CAS Bedürfnisgerechtes Bauen

Keyfacts

Der CAS vermittelt Baufachleuten wichtige Zusatzkompetenzen im Umgang mit sozialen Unterschieden im Bereich der Planung und des Baus.

Was vermittelt der CAS?

Bedürfnisgerechtes Bauen vermittelt wichtige Zusatzkompetenzen im Bereich Gender und Diversity in Planung und Bau. Unter Gender und Diversity versteht der CAS das bedürfnisgerechte Bauen aufgrund von sozialen Eigenschaften, beispielsweise Alter oder Ethnie.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Was sind die Themen?

Er behandelt das Gender und Diversity Thema in drei Ebenen: Kompetenzaufbau, Wissensvermittlung und Sensibilisierung. Weitere behandelte Inhalte sind: Wissensaufbau in Gender und Diversity, Kompetenzaufbau und Planung und Entwicklung von fachgerechten Lösungen.

Wer ist die Zielgruppe?

Die Weiterbildung richtet sich an Bau- und Planungsfachleuten aus dem Bereich Raum- und Landschaftsplanung und an Bauträgerschaften.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.