Wer bietet in der Schweiz Angebote für einen Sprachaufenthalt in England an?

5 Gründe für einen Sprachauftenthalt in England

Die Vorteile dieses Umstandes machen sich sehr wesentlich bemerkbar:

  • Bei einem Sprachaufenthalt in England hören Sie stetig und überall die Sprache, die Sie erlernen möchten – es gibt also keine Lernpause, dennoch fühlen Sie sich dabei nicht wie im Schulunterricht.
  • Sie lernen bei einem Sprachaufenthalt in England Einheimische kennen, mit denen Sie sich in deren Muttersprache unterhalten können.
  • Unterschiede zwischen dem standardisierten „Schulenglisch“ und der grossen Vielfalt an Dialekten, Slangs und umgangssprachlichen Ausdrucksweisen des in England gesprochenen Englisch werden sehr deutlich.
  • Die Alltagstauglichkeit Ihres aktiven Wortschatzes erhöht sich bei einem Sprachaufenthalt in England wesentlich schneller, da Sie Ihre Zweitsprache „unter realen Bedingungen“ verwenden.
  • Echte Konversationen mit Muttersprachlern entstehen, die zu regen Diskussionen über ein Thema führen können – so lernen Sie bei einem Sprachaufenthalt in England auch, Ihre Sichtweise in der englischen Sprache zu vertreten.

Möchten Sie Ihre Englischkenntnisse vertiefen und diese schöne Sprache nicht nur grundlegend verstehen lernen, sondern auch in der Lage sein, die Feinheiten in den Aussagen von Muttersprachlern zu erfassen, Ironie und den berühmten britischen Humor zu erkennen und sich fliessend in dieser Sprache zu unterhalten? Ein Sprachaufenthalt in England bringt Sie schneller an Ihr Ziel als ein Sprachkurs im Inland. Während Sie im Schulunterricht oder in einem für Erwachsene angebotenen Englischkurs meist keinen Kontakt zu Muttersprachlern haben und über die Unterrichtszeit hinaus nicht gezwungen sind, sich in der Fremdsprache zu verständigen, sind Sie bei einem Sprachaufenthalt in England ständig gefordert, die englische Sprache zu verstehen und auch aktiv zu verwenden.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger
Auch die Hauptstadt London eignet sich hervorragend für einen Sprachaufenthalt in England.

Lernen Sie bei einem Sprachaufenthalt in England intensiver als zu Hause?

Die oben genannten Vorteile führen dazu, dass sich auch Ihre rhetorischen Fähigkeiten bei einem Sprachaufenthalt in England schneller entfalten. Schliesslich können Sie bei Gesprächen mit Muttersprachlern nicht einfach auf die deutsche Sprache zurückgreifen, wenn Sie in der Zweitsprache einmal nicht gleich die richtigen Worte zu finden. Genau dies kommt aber bei einer in englischer Sprache begonnenen Konversation mit anderen Teilnehmern eines Englischkurses sehr häufig vor, da diese selbst noch über einen eingeschränkten Wortschatz verfügen und Sie auch dann verstehen können, wenn Sie sich mit dem ein oder anderen deutschen Wort behelfen. Bei einem Sprachaufenthalt in England müssen Sie mitunter einen Weg finden, etwas zu beschreiben, das Sie nicht benennen können, weil Ihnen das Vokabular fehlt. Auch das führt zu einer Weiterentwicklung Ihrer sprachlichen Fähigkeiten. Zudem motivieren Sie solche Situationen dazu, die entsprechende Vokabel baldmöglichst nachzuschlagen oder bei einem Sprachlehrer, der Sie bei Ihrer Sprachreise nach England begleitet, zu erfragen.

„Excuse me, could you tell me the way to the Sherlock Holmes Museum, please?“

Sie sind der englischen Sprache noch nicht mächtig?

Wenn Sie zu der Generation gehören, die in der Schule keinen Englischunterricht genossen hat, dann ist es nicht zu spät, mit dem Erlernen dieser schönen und weltweit verwendeten Sprache zu beginnen. Erweitern Sie die Grenzen Ihrer Sprache und damit die Grenzen Ihrer Welt. Auf einer Ferienreise durch London einem ortskundigen Einheimischen aus dem mitgeführten Wörterbuch die höfliche Frage „Excuse me, could you tell me the way to the Sherlock Holmes Museum, please?“ vorzulesen, mag durchaus eine zielführende Herangehensweise sein, wenn Sie die 221b Baker Street finden möchten. Zumindest ist diese Variante ein klein wenig eleganter, als auf eine Zeichnung eines Mannes mit charakteristischer Deerstalker-Mütze und Pfeife im Mund zu zeigen. Das Verständigen „mit Händen und Füssen“ an entlegenen Orten dieser Welt, deren Landessprachen nicht sehr weit verbreitet sind, sieht man Touristen oft nach. Wobei kulturelle Unterschiede bezüglich der Bedeutung gewisser Gesten hier und da zu peinlichen Missverständnissen führen können. Im englischen Sprachraum löst das Unvermögen, sich wenigstens mit simplen, frei gesprochenen Sätzen verständigen zu können, allerdings ein gewisses Unbehagen aus – bei dem, der nicht wenigstens über Grundkenntnisse der englischen Sprache verfügt. Immerhin sprechen nach Schätzungen etwa 1,5 Milliarden Menschen auf diesem Planeten die englische Sprache, die meisten davon als Zweitsprache. Ein Sprachaufenthalt in England ist nicht nur eine sehr effektive Art Englisch zu lernen, er macht auch sehr viel Spass!

Den englischen Humor auch im Alltag verstehen
Den englischen Humor auch im Alltag verstehen.

Kann man bei einem Sprachaufenthalt in England auch die Kultur des Landes kennenlernen?

Sprachferien in England bieten Ihnen weit mehr als die Möglichkeit, die Sprache schneller und intensiver zu erlernen und im Alltag Konversationen zu führen, die Sie so im Inland nicht führen würden – Sie lernen neben der Sprache auch die Menschen kennen, die diese sprechen, deren Land, deren Gebräuche und Gewohnheiten, deren Kultur. Moderne Sprachreise-Programme in England befriedigen das Bedürfnis nach dem Kennenlernen der englischen Kultur über die Landessprache hinaus, indem sie auch Ausflüge zu bestimmten Sehenswürdigkeiten, die Teilnahme an interessanten Veranstaltungen und gemeinsame Besuche von lokalen Restaurants und original englischen Pubs anbieten. Ihr Sprachaufenthalt in England soll Ihnen Freude bereiten, denn dann sind Sie auch motiviert, die Sprache zu erlernen und fühlen sich dabei nicht wie in der Schule. Viele, die bereits an einem Sprachkurs in England teilgenommen haben, kehrten mit wunderschönen Erinnerungen an diese Zeit in die Heimat zurück – und mit wesentlich besseren Sprachkenntnissen.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.