Wer bietet in der Schweiz einen Kurs oder ein Seminar in Artificial Intelligence an?

Darum lohnt sich ein Kurs bzw. Seminar in Artificial Intelligence

  • Arbeiten in einem zukunftsträchtigen Bereich. Die AI wird unser Leben in zunehmenden Massen begleiten und bestimmten. Der Trend zu Smart Homes, der die breite Masse erreicht, ist ein deutliches Anzeichen dafür. Artificial Intelligence Spezialisten profitieren von Jobsicherheit.
  • Die Zukunft mitgestalten ist beim Thema Artificial Intelligence mehr als nur ein schöner Spruch. In jedem Fall werden diese Technologien mitbestimmen, wie wir in Zukunft leben werden. Wer in diesem Bereich arbeitet, hält also die Zukunft in seinen Händen.
  • Immer neue und spannende Aufgaben. Über Langweile muss man sich nicht beklagen, wenn man mit Künstlicher Intelligenz arbeitet und an ihr forscht. Wir können heute noch gar nicht wissen, was morgen alles möglich sein wird. Es gibt also Vieles zu entdecken.
  • Gute Verdienstchancen. Als Spezialist für Artificial Intelligence arbeitet man in einem Bereich, in dem Spezialwissen gefragt ist. Das bedeutet, dass man gute Verdienstchancen hat.

Was ist Artificial Intelligence eigentlich genau?

Artificial Intelligence ist auch bekannt unter der Abkürzung AI bzw. Künstliche Intelligenz. Es handelt sich um Teilgebiet der Informatik. Wer mit Artificial Intelligence arbeitet, der baut nicht unbedingt an Robotern, die autonome Entscheidungen fällen oder den Menschen gar übertreffen. Eine solche sogenannte starke KI ist bis heute nicht entwickelt worden, auch wenn daran gearbeitet wird.

Natürlich gibt es bereits spezialisierte Roboter, zum Beispiel für die Pflege von bedürftigen Menschen, an denen gerade in Asien intensiv geforscht und gearbeitet werden. Eine Artificial Intelligence kann aber auch schon ein viel kleineres System sein, das darauf ausgelegt ist, ein bestimmtes Problem zu lösen. Wichtig: Eine Artificial Intelligence zeichnet sich dadurch aus, dass sie die Fähigkeit zu lernen einer ihrer integralen Bestandteile ist. KI lösen bestimmte Probleme mithilfe der Mathematik und der Informatik. In einem Kurs oder Seminar lernen die Teilnehmer, solche KI Systeme zu entwickeln, zu programmieren, zu verstehen.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für einen Kurs oder ein Seminar in der Schweiz in Artificial Intelligence?

Auf Bildung-Schweiz.ch erfahren Sie, wo in der Schweiz ein Kurs oder ein Seminar in Artificial Intelligence belegt werden kann. Einerseits sind es Universitäten, an denen man sich von der Pike auf mit dem Thema beschäftigen kann. Andererseits kann ein Kurs oder ein Seminar in Artificial Intelligence auch der Weiterbildung bzw. Vertiefung von Wissen dienen. Die meisten Studiengänge der Informatik haben AI als wichtiges, integriertes Modul. Die Informatik ist die Grundlage der AI und für ihr Verständnis und ihre Anwendung unverzichtbar.

Der Master of Science kann teilweise auch an einer Fernlehrgang erworben werden. Ein Fernlehrgang ist eine sehr gute Möglichkeit, ortsunabhängig und bei freier Zeiteinteilung die Artificial Intelligence studieren zu können. Allerdings erfordert es wesentlich mehr persönlichen Einsatz und Selbstorganisation, als vor Ort zu lernen. Man muss sich nämlich immer wieder selbst motivieren, was besonders dann eine Herausforderung ist, wenn man neben der Arbeit studiert. Zudem fehlen der persönliche Austausch mit anderen Lernenden und die Möglichkeit, jederzeit Fragen stellen zu können.

Für wen eignen sich Kurse oder Seminare zum Thema Artificial Intelligence?

Da es sich bei der Artificial Intelligence um ein Teilgebiet der Informatik handelt, sollte jeder Interessent ein gewisses Grundverständnis für die Informatik mitbringen. Von Vorteil ist es natürlich, wenn man bereits mit Programmiersprachen Berührung hatte bzw. eine oder mehrere Sprachen beherrscht. Das bedeutet nicht, dass man unbedingt diese Programmiersprachen dann auch in der Praxis anwendet, sondern nur, dass das grundlegende Verständnis vorhanden sein muss.

Auch die Mathematik ist ein wichtiges Werkzeug, wenn es um die Artificial Intelligence geht. Interessenten sollten mit diesem Thema kein Problem haben, sondern sich in den logischen Gefilden der Mathematik wie zu Hause fühlen.

Persönliche Voraussetzungen
Wer mit Artificial Intelligence arbeiten will, sollte wissbegierig und neugierig und neuen Technologien und Lösungen gegenüber aufgeschlossen sein. Eine gewisse kindliche Freude an neuen Dingen, ein ausgeprägter Forschergeist und viel Fantasie, mit der sich auch noch unmögliche Dinge vorstellen lassen, sind sehr hilfreich, um mit Artificial Intelligence erfolgreich sein zu können.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Wer einen Studiengang, einen Kurs oder ein Seminar zum Thema Artificial Intelligence belegt, sollte Folgendes bedenken:

Das Studieren oder das Belegen eines Kurses ist immer mit Kosten verbunden. Teilweise gibt es Studienförderungen oder Stipendien, doch das gilt nicht für alle Interessenten. Dennoch lohnt es sich, sich im Bereich Artificial Intelligence weiterzubilden, da die Berufschancen später sehr gut sind. Die kleine Hürde der Finanzierung muss jedoch erst einmal überwunden werden.  Wer noch nicht sicher ist, ob der Bereich Artificial Intelligence das Passende für ihn ist, kann oft erst einmal einen Schnupperkurs belegen oder sich intensiv mit dem Thema beschäftigen.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.