Was bringt ein Sprachaufenthalt auf Hawaii?

Gründe, die für einen Sprachaufenthalt in Hawaii sprechen

  • Lernen in einer unvergleichbaren Vulkan-Landschaft
  • Sprachen lernen mit Erlebnisurlaub verbinden
  • Lernen am Strand - Surfen inklusive
  • Tropisches Klima und Sonnenschein pur

 

Englisch lernen lohnt sich aus vielen Gründen. Englisch ist die wichtigste Weltsprache für Business, Wissenschaft und Politik. Das Interessante an Englisch ist auch, dass es rund um die Welt Regionen gibt, in denen Englisch als Muttersprache gesprochen wird. Die Inselgruppe Hawaii ist der fünfzigste Bundesstaat der USA und liegt mitten im Pazifik, südwestlich von Kalifornien und nordöstlich von Australien. Bei einem Sprachaufenthalt Hawaii erlernen die Schüler Englisch mitten in einer sehenswerten tropischen Inselwelt vulkanischen Ursprungs, die auch ein Paradies für Surfer ist.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger
Ein Sprachaufenthalt in Hawaii bringt immer auch Erfahrung
Ein Sprachaufenthalt in Hawaii bringt immer auch Erfahrung für mehr als den Kopf.

Welches ist das beste Reiseziel für eine Sprachreise in die USA?

In den USA Englisch zu lernen, das ist sehr sinnvoll. Amerikanisches Englisch ist die weltweit am häufigsten gebrauchte Form des Englischen. Englisch spielt auch in der Unterhaltungsindustrie, also vor allen Dingen in Spielfilmen, Fernsehserien und Popmusik, eine grosse Rolle. So gestaltet sich der Übergang zu einem völligen Eintauchen in die Fremdsprache Englisch fliessend und beginnt schon zu Hause in der Schweiz. Nun gibt es aber auch einige beunruhigende Nachrichten aus den USA: Alltagsstress, Rassenkonflikte und soziale Missstände in einigen Gebieten. Hawaii hat diese Nachteile nicht. Der Bundesstaat Hawaii ist immer schon ein sehr moderner, liberaler und friedlicher Teil der USA gewesen. In diesem Surfparadies geniessen Sie buchstäblich die Sonnenseiten des „American Way of Life“. Die Schattenseiten bleiben auf dem amerikanischen Festland zurück. Hawaii ist ein Urlaubsklassiker auch für Amerikaner. Ein Sprachkurs Hawaii findet daher in einem ausgelassenen, heiteren Umfeld statt. Alle sind auf Urlaub eingestellt. Die Alltagshektik bleibt zu Hause. Zahlreiche berühmte amerikanische Persönlichkeiten kommen aus Hawaii oder haben eine besondere Beziehung zu Hawaii. Das Urlaubsziel Hawaii kam 1961 durch den Spielfilm „Blue Hawaii“ mit Elvis Presley zu internationaler Bekanntheit. Barack Obama, der wahrscheinlich als einer der klügsten US-Präsidenten in die Geschichte eingehen wird, stammt aus Honolulu, von der Hauptinsel Oahu. Der berühmte Hollywoodschauspieler George Clooney spielt die Hauptrolle in dem auf Hawaii gedrehten Spielfilm „The Descendants“ (2011). Der Popstar Bruno Mars kommt ebenfalls aus Honolulu.

„Alle sind auf Urlaub eingestellt. Die Alltagshektik bleibt zu Hause.“

Lust auf Erlebnisurlaub in einem Vulkangebiet im Pazifik?

Hawaii ist nicht nur für Surfer und Englischlernende interessant. Auch Naturkundlern und Wanderfreunden haben die Inseln vulkanischen Ursprungs viel zu bieten. Selbstverständlich bleibt bei einer Sprachreise genügend Zeit, um diese Aspekte zu erkunden. In einer Wandergruppe mit amerikanischen Wanderführern ergibt sich dann die Möglichkeit, gleich vor Ort den Ausführungen auf Englisch zuzuhören und so das Hörverständnis zu verbessern. Die grössten Vulkane der Welt gehören zu Hawaii. Einige dieser Vulkane, zum Beispiel der Mauna Loa und der Kilauea, sind noch aktiv. Dennoch lässt sich das Gebiet ohne hohes Risiko erkunden. Das Klima auf Hawaii ist tropisch-maritim, mit milden Temperaturen das ganze Jahr über, ohne Jahreszeiten. Die Tier- und Pflanzenwelt der Inselgruppe umfasst zahlreiche endemische Arten, die nur an diesem Standort vorkommen. Leider haben einige Vogelarten, zum Beispiel die grossen, flugunfähigen Moa-Nalos, die Besiedlung durch Menschen nicht überlebt und sind ausgerottet worden. Über diese interessanten Geschichten erfahren die Sprachschüler auf Englisch dann mehr vor Ort. Die Korallenriffe in der Region beherbergen besonders farbenprächtige Fischarten, die sich auch in öffentlichen Aquarienhäusern bewundern lassen. Das Waikiki-Aquarium in Honolulu und das Maui Ocean Center in Wailuku laden zum Besuch ein. Tolle Delfin-Shows gibt es im Sea Life Park Hawaii in Waimanalo. Hawaii ist also nicht nur für Surfer, sondern auch für Naturfreunde ein anziehendes Reiseziel. Meer und Natur bilden die Anregung zum Englisch lernen.

Sprachaufenthalt in Hawaii - lernen und erholen in einer unglaublichen Kombination.

Wie wär's mit Strand und Schule?

Auf den Inseln, die zu Hawaii gehören, ist der Strand nie weit weg von der Schule. Ein Grossteil der Sprachschulen ist in der Hauptstadt Honolulu. Die Strandstadt Honolulu hat ungefähr 350.000 Einwohner. Viele Sprachschulen bieten auch kombinierte Englisch-Surf-Kurse an. Dann lernen die Teilnehmer einen Teil des Tages Englisch und in den verbleibenden Stunden lernen sie surfen. Aber die Surf-Lehrer sprechen auch Englisch und so ergibt sich erneut die so erstrebenswerte völlige Umstellung auf die Fremdsprache, also das vollständige Eintauchen in die Zielsprache. In der Nähe von Honolulu liegt Kaneohe. Dort gibt es auch Sprachkursprogramme. Honolulu liegt auf der Hawaii-Insel Oahu. Auf der Insel Hawaii selbst bieten mehrere Schulen in Hilo einen Sprachkurs an. Eine Sprachreise hat oft auch Honauhonau auf Hawaii zum Ziel. In Laie auf Oahu sind Englisch-Schulen vorhanden. Bestimmt finden Sie in der Bekanntschaft jemanden, der Englisch beherrscht und Ihnen bei Internetrecherchen zum geeigneten Reiseziel behilflich ist. Sie mögen exotische, Ihnen noch unbekannte Naturlandschaften. Sie halten sich gern in einer maritimen Umgebung mit mildem, tropischem Klima auf. Sie surfen gern. Sie interessieren sich für Vulkanismus, Pflanzenvielfalt, Tierreichtum und Naturkunde. Sie haben gern menschliches Miteinander und Austausch mit Englisch sprechenden Amerikanern, die ebenfalls im Urlaub und somit in Urlaubsstimmung sind. Dann ist der amerikanische Insel-Bundesstaat Hawaii am Nordrand Ozeaniens das ideale Ziel für eine Sprachreise. Ein Sprachaufenthalt Hawaii ist für Sie ein lohnenswertes Erlebnis. So ein Sprachkurs bringt wirklichen Mehrwert in Ihr Leben.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.