Wer bietet in der Schweiz eine Weiterbildung CAS Coaching an?

CAS Coaching - 5 überzeugende Gründe

Alltagsbewältigung:
Sich mit Klienten, Personal oder der eigenen Führungsposition auseinander zu setzen, ist Berufsbestandteil vieler Menschen. Dies birgt oftmals äusserlich wie innerlich erhebliches Konfliktpotential. Mit einem CAS Coaching können Sie sich beruflichen Herausforderungen bewusst werden und sie methodisch und strukturiert bearbeiten. 

Gemeinsames Arbeiten:
Sie arbeiten in Einzel- oder Gruppengesprächen nah an den Betroffenen und ihren alltäglichen Herausforderungen. Sie bieten nicht nur vorgefertigte Lösungsvorschläge, sondern überlegen sich gemeinsam mit Ihren Klienten Lösungen, die individuell verschieden sein können. Mit dem CAS Coaching wird Ihnen als Coach ein Arbeiten auf Augenhöhe sicher sein.

Einsetzbarkeit:
Das CAS Coaching kann sowohl für Leitungen in Firmen sowie Personen mit Ausbildung in sozialen Berufen hilfreich sein. Es ist also vielseitig einsetzbar. Alle Beschäftigten, in deren Berufsalltag Beratung eine erhebliche Rolle spielt, sollten sich über die Vorteile einer Coaching Weiterbildung zumindest Gedanken machen.

Referenz:
Ein CAS Coaching kann als positive Referenz im Lebenslauf dienen, denn bei Bewerbungen stellt es einen erheblichen Pluspunkt dar: Sie beraten nicht nur, sondern sind zertifizierter Coach.

Privater Vorteil:
Durch Coaching mit Abschluss CAS lernen Sie nicht nur, wie Sie im beruflichen Alltag gemeinsam mit den Coachees konstruktive Lösungen ausarbeiten. Ebenso kann Ihnen ein CAS Coaching privat weiter helfen. Durch den Erwerb wichtiger Kompetenzen können Sie Ihrer persönlichen Entwicklung auf die Sprünge helfen. Gleichzeitig profitieren gegebenenfalls auch Familie und Freunde von Ihren neuen Fähigkeiten.

Das Certificate of Advanced Studies, kurz CAS, wird an Hochschulen in der Schweiz erworben. CAS stellt eines der wichtigsten Diplome dar. Auch eine Weiterbildung zum Coach wird mit dem CAS Coaching bescheinigt. Coaches benötigt man beispielsweise in Schulklassen, Einzelberatungen, Arbeitsgruppen an Universitäten sowie im unternehmerischen Rahmen. Wichtig vor der Coaching Weiterbildung ist, dass Sie bereits wissen, mit welcher Zielgruppe und in welchem Kontext Sie ein Coaching mit Abschluss CAS durchführen möchten.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Was ist Coaching und wem wird ein CAS Coaching empfohlen?

Coaching galt ursprünglich als Teil des Hochleistungssports und stellt heutzutage einen Sammelbegriff für unterschiedliche Beratungstechniken und -strategien dar. Die Coaching Weiterbildung, an deren Ende das CAS Coaching steht, ermöglicht es Ihnen, Ihre Klienten, die sogenannten "Coachees", auf deren Weg zur Problemlösung professionell zu begleiten und zu unterstützen. 
Der Unterschied zur klassischen Beratung liegt in der gemeinsamen Entwicklung eigener Problemlösungen. Als Coach sind Sie an persönlichen Entwicklungsprozessen Ihrer Coachees über längere Zeit beteiligt. Ebenfalls werden einzelne Probleme im grösseren Kontext behandelt, da sich Coaching an der Systemtheorie bedient, was bedeutet, dass wichtige Vorgänge nicht isoliert voneinander zu betrachten sind, sondern immer in einem Gesamtzusammenhang stehen.

