Schweizerdeutsch lernen

Wir von Bildung-Schweiz.ch haben ein spezielles Konzept entwickelt, um Sprachkursinteressenten mit Anbietern von Sprachkursen zusammenzubringen. Wenn Sie Schweizerdeutsch lernen möchten, sind Sie hier genau richtig. Sie finden Anbieter von verschiedenen Kursen, wo Sie Schweizerdeutsch lernen können. Wir haben Ihnen die Arbeit bei der Suche nach Kursen zum Schweizerdeutsch lernen bereits abgenommen. Suchen Sie sich ganz bequem einen Sprachkurs aus dem grossen Angebot aus. Die Angebote lassen sich nach bestimmten Kriterien filtern. So finden Sie einfach und schnell den gewünschten Kurs. Am Ende wird mehr Zeit bleiben, die Sie mit Schweizerdeutsch lernen zubringen können. Kein aufwendiges Suchen mehr im Internet oder in anderen Quellen.

Kooperationspartner
Schweizerdeutsch lernen in der Hauptstadt Bern
Schweizerdeutsch lernen in Bern

Schweizerdeutsch lernen für Anfänger und Fortgeschrittene

Einfach Schweizerdeutsch lernen mit muttersprachlichen Tutoren: Unsere Kurse finden allesamt in der Schweiz statt. Die Kursleiter verwenden den Schweizer Dialekt im täglichen Leben. Somit ist höchste Qualität garantiert. Ein Kurs lohnt sich auch in beruflicher Hinsicht. Viele Sprachkursabsolventen haben nach dem Kurs bessere Karrierechancen. Nach Abschluss eines Kurses gibt es natürlich eine Bestätigung über den Besuch des Kurses. Gerade wenn Nichtschweizer eine Arbeit suchen, ist solch ein Zertifikat äusserst hilfreich. Als Teil der Bewerbungsunterlagen sieht der potenzielle Arbeitgeber Ihre Anstrengungen, sich in der Schweiz einzuleben und die Kollegen und Geschäftspartner zu verstehen. Was ja auf der Arbeit nicht ganz unwichtig ist.

Für jedes Niveau gibt es auf Bildung-Schweiz.ch einen passenden Sprachkurs zum Schweizerdeutsch lernen, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene. Die Kurse sind verschieden lang und für unterschiedliche Bedürfnisse gestaltet. Im Sprachkurs Schweizerdeutsch lernen für Anfänger lernen Sie erste Wörter im Schweizer Dialekt kennen und versuchen auch schon Wendungen auszusprechen. Dieses Wissen wird im Fortgeschrittenen-Kurs vertieft. Hier ist das Ziel, aktiv Schweizerdeutsch zu sprechen und einfachere Sätze verstehen zu können. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, in beiden Fällen ist für einen Sprachkurs zum Schweizerdeutsch lernen Deutsch auf Niveau B1 Voraussetzung. Das heisst, Sprachkursinteressenten können sich idealerweise vor Kursbeginn bereits fliessend in der deutschen Schriftsprache (Hochdeutsch) verständigen. Sollten hier noch grössere Defizite bestehen und eine Unterhaltung in Deutsch schwer möglich sein, raten wir zu einem Deutschkurs vorab. Im Anschluss einfach auf unserer Seite einen Kursanbieter zum Schweizerdeutsch lernen auswählen.

 

„Sie werden mehr Freude daran haben, sich mit Ihren Schweizer Mitmenschen zu unterhalten.“

Das zeichnet den Schweizer Dialekt aus

Das Schweizerdeutsche folgt eigenen Regeln. Wenn Sie einen Sprachkurs belegen und Schweizerdeutsch lernen, erfahren Sie, wie die Schweizer ihre Sätze bilden. In puncto Aussprache und Betonung gilt: Zunge und Kehlkopf müssen sich meist langsam an die Schweizer Laute gewöhnen. Es braucht etwas Übung, bis man den Unterschied zwischen der hochdeutschen Sprache und dem schweizerdeutschen Dialekt verinnerlicht hat. Erst dann ist man in der Lage, die Wörter richtig auszusprechen. Aber wenn es so weit ist, macht es umso mehr Freude. Das Gehör wird geschult und als Sprachkursteilnehmer lernen Sie, die unterschiedlichen Nuancen in der Aussprache zu erkennen. Wie bei anderen Sprachen gibt es auch im Schweizer Dialekt viele Wörter, die nur in der Schweiz verwendet werden; einige davon sind aus dem Französischen oder Italienischen entlehnt. Schweizerdeutsch lernen heisst daher auch, solche neuen Vokabeln zu lernen. Das ist wichtig, um das Gegenüber in einer Unterhaltung besser zu verstehen. Sogar die Grammatik unterscheidet sich vom Hochdeutschen. Beispielsweise wird die Vergangenheitsform anders gebildet, als es viele deutsche Sprecher gewohnt sind. Übrigens können Sie mit einem Kurs nicht nur schnell Schweizerdeutsch lernen. Sie erfahren auch ganz nebenbei allerhand Wissenswertes rund um Geschichte und Entstehung des Schweizer Dialekts.

Ein tolles Video, indem ihr bereits die ersten Begriffe auf Schweizerdeutsch lernen könnt.

Für wenn ist ein Sprachkurs interessant?

Schweizerdeutsch lernen Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen. Stehen Sie in irgendeinem Kontakt zur Schweiz und ihren Bewohnern? Dann können wir Ihnen nur empfehlen, einen Sprachkurs zu belegen und Schweizerdeutsch zu lernen. Sie werden im Schweizer Dialekt sattelfester. Auch werden Sie mehr Freude daran haben, sich mit Ihren Schweizer Mitmenschen zu unterhalten. Schweizerdeutsch lernen macht insbesondere für folgende Personengruppen Sinn:

  • Wenn Sie neu sind in der Schweiz, um sich an den Schweizer Dialekt zu gewöhnen und im Alltag zurechtzukommen
  • Wer bereits etwas Schweizerdeutsch spricht, es aber noch vertiefen möchte
  • Alle, die in geschäftlichem Kontakt mit Schweizern stehen und die Kommunikation verbessern möchten
  • Wenn Sie Familienmitglieder oder Freunde in der Schweiz haben, mit denen Sie sich besser verständigen möchte
  • Für Secondos und Secondas, also Kinder von Einwanderern in der zweiten Generation, die richtig Schweizerdeutsch lernen möchten
  • Für Touristen, die häufig in der Schweiz Urlaub machen
  • Oder alle, die sich ganz einfach für die Besonderheiten der schweizerdeutschen Sprache interessieren

Schauen Sie sich auf unserem Blog um! Dort gibt es viele wertvolle Tipps rund um Schule und Studium. Und natürlich erwarten Sie auch viele Angebote zum Thema Schweizerdeutsch lernen.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter