Wer bietet in der Schweiz ein Studium oder eine Weiterbildung in Bauingenieurwissenschaften an?

Fünf Gründe, warum sich ein Studium oder eine Weiterbildung in Bauingenieurwissenschaften lohnt:

  • die Ingenieurausbildung geniesst weltweit einen guten Ruf
  • bietet klare Berufsorientierung und gut bezahlte Beschäftigung
  • verbindet technische Arbeit mit kreativen Lösungen
  • schafft internationale Anstellungsmöglichkeiten
  • ermöglicht Arbeit in Entwicklungs- und Forschungsabteilungen

Was sind Bauingenieurwissenschaften?

Die Bauingenieurwissenschaften sind Teil der Ingenieurwissenschaften. Sie planen Bauwerke unterschiedlichster Art und wirken bei der Realisierung dieser Projekte mit. Die Bauingenieurwissenschaften leisten beim Bau von kleinen Anlagen bis zum grossen Hochhaus einen zentralen Dienst. Sie werden konsultiert, wenn es um die Bebauung privater Gelände oder ganzer Stadtteile geht. Auch bei Bauten auf dem Wasser, im Untergrund und auf unwegsamem Gelände sind die Konstruktionen der Bauingenieurwissenschaften von entscheidender Bedeutung. Die Wissenschaften steuern Konstruktionen bei, mit denen sich moderne Bauten überhaupt erst verwirklichen lassen. Nicht selten werden für solche Vorhaben neue Techniken entwickelt. Entsprechend sind diese Wissenschaften von einem hohen Erfindergeist geprägt. Damit die Konstruktion solide ist, vermittelt ein Studium der Bauingenieurwissenschaften fundierte Kenntnisse in Mathematik und Physik. Darüber hinaus gibt die Forschung Einblick in viele Technikwissenschaften aus den unterschiedlichsten Bereichen. Somit ist ein Studium in Bauingenieurwissenschaften vielfältig aufgestellt. Im Rahmen des zweiten Studienteils beziehungsweise innerhalb einer Weiterbildung sind auch Spezialisierungen möglich. Dadurch können bestimmte Teilgebiete dieser Disziplin umfassend erforscht werden. Um eine abgehobene Wissenschaft handelt es sich in diesem Fall nicht. Die Bauingenieurwissenschaften hat Fragen der praktischen Umsetzung und des Nutzens zu jedem Zeitpunkt im Blick.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für ein Studium oder eine Weiterbildung in der Schweiz in Bauingenieurwissenschaften?

Die Schweiz bietet eine Reihe von Studiengängen im Bereich der Bauingenieurwissenschaften an. An den Universitäten, Fachhochschulen und Hochschulen für Angewandte Wissenschaft gibt es Studienangebote im Bauingenieurwesen und in der Bauingenieurwissenschaft. Generell geniessen diese ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge weltweit einen guten Ruf. In der Folge bietet ein solches Studium Beschäftigungsmöglichkeiten auf der ganzen Welt. Wer bereits berufstätig ist und eine volle Arbeitswoche bewältigen muss, kann sich ebenfalls in Bauingenieurwissenschaften weiterbilden. In diesem Fall empfiehlt sich ein Fernstudium oder eine geeignete Weiterbildung. Es gibt Seminare, die mit einem anerkannten Zertifikat abgeschlossen werden. Sie können in diesem Fall auf Veranstaltungen von Akademien und privaten Anbietern zurückgreifen. Darüber hinaus finden auch regelmässig Messen und Fachtagungen statt, die mit der Baubranche zu tun haben. Wenn Sie diese besuchen, erhalten Sie einen Einblick in die neueste Technik und in die aktuelle Planung moderner Bauvorhaben. Auch Fachveranstaltungen aus der Architektur sollten Sie im Blick behalten. Diese könnten Ihnen ebenfalls eine nützliche Möglichkeit zur Fortbildung bieten.

Für wen eignet sich ein Studium oder eine Weiterbildung in Bauingenieurwissenschaften?

Das Studium der Bauingenieurwissenschaften eignet sich für Menschen, die eine Verbindung von technischer Forschung und erfinderischen Lösungen anstreben. Die Arbeit als Bauingenieur bietet grosse technische Herausforderungen, die in der Arbeit immer an eine praktische Lösung zurückgebunden werden. Wenn der geplante Bau vorangeht, entsteht ein Arbeitsergebnis, das die Planer / Planerinnen mit grossem Stolz erfüllt. Auch Menschen, die in der Entwicklungsarbeit tätig sind, profitieren von einer Qualifikation in den Bauingenieurwissenschaften. Sie gibt Ihnen technische Lösungen an die Hand, mit denen sich vor Ort Probleme effizient lösen lassen. Eine gute Idee mit der richtigen technischen Umsetzung muss dabei gar nicht so teuer sein, wie dies am Anfang gedacht wird. Auch für Personen aus der Baubranche und aus der Stadtplanung bieten die Bauingenieurwissenschaften eine nützliche Erweiterung der eigenen Kompetenzen. Viele Stadtplaner / Stadtplanerinnen nutzen Fortbildungen der Bauingenieurwissenschaften. In den Kursen erhalten Sie einen Einblick darüber, was konkrete Techniken lösen können und was nicht. Das kann gerade dann helfen, wenn ein bestimmter Raum schwer bebaubar ist. Die Bauingenieurwissenschaften leisten etwa beim Bau von Tunneln oder dem Bau in luftiger Höhe elementare Dienste. Heute wird die Bauingenieurwissenschaften dabei von moderner digitaler Technik unterstützt. Damit bieten die Bauingenieurwissenschaften die richtige Studienwahl und Weiterbildung für alle Menschen, die sich technisch gerne nah am Puls der Zeit bewegen.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Wählen Sie für Ihre Weiterbildung das richtige Format aus. Damit Sie aus dem Studium oder den Kursen einen nachhaltigen Lerneffekt zielen, ist auch eine gute Vorbereitung von Nöten. Führen Sie ein Arbeitsjournal und notieren Sie sich Fragen aus der eigenen Praxis in diesem Journal. Dann können Sie diese in die Weiterbildung einbringen und erhalten ein nützliches Feedback vom Kursleiter / von der Kursleiterin. Falls Sie eine Weiterbildung suchen, die Ihnen Karrierechancen eröffnet, sind Sie mit einem Studium der Bauingenieurwissenschaften ebenfalls richtig. Die hohe Anerkennung garantiert eine klare Berufsorientierung und gute Einstellungschancen. Im Falle einer Weiterbildung können Sie Kurse nutzen, die mit einem Zertifikat abschliessen. In einem entsprechenden Dokument werden die Fähigkeiten aufgelistet, die Sie im Kurs erworben haben. Wenn Sie ein solches Zertifikat bei künftigen Bewerbungen mit einreichen, unterstreicht das Ihre Position und kann dafür sorgen, dass Sie anderen Bewerbenden vorgezogen werden. Wenn Sie unter der Woche nur wenig Zeit für eine Fortbildung in den Bauingenieurwissenschaften haben, können Sie auch Webinare oder E-Learning-Seminare nutzen. Hier haben Sie oftmals die Möglichkeit, sich die Lernzeiten freier einzuteilen. Schritt für Schritt werden Sie sich dann im Studium oder der Weiterbildung die passenden Kenntnisse in den Bauingenieurwissenschaften aneignen.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Verwandte Themen
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.