Um derartige Anforderungen zu erfüllen, reichen in der Ausbildung erworbene Kenntnisse oftmals nicht aus. Eine Zertifizierung über eine Weiterbildung zum Coach kann eine Lösung sein. Zunächst stellt das CAS Coaching eine ideale Weiterbildungsmöglichkeit dar für alle, die im Berufsleben eine optimale Beratungskompetenz benötigen. Diverse Hochschulen in der Schweiz bieten den Bildungsgang Coaching mit Abschluss CAS im Rahmen der Sozialen Arbeit an. Somit eignet sich eine Weiterbildung zum Coach für Psychologen, Psychotherapeuten und Sozialarbeiter, da das Verhältnis zwischen Professionellen und Klienten auch auf Techniken des Coachings basieren kann: Professionelle Berater coachen Privatpersonen in ihrer Lebensführung. Für Führungskräfte in Unternehmen spielt Coaching eine genauso bedeutsame Rolle: Der Umgang mit den hohen Anforderungen und Erwartungen in Führungspositionen bedarf einer angemessenen Anleitung. Vorteilhaft kann es sein, in einer Führungsposition selbst über Fähigkeiten im Coaching zu verfügen, um eine optimale Teamleitung zu garantieren. 

„Die Coaching Weiterbildung, an deren Ende das CAS Coaching steht, ermöglicht es Ihnen, Ihre Klienten, die sogenannten "Coachees", auf deren Weg zur Problemlösung professionell zu begleiten und zu unterstützen.“

Wie ist ein CAS Coaching zu erwerben und welche Inhalte werden vermittelt?

Der Studiengang CAS Coaching ist eine sinnvolle Option, da die Hochschulen den Bildungsgang mit einem Dokument zertifizieren. Sozialarbeiter, psychologische Berater, Unternehmer, Manager und Teamleiter lernen im Bildungsgang CAS Coaching zunächst die Coaching-Basics: Ihre Dozenten stellen Grundlagen des Coachings vor, klären mit Ihnen, was Coaching ist und was nicht, und stellen Ihnen Methoden erfolgreicher und lösungsorientierter Beratungsgespräche vor. In einem weiteren Schritt vermitteln sie Ihnen Coaching-Kontexte und Coaching-Methoden. Das Erlernen von Strategien zur Konfliktlösung und Stressbewältigung sowie das Bewusstsein über den Unterschied zwischen begleiten und führen sind ebenfalls Bestandteile der Coaching Weiterbildung. Ausserdem ermöglicht ihnen das CAS Coaching, die richtigen Schwerpunkte im Verhältnis zwischen Coach und Coachee zu setzen. Die Reflektion der durch das Coaching bewirkten Lern- und Veränderungsprozesse gehören ebenfalls zum Coaching mit Abschluss CAS. Methoden zur Vertiefung und zur Begleitung der Veränderungsprozesse sowie Trainingswerkstätten runden den praktischen Teil des CAS Coaching ab, ausserdem bietet Ihnen der Bildungsgang Gruppensupervisionen an.

Welche Erfahrungen werden berichtet?

Die Erfahrungen sprechen eine klare Sprache: CAS Coaching Absolventen sind positiv überrascht, denn sie haben gelernt, wirkungsvoll zu coachen. Dies trifft bei einigen Absolventen nicht nur auf den beruflichen, sondern auch auf den privaten Alltag zu. Die Dozenten sollen sich durch hohe Kompetenz auszeichnen und ihre Inhalte strukturiert und mit sehr guter Methodik vermitteln. Ausserdem weisen die Unterrichtsinhalte ein erhebliches Mass an Tiefgang aus. Nicht nur für den beruflichen Gebrauch ist ein CAS Coaching vorteilhaft: Zahlreiche Absolventen erwähnen eine persönliche Bereicherung durch den Neuerwerb bestimmter Kompetenzen. Insgesamt handelt es sich also um eine empfehlenswerte Zusatzausbildung, die es sich zu überlegen lohnt.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.