Hochschule für Wirtschaft FHNW

CAS Kommunale Infrastruktur

Anbieter

Hochschule für Wirtschaft FHNW

Start

28.10.2022, 08:15 - 16:45

Dauer

6 Monate

Ort

Campus Brugg-Windisch, Bahnhofstrasse 5 (FHNW, Hochschule für Wirtschaft), 5210 Windisch

Preis

CHF 6'500

Abschluss

CAS


Hinweis zum Datenschutz

Sind Sie verantwortlich für die Infrastrukturanlagen einer Gemeinde? Oder bieten Sie Ingenieurdienstleistungen rund um die kommunale Infrastruktur an? Dann wissen Sie, wie anspruchsvoll Bau, Betrieb, Werterhaltung und Weiterentwicklung der kommunalen Infrastruktur sind. Sie müssen technisch, finanziell und organisatorisch langfristig planen und Sie müssen Behördenmitglieder für Infrastrukturvorhaben gewinnen und deren Interesse erhalten.

Wir vermitteln Grundlagen und Vorgehensmodelle, die auf alle Infrastrukturanlagen anwendbar sind und Kenntnisse über technische und organisatorische Aspekte des gesamten Themenbereichs.

Kursinhalt

  • Modul 1: Management:
    Infrastrukturmanagement, Ziele definieren, Projektmanagement, Raumplanung, Risikomanagement, Massnahmen koordinieren, Kommunales Rechnungswesen, Finanz- und Gebührenplanung, Vergaberecht, Optimale Massnahmen wählen, wirksame Kommunikation, Energiestrategie.
  • Modul 2: Infrastrukturanlagen
    Geografische Informationssysteme,. Zustands-, Alterungs- und Wertverlustmodelle, : Strassen, Wasserversorgung, Abwasser­entsorgung, Stromversorgung, Gasversorgung, Fernwärme, Telekommunikation, Immobilien.

  • Modul 3: Zertifikatsarbeit
    Selbst gewählte Aufgabe aus dem Arbeitsbereich der Studierenden.

Lernziele
Die Absolventinnen und Absolventen des CAS Kommunale Infrastruktur:

  • entwickeln Infrastrukturstrategien und steuern die Infrastruktur einer Gemeinde oder eines Zweckverbands.
  • kennen die Anforderungen an die einzelnen Infrastrukturnetze und deren Leistungen.
  • kennen die aktuellen Verfahren für die Beurteilung, die Werterhaltung und den Neubau kommunaler Infrastrukturanlagen.
  • wissen, wie geografische Informationssysteme das Infrastrukturmanagement unterstützen.
  • erstellen langfristige Finanz- und Gebührenpläne.
  • können die verantwortlichen Behördenmitglieder von Infrastrukturvorhaben überzeugen und Projekte erfolgreich durchführen.

Zielpublikum

  • Infrastrukturverantwortliche von Gemeinden und Zweckverbänden
  • Mitarbeitende von Ingenieur- und Vermessungsbüros

Aufnahme

  • Hochschulabschluss im Bereich Infrastruktur (Z.B. Bau-, Kultur-Geomatik- oder Umweltingenieur)
  • Absolventinnen und Absolventen des DAS öffentliches Gemeinwesen Fachkompetenz Bauverwaltung der FHNW
  • Personen ohne Hochschulabschluss mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich der öffentlichen Infrastruktur

Kontakt

Danijela Rakic
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage