Bachelor Energie- und Umwelttechnik

Keyfacts

Im Bachelor Energie- und Umwelttechnik befassen Sie sich intensiv mit neuen Methoden und Lösungsansätzen für die Energie- und Umweltproblematik.

Wie sieht das Berufsbild aus?

Ingenieurinnen und Ingenieure mit einem Bachelor in Energie- und Umwelttechnik zeichnet das breite naturwissenschaftliche und technische Fachwissen aus, das Sie befähigt, bestehende Prozesse und Produkte bezüglich Energieverbrauch und Umweltverträglichkeit zu optimieren. Ihnen bietet sich ein weit offenes Berufsfeld. In den ersten Berufsjahren arbeiten erfolgreiche Absolventen des Bachelorstudiums besonders im Anlagenbau, in der Entwicklung und Produktion. Ihre Aufgabe ist es neue, innovative und wirtschaftliche Verbesserungen für Produkte und Prozesse zu entdecken.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Was sind die Inhalte des Bachelor?

Im Bachelor in Energie- und Umwelttechnik stützen Sie sich auf naturwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen. Sie lernen anwendungs- und lösungsorientiert zu Denken und zu Handeln. Weitere Inhalte sind Konstruktions- und Planungsmethodik, Werkstoffkunde, Mechanik und Festigkeitslehre, Antriebs- und Regeltechnik, Verfahrenstechnik sowie die Thermo- und Fluiddynamik. Im dritten Studienjahr kommt die fachliche Vertiefung hinzu.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Verwandte Themen
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.