Wo kann ich in der Schweiz Italienisch lernen?

Gründe, die dafür sprechen Italienisch zu lernen:

  • Italienisch ist eine der beliebtesten Sprachen.
  • Fremdsprachen helfen über gesellschaftliche Hürden hinweg und erweitern die persönliche Sprachkompetenz.
  • Profitieren Sie beruflich wie privat von der neu gewonnen Kommunikationsmöglichkeit.
  • Erweitern Sie Ihren Horizont und profitieren Sie zusätzlich in den Ferien davon.

Fremdsprachen helfen über gesellschaftliche Hürden hinweg und erweitern die persönliche Sprachkompetenz. Und sicherlich auch den eigenen Horizont. Einer der beliebtesten Sprachen ist Italienisch. Wenn Sie Italienisch lernen möchten, warten am Anfang kleine Stolpersteine auf Sie. Denn Italienisch unterscheidet sich sehr von der Aussprache im Vergleich zu anderen vom Latein abstammenden Sprachen.

Mit einem Italienischkurs können Sie schnell Italienisch lernen. Der jeweilige Sprachkurs hat zum Ziel: einer der Kompetenzstufen der europäischen Sprachzertifikate zu erreichen. Doch bevor Sie über einen Sprachaufenthalt oder inländischen Sprachkurs Italienisch lernen, ist eine Bestandsaufnahme Ihrer Sprachkenntnisse wichtig.

Kooperationspartner
Italienisch lernen in der erstaunlichsten Stadt des Universums
Italienisch lernen in Rom, der erstaunlichsten Stadt des Universums (Quelle: Asterix).

Wo kann ich Italienisch für den Beruf erlernen?

Haben Sie beruflich mit italienischen Partnern oder Kunden zu tun? Dann kommunizieren Sie wahrscheinlich überwiegend in Englisch oder schon teilweise in Italienisch. Italiener sprechen sehr gerne ihre eigene Landessprache, nicht zuletzt deswegen, weil diese sehr melodisch klingt. Englisch als internationale Kommunikationssprache ist im Stiefelstaat tatsächlich noch nicht bis in die letzten Winkel angekommen. Das hängt besonders mit den landwirtschaftlichen Gebieten zusammen, denn die grössten Siedlungen liegen nicht im Landesinneren, sondern an den langen Küsten. .

Wenn Sie beruflich Italienisch lernen, erweitern Sie automatisch die Möglichkeiten der Kommunikation. Als Angestellte eines Unternehmens liefern Mitarbeiter zusätzlich einen Mehrwert für das jeweilige Unternehmen, weil durch die Sprachkompetenzen Geschäfte schneller abgewickelt werden können.

Was die Kostenübernahme angeht, wenn Sie aus beruflichen Gründen Italienisch lernen, so sprechen Sie Ihren Arbeitgeber an. Schliesslich profitiert dieser von Ihren neu erworbenen Sprachkenntnissen und ist Ihnen behilflich.

„Bei dem Italienischkurs vor Ort handelt es sich um eine Mischung aus dem Erlernen oder Vertiefen der Sprache und Informationen bezüglich der italienischen Geschichte.“

Wie kann ich Italienisch für Reisen erlernen?

Wer nicht aus beruflicher Sicht Italienisch lernen muss, dem liefern wir gerne gute Gründe, privat diese schöne Sprache zu erlernen. Zum einen gibt es in der Schweiz ein italienisches Sprachgebiet und es ist damit schon aus nationaler Sicht sehr wertvoll, Italienisch zu lernen. Zum anderen ist die italienische Grenze so nah, dass Sie sicherlich früher oder später die Toskana oder die Ewige Stadt Rom erkunden möchten. Mit ein paar Wörtern Italienisch können Sie die Menschen in diesem Land schnell begeistern. Und Sie werden merken, wie einfach es ist, einen Espresso oder ein Cornetto in der Landessprache zu bestellen.

"Bella Italia" wie die Italiener ihr Land gerne nennen, ist sehr reich an kultureller Geschichte. Nirgendwo auf der Welt lassen sich so viele Monumente und Kulturgüter finden. Entdecken Sie auch die schönen Inseln wie Sizilien und Sardinien. Durch uns können Sie sich einen Sprachaufenthalt in Italien sichern. Denn wo sonst können Sie Italienisch lernen und gleichzeitig in direkter Umgebung anwenden? Bei dem Italienischkurs vor Ort handelt es sich um eine Mischung aus dem Erlernen oder Vertiefen der Sprache und Informationen bezüglich der italienischen Geschichte. Betrachten Sie einmal Sizilien genauer, die einst von Spaniern, Griechen und Araber beherrscht wurden. Alle ehemaligen Siedler haben Ihre Spuren hinterlassen und die grösste Mittelmeerinsel entscheidend geprägt. Wenn Sie Italienisch lernen, tauchen Sie somit in verschiedene lehrreiche Welten ein.

Qualität und Geschmack der italienischen Essenszutaten hautnah erleben
Qualität und Geschmack der italienischen Essenszutaten hautnah erleben.

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Italienisch lernen?

Ist es sinnvoll neben dem Alltagsstress Italienisch zu lernen? Die berufliche, private und familiäre Situation spannt Menschen täglich in einen festen Zeitzyklus ein. Doch es ist wichtig, sich herauszuwinden, um sich Zeit für die eigenen Interessen zu verschaffen. Italienisch lernen ermöglicht also eine Pause, um aus der alltäglichen Situation auszubrechen. Der richtige Zeitpunkt zum Italienisch lernen ergibt sich aus dem Lernbeginn.

Nutzen Sie für das Italienisch lernen unseren Italienischkurs und werden durch fachkompetente Tutoren begleitet. Vielleicht haben Sie bereits in der Schule Italienisch lernen dürfen und möchten Ihre Sprachkenntnisse auffrischen, denn mit der Zeit geht doch vieles "verloren". Was wir Menschen als "verloren" betrachten, ist dabei in Wahrheit nur in einem anderen Bereich abgespeichert. Wir können das durch einfaches Lernen wieder ins alltägliche Bewusstsein zurückholen. Unser Gehirn speichert alles, was wir je gelernt haben. Es sortiert die Informationen nach ihrer Wichtigkeit und legt Informationen, die wir nicht täglich benötigen, auf einer anderen Ebene ab.

Kinder, die Italienisch lernen möchten oder das für ihre Schulbildung benötigen, lernen in jungen Jahren besonders gut Italienisch. Kinder hinterfragen weniger und akzeptieren Lerninhalte so, wie sie sind. Dadurch nehmen jüngere Studenten auch deutlich mehr auf als Erwachsene. Durch einen Sprachkurs können Kinder und Jugendliche schnell Italienisch lernen und die Kommunikation mit italienischen Freunden sichern. Bieten Sie als Eltern Ihren Kindern einen Sprachaufenthalt in Italien zum Italienisch lernen über uns an. Junge Menschen möchten die Welt entdecken und spüren. Mit einem Sprachaufenthalt und einem Italienischkurs vor Ort sichern Sie Ihrem Kind viele wertvolle Momente. Neue Kontakte entstehen und vielleicht weckt ein Sprachaufenthalt für einen Italienischkurs das Interesse zu einem Auslandsjahr. Reich an sehr guten Universitäten sind besonders Mittel- und Norditalien und somit gar nicht so weit weg von der Schweizer Heimat.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter