Wer bietet in der Schweiz eine Ausbildung oder Weiterbildung als Ingenieur / Ingenieurin an?

Fünf Gründe, warum sich eine Ausbildung oder eine Weiterbildung als Ingenieur / Ingenieurin lohnt:

  • handfeste Karrierechancen in der Industrie
  • weltweit anerkannte Qualifikationen
  • Forschungsmöglichkeiten in Wissenschaft und Entwicklung
  • technische Arbeit mit praktischen Gestaltungsmöglichkeiten
  • gut bezahlte Jobs in unterschiedlichsten Branchen

Was ist ein Ingenieur / eine Ingenieurin?

Als Ingenieur / Ingenieurin werden Fachkräfte in verschiedenen Technikbereichen bezeichnet. Ingenieure / Ingenieurinnen machen sich naturwissenschaftliche Gesetze und Erkenntnisse zu nutzen. Sie entwickeln technische Systeme, die dem Menschen in vieler Hinsicht dienen. Um das zu leisten, greifen der Fachbereich der Ingenieurwissenschaften auf die unterschiedlichsten Forschungsbereiche zurück. Sowohl die Physik, wie auch die Chemie, Medizin und Biologie leisten dabei eine wichtige Unterstützung als Hilfswissenschaft. Entsprechend interdisziplinär ist der Bereich aufgestellt. Im Gegensatz zu anderen Forschungsbereichen haben Ingenieure / Ingenieurinnen immer eine praktische Nutzung der von ihnen entwickelten Techniken im Blick. Als Ingenieur / Ingenieurin haben Sie sowohl die Möglichkeit, eine wissenschaftliche Karriere an einer Hochschule oder in einer Forschungsabteilung eines Unternehmens anzustreben. Sie sind aber auch eine gefragte Fachkraft in vielen Industriebranchen. Entsprechend breit gefächerte Karrierechancen ergeben sich. Weitere Arbeitsbereiche für einen Ingenieur / eine Ingenieurin bestehen in der Gestaltung der Nutzerfreundlichkeit und des Designs von Maschinen und technischen Produkten sowie bei der Gestaltung einer sicheren Technik.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für eine Ausbildung oder Weiterbildung in der Schweiz zum Ingenieur / zur Ingenieurin?

Eine grundsolide Qualifikation als Ingenieur / Ingenieurin bieten Ihnen die ausgewiesenen Studien- und Weiterbildungsangebote im Bereich der Ingenieurwissenschaften. Diese gibt es in der Schweiz sowohl an Universitäten, Technischen Hochschulen und Fachhochschulen. Mit einem Abschluss eines Ingenieursstudiums in der Schweiz können Sie Arbeit auf der ganzen Welt finden. Falls Sie eher eine gezielte Weiterbildung suchen, gibt es in der Schweiz auch viele entsprechende Angebote. Sie können beispielsweise Bildungsangebote von Akademien oder Klubschulen nutzen. Es ist ebenfalls ein breites Angebot von CAS- und DAS-Weiterbildungen vorhanden. Behalten Sie auch MOOCs und Onlineangebote im Blick, die sich mit Themenbereichen der Ingenieurwissenschaft beschäftigen. Darüber hinaus bieten Ihnen auch Veranstaltungen aus der Industrie und Messeveranstaltungen eine gute Anlaufstelle für hochwertige Informationsangebote. Zudem können Sie Fachkongresse nutzen, die sich gezielt mit technischen Fragestellungen beschäftigen. Weiterbildungen und Kongresse halten Sie als Ingenieur / Ingenieurin über aktuelle Forschungen auf dem Laufenden. Solche Veranstaltungen können auch gut zur Vernetzung genutzt werden. Neben diesen Möglichkeiten verspricht auch manche Ausbildung in der Industrie einen ingenieursnahen Arbeitsbereich. In diesem Fall sollten, Sie prüfen, in welchem Bereich Sie später arbeiten möchten. Anschliessend wählen Sie die passende Aus- oder Weiterbildung in der Schweiz. Das schweizerische Bildungssystem ermöglicht, dass man sich mit Höheren Fachschulen HF erfolgreich und zukunftsorientiert weiterbilden kann.

