Kooperationspartner

Ratgeber in Politik

An Berufsmessen informieren sich viele Jugendliche über ihre Ausbildungsmöglichkeiten. (Foto: Berufsmesse Zürich)

Heute ist Tag der Berufsbildung

Bereits zum 10. Mal wird heute 16. Mai 2018 der Tag der Berufsbildung durchgeführt. Es geht darum an diesem Tag auf die Stärken des dualen Bildungssystem in der Schweiz aufmerksam zu machen.

16. Mai Ronny Arnold
Tablets statt Bücher - bald die Realität in Schweizer Schulzimmern. (© Yuri Arcurs - Fotolia)

Tablets erobern die Schulzimmer

Mit dem Lehrplan 21 startet die digitale Offensive in den Schweizer Schulzimmern endgültig durch. Insbesondere Tablets werden künftig zur Grundausstattung gehören.

2. Nov. Gabriel Aeschbacher
Studierende im Hörsaal der Universität Zürich. (© UZH, Ursula Meisser)

Mit diesen 10 Tipps startest du gut ins Studium

Schon wieder eine Vorlesung verschlafen? In der Lernphase einmal mehr die Nerven verloren? Oder keine Übersicht mehr bei deinen Notizen? Zahlreiche Studierende kennen diese Probleme im Studium. Beachte ein paar einfache Tipps und vermeide so unnötige Probleme.

13. Sep. Ronny Arnold
Die Digitalisierung wird alle Branchen betreffen. (© Fotolia / Milles Studio)

Digitalisierung – droht der Verlust von Millionen Jobs?

Die Digitalisierung ist allgegenwärtig in der Berufswelt. Zahlreiche Branchen sind ohne Anpassung gefährdet. Im Interview gibt die Direktorin vom Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung (EHB) Prof. Dr. Cornelia Oertle Auskunft über die Chancen und Gefahren.

1. Sep. Ronny Arnold
Eine Steinmetzin anlässlich der OBA 2016 in St. Gallen. (© Mareycke Frehner / OBA)

Ratgeber: Was folgt nach der Lehre?

Für Lernende, die ihre berufliche Grundbildung erfolgreich abgeschlossen haben, gibt es zahlreiche Wege nach der Lehre. Die abgeschlossene Berufsbildung ist der erste Schritt in eine erfolgreiche Zukunft.

8. Juni Ronny Arnold
"Schweizer Jugend forscht" prämierte auch in diesem Jahr die besten Innovationen. Darunter die Entwicklung und den Bau dieser portablen Expresso Maschine. Foto: SJF

Innovative Jugend präsentiert Ideen

Anlässlich des Wettbewerbs „Schweizer Jugend forscht“ haben am vergangenen Samstag 107 talentierte Jugendliche ihre Forschungsideen in Bern präsentiert. Darunter gab es zahlreiche kreative Forschungen und Erfindungen.

2. Mai Ronny Arnold
Unser Berufs-, Studien- und Laufbahnberater John Dubacher weiss Rat. (© Linda Zurfluh)

Jan sucht einen Job in einer Nichtregierungsorganisation (NGO)

Jan (26) aus Brugg sucht einen Job in einer Nichtregierungsorganisation (NGO). Was heisst das?

18. Apr. John Dubacher
Seit 1. Februar 2017 ist Werner Jauch Vorsitzender der Geschäftsleitung der Elektrizitätswerk Altdorf AG. Beim EWA hat der Urner bereits seine Lehre gemacht (©Martina Tresch-Regli)

„Die Lehre hat viele Vorteile“

Angefangen hat Werner Jauch mit der Lehre zum Elektromonteur. Jetzt ist er Vorsitzender der Geschäftsleitung eines Energieunternehmens. Im Interview erzählt er von seiner Laufbahn und weshalb der zweite Bildungsweg eine gute Alternative ist.

8. März Martina Tresch
Roman Zberg - der Informatiker Lehrling der Webtech AG

Eine Informatiker-Lehre als Zukunftschance

Immer wieder hört man von ihm: dem Fachkräftemangel. Nirgends sonst zeichnet sich so ein grosses Problem ab, wie in der ICT-Branche. Informatikerinnen und Informatiker sind gesucht. Eine ICT-Grundausbildung als Investition in die Zukunft.

15. Feb. Ronny Arnold
VBS-Kommunikationschef Urs Wiedmer im Gespräch. (© VBS)

Vom Lehrer zum VBS-Kommunikationschef

Kein Bundesrat mehr könnte ohne sie sein – die Kommunikationschefs der Departemente. Genau diesen Job hat Urs Wiedmer. Er ist Chef der Kommunikation im Eidgenössischen Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) von Bundesrat Guy Parmelin.

15. Dez. Ronny Arnold
Über 47'000 Besucherinnen und Besucher werden an der diesjährigen Berufsmesse in Zürich erwartet. (© Berufsmesse Zürich)

Eine Messe ganz im Zeichen der Berufswahl

Seit gestern Dienstag läuft sie wieder, die grösste Bildungsmesse der Schweiz – die Berufsmesse Zürich. Bereits zum 12. Mal. Über 47‘000 Schülerinnen und Schüler werden auch in diesem Jahr erwartet. Bis am kommenden Samstag wollen die 130 Aussteller den jungen Menschen eine Hilfe bei der Berufswahl bieten.

