischer Medizin. Diese Weiterbildungen dauern meist bedeutend weniger lang und können auch ein Sprungbrett für Ihre weitere Karriere sein.

Was kostet das Studium an einer medizinischen Hochschule in der Schweiz?

Die Studiengebühren in der Schweiz sind im europäischen Vergleich relativ günstig. Auch zwischen den Studiengebühren für Schweizer und internationale Studierende gibt es kaum Unterschiede, was in den meisten europäischen Ländern ungewöhnlich ist.

Am Anfang steht die Wahl des richtigen Studiengangs, einschliesslich der Abschlussoptionen wie:

  • Biomedizinische Medizin 
  • Zahnmedizin 
  • Physiotherapie 
  • Apotheke 
  • Krankenpflege 
  • Veterinärmedizin 

Daneben gibt es auch zahlreiche Weiterbildungsangebote, welche meist mit Zertifikaten abgeschlossen werden und finanziell oft um einiges günstiger sind, als der Studiengang in Medizin.

Für wen eignet sich eine Ausbildung oder eine Weiterbildung in Gesundheit / Medizin?

Abschlüsse Gesundheit / Medizin sind ideal für Menschen, die Freude an der Arbeit mit und für Menschen haben, ein gutes Verständnis der Naturwissenschaften besitzen und das Interesse haben, nach Abschlüsse in Gesundheit / Medizin stets weiter zu lernen. Nach dem Studium haben Sie ein breites Spektrum an Möglichkeiten für eine zukünftige Tätigkeit im Bereich der Medizin. 

Sie können wählen, ob Sie in Krankenhäusern, wissenschaftlichen Instituten oder in der medizinischen Abteilung eines anderen Berufsfeldes arbeiten möchten. Es gibt Ärzte, die die Gesundheitskosten in den Wirtschaftssektoren verwalten oder sich an der Rechtsarbeit zur Überprüfung von medizinischen Fehlern und Patientenrechten beteiligen. 

Sie werden in einem weltweit anerkannten Bereich arbeiten. Auf der ganzen Welt gibt es eine grosse Einheitlichkeit der Abschlüsse Gesundheit / Medizin, des medizinisch-wissenschaftlichen Wissens und der Praxis. Das bedeutet, dass Sie durch Abschlüsse Gesundheit / Medizin an einer medizinischen Hochschule in der Schweiz einen Job finden und in jedem Krankenhaus in Südamerika oder an jedem anderen Ort der Welt arbeiten können.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Agenda