Für wen eignet sich eine Ausbildung oder eine Weiterbildung zum Ingenieur / zur Ingenieurin?

Die Arbeit als Ingenieur / Ingenieurin eignet sich für Menschen, die ein hohes Interesse an technischen Forschungen mitbringen und praxisnah arbeiten möchten. Die Ingenieurswissenschaften können dieser Zielgruppe ein ideales Forschungs- und Arbeitsfeld bieten. Da Sie als Ingenieur / Ingenieurin auf der ganzen Welt eine gefragte Fachkraft sind, eröffnet diese Tätigkeit auch gute Verdienstmöglichkeiten. Entsprechend eignet sich das Berufsfeld auch für Menschen, die einen sicheren und gut bezahlten Arbeitsplatz anstreben. Zudem haben Sie auch die Möglichkeit für eine Tätigkeit in Entwicklungsabteilungen. Das gibt Ihnen sowohl die Gelegenheit, bei einem grossen Unternehmen zu arbeiten. Ebenfalls können Sie als Ingenieur / Ingenieurin ein eigenes Unternehmen gründen. Nicht ohne Grund eignet sich diese Ausbildung auch für Menschen, die Start-ups gründen möchten. Daneben bietet der Bereich auch eine gute Wahl für Menschen, denen Wissenschaften wie Physik oder Mathematik zu abstrakt sind. Falls Sie eine gezielte Tätigkeit im Bereich der Entwicklungsarbeit anstreben, haben Sie als Ingenieur / Ingenieurin auch wunderbare Voraussetzungen. Sie bringen genau die Qualifikationen mit, durch die Sie Länder und Menschen vor Ort technisch nachhaltig unterstützen können.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Wählen Sie eine Weiterbildung oder Ausbildung, die gut zu Ihren persönlichen Zeitressourcen und Ihrer Lebenssituation passt. Es bietet sich Ihnen die Möglichkeit zu einem Regelstudium in Vollzeit. Dieses nimmt Ihre komplette Zeit in Anspruch, schliesst aber auch mit einer umfangreichen Qualifikation ab. Ein Fernstudium oder eine gezielte Weiterbildung ermöglicht eine Fortbildung neben dem Beruf. Bildungsangebote dieser Art können Sie also gut zur nebenberuflichen Qualifikation nutzen oder in Anspruch nehmen, wenn Sie sich gezielt in einem Spezialgebiet als Ingenieur / Ingenieurin qualifizieren möchten. 

Falls Sie das Qualifikationsangebot beruflich nutzen möchten, sollten Sie auf einen Leistungsnachweis achten. Viele Anbieter von Weiterbildungen versprechen Ihnen diesbezüglich nach Abschluss der Veranstaltung ein Zertifikat. In diesem Dokument werden die Kompetenzen festgehalten, die Sie im Rahmen der Weiterbildung erworben haben. Solche Leistungsnachweise lassen sich gut bei künftigen Bewerbungen nutzen, bringen aber auch beim Karriereaufstieg in einem Unternehmen Vorteile mit sich. Wählen Sie die Fortbildung als Ingenieur / Ingenieurin so aus, dass Sie möglichst gut zu Ihren persönlichen beruflichen Zielen passt. Es gibt viele spezialisierte Angebote. Je näher die Veranstaltung fachlich an Ihrer Branche liegt, umso mehr werden Sie davon profitieren. Zudem erlaubt eine branchenspezifische Fortbildung den Austausch mit Menschen, die an ähnlichen Fragestellungen arbeiten oder nützliche Anregungen für Sie als Ingenieur / Ingenieurin bereithalten können.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.