23. Nov. Ronny Arnold
Daniel Kempf zeigt Robin wie man eine Website erstellt.

Zukunftstag – ein erstes Mal IT-Luft schnuppern

Am Donnerstag, 10. November 2016 fand der jährliche Zukunftstag statt. Er bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern über die Schulter zu schauen und erste Erfahrungen mit den verschiedenen Berufen zu sammeln.

10. Nov. Ronny Arnold
Der Executive MPA der Universität Bern - eine Weiterbildung mit Mehrwert. (© Universität Bern)
Sponsored Content

Führungskräfte der öffentlichen Verwaltung bauen auf den Executive MPA der Universität Bern

In der Bundesstadt treffen nicht nur Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft aufeinander, sondern auch 15000 Studierende. Sie machen Bern zu einer Hauptstadt der Bildung. Mit dem Weiterbildungsmaster in Public Administration (MPA) der Universität Bern ist bestens aufgestellt, wer eine höhere Führungsposition im öffentlichen Sektor wahrnehmen möchte.

10. Okt. Bildung Schweiz
Das Lernendenbarometer zeigt, wie die Jugendlichen über ihre Berufslehre denken. (© Phovoir/Fotolia)

Weiterbildung hoch im Kurs nach der Berufslehre

Der Lehrstellentreffpunkt Yousty.ch hat erneut das Lernendenbarometer 2016 durchgeführt. Die neuen Zahlen sind erfreulich. Über 80% der Lernenden würden wieder eine Berufslehre absolvieren. Ein Grossteil davon will sich nach der Lehre direkt weiterbilden. Auch die weiteren Umfragewerte sprechen für die Berufslehre.

4. Okt. Ronny Arnold
Rätoromanisch droht das Aus an der Universität Zürich. (© Matej Kastelic / Fotolia)

ETH streicht Geld für Rätoromanisch

Gemäss Tages Anzeiger-Bericht streicht die Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) in Zürich die finanzielle Unterstützung für das Studienfach Rätoromanisch an der Universität Zürich. Der Grund seien Sparmassnahmen, welche die ETH zwingen, sich vermehrt auf das Kerngeschäft zu konzentrieren.

6. Sep. Ronny Arnold
Staatskunde für Erwachsene ist nicht auf der politischen Agenda in Bundesbern. (© djama / Fotolia)

Staatskunde für Erwachsene ist nicht auf politischer Agenda

Gymnasiasten, Berufsschüler und Migranten stehen in Sachen Staatskunde unter politischer Beobachtung. Dass es hingegen um die politische Bildung von Herr und Frau Schweizer nicht besser bestellt ist, interessiert in Bundesbern niemanden.

28. Juli Myriam Arnold

Das Hin und Her mit Früh-Französisch

Der Streit ums Früh-Französisch an Schweizer Primarschulen ist über zehn Jahre alt. Während die Verfassung eine Harmonisierung vorschreibt, scheren einzelne Kantone aus. Nun will der Bundesrat eingreifen. Wir tragen zusammen.

19. Juli Myriam Arnold
Der Startschuss zur Planung der Lehrplan 21-Einführung ist in vielen Kantonen gefallen. (© Chee-Onn Leong / Fotolia.com)

Einführung Lehrplan 21 schreitet voran

Der Lehrplan 21 findet bald Anwendung: Die Planung seiner Einführung nimmt in den einzelnen Deutschschweizer Kantonen Form an. Jedoch lässt auch im Einführungsprozess der Föderalismus grüssen. Dies zeigt auch die Abstimmung im Kanton Baselland vom 5. Juni 2016.

7. Juni Myriam Arnold
Uni Zürich: Der Spatenstich für die 5. Bauetappe auf dem Campus Irchel ist erfolgt. (© Floydine / Fotolia)

Uni Zürich: Spatenstich erfolgt

Auf dem Gelände Irchel der Universität Zürich wurde am 12. April mit dem Spatenstich eine wichtige Etappe in Angriff genommen. Im neuen Gebäude namens UZI 5 sollen ab 2019 die Chemikerinnen und Chemiker der Uni Zürich ihre Forschungsvorhaben unter optimalen räumlichen Bedingungen vorantreiben.

16. Apr. Bruno Manz
Das Weiterbildungsgesetz tritt am 1. Januar 2017 in Kraft. (© Paul Hill / Fotolia)

Weiterbildungsgesetz gilt per Neujahr 2017

Am 1. Jänner 2017 treten das Weiterbildungsgesetz und die entsprechende Verordnung in Kraft. Es sieht unter anderem eine gezielte Förderung des Erwerbs und Erhalts von Grundkompetenzen Erwachsener vor. Total spricht der Bund zwischen 2017 und 2020 26 Millionen Franken.

1. März Myriam Arnold
Seite 1 von 2
Agenda