Hochschule für Wirtschaft FHNW

Praxisseminar Staatsrecht und Politik

Ort

Riggenbachstrasse 16 (FHNW, Hochschule für Wirtschaft), 4600 Olten

Start

06.03.2023, 08:45 - 16:45 Uhr

Dauer

4 Tage

Preis

CHF 1'590

Abschluss

Bestätigung/Zertifikat

ECTS-Punkte

3


Hinweis zum Datenschutz

Erleben Sie Politik praxisnah: Praxisbezogen und anhand konkreter Beispiele lernen Sie das politische System der Schweiz auf allen drei Staatsebenen (Bund, Kanton, Gemeinden) vertieft kennen und erhalten einen einzigartigen Einblick in das politische System der Schweiz, die wichtigsten Begriffe und Debatten zum politischen System.

In diesem viertätigen Seminar werden diese und andere Themen des politischen Systems der Schweiz anhand aktueller Beispiele analysiert. Im Fokus stehen alle drei Staatsebenen (Bund, Kan-ton, Gemeinden), deren vertikale und horizontale Verflechtung. Dabei werden nicht nur die rechtlichen Grundlagen betrachtet, sondern auch, wie diese in der Praxis – teilweise auch sehr unter-schiedlich – umgesetzt werden: Ein Blick hinter die Kulisse der politischen Schlagzeilen.

Ziele und Nutzen
Die Absolventinnen und Absolventen des Seminars:

  • kennen zentrale Begriffe des politischen Systems
  • verfügen über vertiefte Kenntnisse über das politische System, seine Funktionsweise und Institutionen
  • kennen die Kompetenzen und Zuständigkeiten der jeweiligen Staats-ebene sowie deren Verflechtung
  • sind in der Lage, aktuelle politische Diskussionen einzuordnen
  • verstehen die praktische Politik
  • erkennen Phänomene wie Lobbyismus und Interessenvertretung
  • können das Gelernte in der Praxis umsetzen

Kursinhalt

  • National- und Ständerat, Bundesrat
  • Parlamente und Regierungen auf Kantons- und Gemeindeebene
  • direktdemokratische Instrumente, Partizipationsmöglichkeiten, Wahlen und Abstimmungen
  • Entstehung von Gesetzen und Verordnungen
  • Lobbyismus, Interessenvertretung und Transparenz
  • Alltagsaufgaben und Anforderungen an politische Institutionen und Akteure
  • Aktuelle Herausforderungen der kommunalen, kantonalen und nationalen Politik
  • Zukunftsfähigkeit politischer Institutionen
  • Die Themen werden, wo möglich, mit aktuellen Ereignissen oder Diskussionen verknüpft, z. B.: Wie ist das Covid-Gesetz entstanden (-> Prozesse), warum soll der GDK-Präsident der höchste Gesundheitspolitiker sein (-> Organisation und -> Funktion politischer Gremien), warum haben und konnten die Genfer Regierungsmitglieder ihrem Kollegen Maudet Dossiers entziehen und was sind die Konsequenzen (-> Zuständigkeiten); Stimmrechts-alter 16 (-> Beteiligung/Reformen); Besprechung bevorstehender Nationalrats-, Kantonsrats-, Gemeindewahlen

Zielpublikum
Mitarbeitende politischer Institutionen und Behörden sowie der Verwaltung, Mitglieder politischer Behörden, (neu gewählte) Politiker, Personen die mit politischen Organisationen zu tun haben (Parteien, Verbände usw.), interessierte Privatpersonen.

Kontakt

Cornelia Pestrin
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage