Wer bietet das Schweizerische Informatik Zertifikat (SIZ) an?

7 Fakten, warum sich ein SIZ lohnt

  • Einmaliges Anwender-Informatik Konzept mit einem schrittweisen und strukturierten Wissensaufbau vom Einsteiger bis hin zum ICT Anwender-Profi.
  • Höchste Akzeptanz bei tausenden von Diplominhabern. Somit bilden sie einen echten Mehrwert zu jedem Studium oder zur Berufslehre.
  • Entscheidender Wettbewerbsvorteil bei der Bewerbung eines Arbeitsplatzes durch das Erlernen praxisorientierter Informatik.
  • Der SIZ wird im höchsten Masse von der Wirtschaft unterstützt und gefördert. Somit wird eine grösstmögliche Verankerung der SIZ in der Wirtschaft sichergestellt.
  • Die Prüfungen werden möglichst nahe an die Anforderungen des schweizerischen Schul- und Berufsbildungssystem angepasst.
  • Der Kurs kann sowohl als Ganzes, als auch in Teilen absolviert werden. Wer den Kurs nicht im Ganzen Absolvieren möchte oder kann, passt sein Lerntempo einfach seinen persönlichen Anforderungen an.
  • Alles im Kurs erlernte kann in höheren Weiterbildungsstufen wieder verwendet oder vertieft werden, was Zeit und Kosten spart.

Was ist ein SIZ?

Das schweizerische Informatik Zertifikat (SIZ) stellt eine sogenannte E-Learning-Plattform da, welche Lehrgänge in den Bereichen Informatik und Projektmanagement anbietet. Seit nun mehr als 28 Jahren (gegründet 1991) bietet SIZ diese Lehrgänge an. Seit dem haben in etwa 250.000 Personen der gesamten Schweiz einen solchen Kurs erfolgreich mit einem SIZ-Diplom absolviert.

Getragen wird SIZ von den drei Wirtschaftsverbänden schweizerischer Arbeitgeberverband (SAV), schweizerischer Gewerbeverband (SGV) und schweizerischer Wirtschaftsverband der Informations-, Kommunikations- und Organisationstechnik (SWICO).

So wird gewährleistet, dass die SIZ-Diplome, welche die Absolventen bei SIZ erworben haben den Anforderungen der Schweizer Wirtschaft gerecht werden und somit eine hohe Akzeptanz bei den Arbeitgebern finden. Dies sagt einiges über die hohe Akzeptanz, sowie deren Werthaltigkeit aus und bietet jeden, der einen Kurs bei einen SIZ belegt einen echten und somit nachhaltigen Mehrwert.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für eine SIZ

Mit der zunehmenden Automatisierung des Diplomangebots wurde ab dem Jahr 2007 eine systemtechnische Plattform entwickelt, welche das Kerngeschäft der SIZ, also das Angebot von ICT-Diplomen, insbesondere deren Prozesse und Abläufe in dem Bereich Anwender-Informatik unterstützt. Auf diese Art konnte ein neues Geschäftsfeld geschaffen werden, welches nun auch von Dritten genutzt werden kann. Darüber hinaus kann dieses System auch auf andere Fachgebiete adaptiert und/oder erweitert werden. Somit ist SIZ ein einmaliges Anwender-Informatik Konzept mit einem schrittweisen und strukturierten Wissensaufbau, geeignet für den Einsteiger aber auch für den ICT Anwender-Profi.

In Zeiten des digitalen Wandels wurde das digitale System SIZ 2018 erneut ausgebaut. Neue Features wie Migration auf den aktuellen Release des Prüfungsmanagementsystems, ein Planning and Inventory Control System für die Steuerung der Entwicklungs-, Verwaltungs- und Produktionsprozesse wurden hinzugefügt. Des Weiteren gibt es jetzt einen Downloadbereich für Informationsmaterial sowie der Reglemente von SIZ. 

Ein reichhaltiges und ausgeklügeltes Angebot, bestehend aus Trainings- und Testplattformen und einer handverlesenen Kombination an Tools stehen somit jedem zur Verfügung, der sich beispielsweise für einen Kurs in Informatik oder einen Kurs seiner Wahl entscheidet.

Für wen eignet sich ein SIZ?

Ein SIZ eignet sich in erster Linie ebenso für Anfänger als auch für zukünftige IT-Projektleiter. Im Anschluss kann auf den Diplomen, quasi auf das erlernte in höheren Fortbildungsstufen aufgebaut werden. Gleichzeitig wird so der Übergang zu der höheren Fachprüfung für Informatiker/innen mit SIZ garantiert.

Ein SIZ ist auch für all diejenigen unter Ihnen geeignet, die einen modularen Aufbau des zu erlernenden Stoffes zu schätzen wissen. Diesbezügliche Erfahrungen haben bestätigt, dass das erlernte im Kurs auf diese Art und Weise besser im Gedächtnis bleibt. Die Aufarbeitung und der Aufbau auf das erlernte fällt der Mehrheit so leichter, was im Übrigen auch die Statistiken bezüglich der bestandenen Absolventen ebenfalls bestätigt.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Zu beachten ist, dass die SIZ AG selber keine Schulungen durchführt, sondern Prüfungen in der gesamten Schweiz und darüber hinaus in drei Sprachen lediglich abnimmt. An das digitale System SIZ sind insgesamt mehr als 200 Partnerschulen angeschlossen, welche die Schulungen durchführen.

Für die reibungslose Auslieferung der SIZ-Modulprüfungen werden modernste Web-Technologien verwendet. Diese erlauben mittels HTML5, XSLT oder CSS eine problemlose Darstellung auf allen mobilen Endgeräten, so wie in allen gängigen Browsern. Somit ist der Kursteilnehmer nicht mehr ausschliesslich auf die Verwendung eines PCs angewiesen, womit er gleichzeitig unabhängig von Ort und Zeit ist.

Während Trainings- und Testprüfungen an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung stehen, finden Modulprüfungen in höheren Level nach einem festen Terminplan statt. Die genauen Termine sind der SIZ-Website zu entnehmen, wo diese zeitnah publiziert werden. Ansonsten können elektronische Modulprüfungen zu jeder Zeit stattfinden.

Die Online-Prüfungen werden bis auf die «scharfen» Modulprüfungen sofort bewertet. Die Resultate können von den Kandidaten/-innen und Dozenten/-innen über das SIZ-Portal eingesehen werden. Je nach Art der Testprüfung werden dazu Ergebnisanalysen und Lösungsantworten mitgeliefert. Die Ergebnisse der «scharfen» Modulprüfungen werden durch die SIZ erst nach Durchlaufen von Qualitätskontrollen abgegeben.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.