Wer bietet in der Schweiz einen Kurs oder ein Seminar in Personalführung an?

Deshalb lohnt sich ein Kurs oder ein Seminar in Personalführung

  • Professionelle Personalführung verbessert die Handlungsfähigkeit von Führungskräften
  • Ein Kurs in Personalführung vermittelt wichtige Schlüsselkompetenzen
  • Wer Personalführung beherrscht, kann ein Team zu Höchstleistungen animieren
  • Das Tätigkeitsfeld vermittelt eine hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Die Qualifikation eröffnet Arbeitsmöglichkeiten in ganz unterschiedlichen Branchen

Was bedeutet Personalführung?

Bei der Personalführung spielen ganz unterschiedliche Bereiche eine Rolle. Sie beschäftigt sich unter anderem mit der Personalentwicklung, der Personalauswahl und der Personalplanung. Aber auch die Personalkommunikation und die gemeinsame Arbeit mit Personal- oder Betriebsräten gehören zur Personalführung. Die Arbeitsfelder bieten viele besondere Herausforderungen. Sowohl kommunikative Kompetenzen spielen hierbei eine Rolle wie auch ein umfassendes Sachwissen. Auch die rechtlichen Grundlagen der Personalführung bilden einen wichtigen Teil dieses Bereichs. Durch gezielte Personalführung können die besonderen Stärken der Human Ressources eines Unternehmens umfassend gefördert werden. Mit einer fördernden Personalführung verbessern sich Beschäftigte in einem Unternehmen oder in einer Arbeitsgruppe immer weiter. Aber auch die Sorge um eine gute Arbeitsatmosphäre in einem Unternehmen und die Pflege einer besonderen Unternehmenskultur gehören im weiteren Sinne zu diesem Arbeitsbereich. Nicht ohne Grund ist die Personalführung daher eine der wichtigsten Schlüsselkompetenzen von Führungskräften. Wer hier über professionelles Wissen verfügt, wirkt nachhaltig am Erfolg eines Unternehmens mit. Viele Unternehmen lassen deshalb die Führungskräfte in der Personalführung immer wieder durch ein Seminar auf den neusten Stand bringen.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für einen Kurs oder ein Seminar in der Schweiz in Personalführung?

Die Schweiz bietet viele Möglichkeiten zur Weiterbildung in der Personalführung. Hochschulen für Angewandte Wissenschaft aber auch Weiterbildungsinstitute bieten beispielsweise Fortbildungen an. Auch an Hochschulen für Soziale Arbeit gibt es Fortbildungen. Daneben gibt es an Klubschulen die Möglichkeit, ein entsprechendes Seminar zu besuchen. Es gibt darüber hinaus auch Kurse von privaten Anbietern. Es gibt auch Berater, die sich mit Angeboten zum Bereich der Personalführung selbstständig gemacht haben und Angebote anbieten. Schliesslich bieten auch Kanzleien Fortbildungen an, die für den Bereich der Personalführung relevant sind. Es gibt viele rechtliche Grundlagen, die von der Auswahl über die Fortbildung oder auch Kündigung von Personal eine Rolle spielen. Nicht nur in grossen wirtschaftlichen Unternehmen kann die Personalführung eine grosse Hilfe sein. Auch für die Unterstützung von Start-Ups oder für Projektgründungen bietet die passende Weiterbildung eine nützliche Qualifikation. Es gibt Bildungsangebote, die speziell auf diesen Bereich ausgerichtet sind. Während ein einführendes Seminar einen allgemeinen Überblick bietet, können auch Kurse zur gezielten Vertiefung besucht werden. Sowohl zur Personalplanung wie auch zu den Bereichen der Kommunikation oder der Personalentwicklung gibt es gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten. Aus dem breiten Angebot kann so gezielt die Fortbildung ausgewählt werden, die für die eigene Arbeit die besten Qualifikationen verschafft. Es gibt unterschiedliche Formate der Weiterbildung. Neben Einzelveranstaltungen können auch Blockseminare oder Workshops im Bereich der Personalführung gebucht werden. Manche der Angebote arbeiten mit einem sehr hohen Praxisbezug und vermitteln gezielt Wissen über die Personalführung in bestimmten Branchen.

Für wen eignet sich ein Kurs oder ein Seminar in Personalführung?

Die Fortbildung in der Personalführung kann Vorteile für ganz unterschiedliche Zielgruppen bieten. Führungskräfte vieler Unternehmen besuchen in regelmässigen Abständen eine Fortbildung dieser Art. Diese Bildungsangebote sorgen für eine gute Arbeitsfähigkeit im Unternehmen. Aber auch Start-Ups nutzen Bildungsangebote dieser Art. Sie sorgen dafür, dass mit dem vorhandenen Personal ein Projekt optimal gefördert werden kann. Sowohl bei der Aufteilung der Arbeit wie auch bei der Förderung der Qualifikationen des eigenen Personals leistet die Personalführung eine grosse Unterstützung. Manche Gründer konnten mit der Hilfe der dabei erlernten Qualifikationen aus ihren Projekten ein erfolgreiches Unternehmen machen. Neben diesen Zielgruppen eignet sich ein Seminar aber auch für Menschen, die in Verbänden oder Vereinen arbeiten. In diesen Bereichen kann die richtige Förderung von Aktiven die gemeinsame Arbeit gut voranbringen. Wer sich in der Personalführung weiterbildet, kann sich auch in bestehenden Berufsfeldern neue Arbeitsaufgaben erschliessen. Mit der richtigen Qualifikation können sich so schnell neue Karrieremöglichkeiten auftun. In manchen Betrieben wechseln Beschäftigte nach einer gezielten Weiterbildung von der Produktion in die Personalführung. Auch für Personal- und Betriebsräte kann der Besuch eines Seminars zur Personalführung nützlich sein. Es gibt Verbände wie auch Gewerkschaften, die sich auf Angebote dieser Art spezialisiert haben.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Ein Kurs in der Personalführung sollte möglichst passend zu den eigenen Zielen ausgewählt werden. Auch das Format der Veranstaltung sollte zielorientiert gewählt werden und zu den vorhandenen Zeitressourcen passen. Wer sich durch das Seminar neue Qualifikationen für den Beruf aneignen möchte, sollte auf einen entsprechenden Nachweis achten. Viele Anbieter bieten den Teilnehmern nach erfolgreichem Abschluss des Bildungsangebots ein Zertifikat an. Mit diesem werden die erworbenen Qualifikationen Schwarz auf Weiss dokumentiert. Das Zertifikat lässt sich bei Bewerbungen nutzen und wirkt auch bei aktuellen Arbeitgebern. Damit aus dem Kurs ein nachhaltiger Lerneffekt gezogen werden kann, muss er zum Zeitbudget des Teilnehmers passen. Die Termine sollten sowohl vor- wie auch nachbereitet werden. Dann können dabei aufkommende Fragen gezielt an den Leiter eines Kurses gestellt werden. Dadurch wird das vermittelte Wissen sehr gezielt auf die eigene Arbeitspraxis angewendet. Ein Vorteil der Seminare zur Personalführung besteht oft auch in der vielfältigen Zusammensetzung der Teilnehmer. Oft kommen sie aus ganz unterschiedlichen Berufen und Branchen. Das sorgt für eine rege Diskussion, die viele neue Anregungen für jeden einzelnen Teilnehmer bietet.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.