CAS Jugendstrafverfolgung

Keyfacts

Das CAS in Jugendstrafverfolgung vertieft die berufsgruppenspezifischen Rechtsanwendungskompetenzen. Ausserdem vermittelt der CAS Kurs kriminologisch-forensisches und sozialwissenschaftliches Basiswissen zur Jugendkriminalität und befähigt die Teilnehmenden zu vernetzten juristischen und sozialarbeiterischen Interventionsstrategien.

Wer ist die Zielgruppe?

Juristinnen und Juristen sowie Sozialarbeitende in der Jugendstrafrechtspflege.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Was sind die Voraussetzungen?

Voraussetzung für die Zulassung zum CAS in Jugendstrafverfolgung ist ein Abschluss auf Tertiärstufe. Personen mit einer gleichwertigen Qualifikation können über ein standardisiertes Zulassungsverfahren in den Weiterbildungskurs aufgenommen werden. Ferner wird die praktische Tätigkeit im Feld der Jugendstrafverfolgung vorausgesetzt.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.