CAS Räumliche Informationssysteme

Keyfacts

Das CAS Räumliche Informationssysteme ist ein umfassender Studiengang zu raumbezogenen Daten. Es eignet sich vor allem für Fachleute, die sich mit Geodaten befassen.

Welchen Themen behandelt der Studiengang?

Neben Vorlesungen und Übungen wird eine Fallstudie anhand eines Praxisbeispiels behandelt. Fachbereiche sind beilspielsweise Datenerfassung, Datenanalyse und Datenverwaltung. Aber auch digitale Kartographie und Geländemodelle werden behandelt.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?

Die ETHS führen den CAS durch. Für die Teilnahme an der Weiterbildung wird ein Masterabschluss vorausgesetzt. Das CAS vermittelt ein breites Grundlagenwissen, wobei auch spezifische Module besucht werden können.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.