Coaching Institut living sense

Dipl. Familien & Kinder Coach CIS

Ort

Brunnenstrasse 6, 8575 Bürglen TG

Start

03.06.2024, Mo, 09:15 - 16:30 Uhr

Anmeldeschluss

03.06.2024

Dauer

12x

Preis

CHF 5900.00

Abschluss

Bestätigung/Zertifikat

Code

2024-fkc0306


Hinweis zum Datenschutz
Dipl. Familien & Kinder Coach CIS Ihre Diplomausbildung ist international anerkannt und qualitätsgeprüft! Kinder und Jugendliche sind meist natürlich motiviert, jeden Tag Neues zu lernen und Neues zu entdecken. Als Coach können Sie diese Ressourcen und die Talente zielfördernd einsetzen. Die vielen Einflüsse aus Schule, Medien, Sport, familiären Veränderungen und Freunden, denen Kinder und Jugendliche ausgesetzt sind, können auch zu Überforderung, Verwirrung und Orientierungslosigkeit führen. Hier unterstützen Sie mit Verarbeitungs-, Priorisierungs- und Abgrenzungswegen. Was Sie von dieser Ausbildung erwarten dürfen: Die Entwicklung in der professionellen Kinder- und Jugendhilfe zeigt, dass Kinder oder Jugendliche mit Lern- und Leistungsproblemen oder mit problematischem Verhalten kaum noch als „Alleinverursacher“ gesehen werden. Vielmehr wird heute darauf geschaut, welchen Einfluss das ganze Familiensystem auf das Kind oder den Jugendlichen hat. Diese Sichtweise führt dazu, dass viel mehr Wissen und Erkenntnis über die Dynamik von Familiensystemen sowie die Kommunikation in der Familie nötig wird, wenn man professionelle Unterstützungsarbeit leisten möchte. Bestätigt wird dieser Trend auch durch den Umstand, dass heute viel länger versucht wird, Familien in Problemsituationen ambulant zu begleiten, bevor eine stationäre Lösung (z.B. Kinder – und Jugendheim) in Betracht gezogen wird. Dies wiederum hat zur Folge, dass der Bedarf nach professionell ausgebildeten Familienbegleitern stark zugenommen hat. Teil dieser Ausbildung ist auch das Eltern & und Erziehungscoaching. Sie machen sich vertraut mit einer ressourcenorientierten Pädagogik und lernen in Familiensystemen in Erziehungsfragen zu coachen. Dabei haben Förderungscoachings ebenso ihren Platz, wie der Umgang mit Grenzen und Konflikten. Die Gründung einer Familie ist etwas Einmaliges, Wunderschönes. Wenn der Kinderwunsch nicht wie gewünscht erfüllt wird, gerät das Paar in einen Strudel – sowohl bei der Familien-Gründung als auch, wenn sich die Familie um ein weiteres Mitglied vergrössern möchte. Druck, die Beschränkung des Lebensplans auf den Kinderwunsch und mangelndes Vertrauen in den eigenen Körper wirken sich auf die Fruchtbarkeit aus und drängen das Paar in das Hamsterrad. Als ausgebildeter Coach ist es ihnen möglich, Paare auf diesem Weg zu begleiten und ihnen den Ausstieg aus dem Hamsterrad zu ermöglichen. Kaum etwas verändert eine Paarbeziehung so nachhaltig wie Kinder. Der Nachwuchs verändert den Alltag, neue Wertvorstellungen und Pflichten treten hinzu. Es gilt sich in dieser neuen Situation als Individuum, Paar und Eltern frisch zu positionieren und dabei allen Bedürfnissen gerecht zu werden. Dies ist ein hoher Anspruch und deshalb kann dieses Glück manchmal von einer schmerzhaften Ernüchterung getrübt werden, weil unterschiedliche Bedürfnisse und Erwartungen, oder unerfüllte Wünsche nicht geklärt sind. Mit lösungsorientierten, praxisnahen Übungen werden Sie befähigt, Eltern in ihren Rollen zu unterstützen, damit diese gemeinsam ihre individuelle Familienlösung erarbeiten, umsetzen und lebbar machen können. Sie erlernen, verstehen und erarbeiten… dass das Fundament einer Familie die Grundwerte der Eltern und die Kommunikation untereinander sind. dass die Vielfalt an Rollen in einer Familie verstanden und akzeptiert sein muss. dass Erziehung individuell ist und gemeinsam als Eltern erarbeitet werden muss. dass die verschiedenen Ansprüche von allen Familienmitgliedern erkannt und einbezogen sein müssen. dass es verschiedene gelebte Ziele in der Partnerschaft und Familie geben muss. dass Paar-Inseln gesucht, gefunden und geplant sein müssen. dass Elternsein wunderbar aber nicht einfach ist – Umgang mit konkreten Entlastungsmöglichkeiten. Uns ist wichtig, dass wir nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern auch Können fördern. Dies bedeutet für Sie, dass Sie Ihr Wissen im Rahmen der Ausbildung praktisch umsetzten und Gelegenheit bekommen systemische Coachings unter professioneller Supervision anzuwenden. Mit der Kommunikation in der Familie arbeiten Sie auf der emotionalen Ebene von Beziehungen. Sie erlernen für sich und Ihre Klienten, Gefühle und Bedürfnisse besser zu erkennen und diese in einem wahrhaftigen Ausdruck in die alltägliche Kommunikation zu integrieren. Bedeutsam im Familien und Kinder Coaching ist die Kompetenz, Familien in Krisen & Konfliktsituationen begleiten zu können. Hier erwartet Sie ein reichhaltiges Modul «Wenn Kinder Sorgen haben». Dank der Tools Meditation mit Kindern/Jugendlichen, Märchen, Figuren stellen, Malcoaching sowie dem Modul «Psychosomatik und SOS beim Kind» gelingt es Ihnen, die geeigneten Werkzeuge in jeder Sitzung einsetzen zu können. Lernen und die Berufswahl sind Themen in einer Familie, die oft zu Orientierungslosigkeit und Druck führen können. Wenn Kinder die Freude am Lernen wiederentdecken, entfalten Sie auch ihre Talente. Mit der Ausbildung verfügen Sie über die notwendigen Kenntnisse und Methoden, um die Familie in dieser Situation optimal zu begleiten. Gerade als Teenager sehen sich Jugendliche grossen Herausforderungen gestellt, die auch in die Familie getragen werden. Als Coach begleiten Sie die Teenager und die Familie in Bezug auf Körper, Sexualität, Identitätsfindung und psychische Störungen durch alle Entwicklungs-Phasen, um das Familiensystem zu stärken. Den Lehrgang schliessen Sie mit dem aktuellen und weit verbreiteten Thema digitale Medien ab. Medienpädagogik aber auch der Umgang mit Medien in der Familie können Sie danach einfühlsam begleiten und Sie verfügen über das notwendige Hintergrundwissen dazu. Mit dem Verfassen einer Diplomarbeit beweisen Sie, dass Sie in der Lage sind, praktisches Arbeiten in Familiensystemen theoriegeleitet vorzubereiten und erfolgreich anzuwenden. Diese Themenschwerpunkte dürfen Sie im Rahmen von 12 Fachtagen (plus zwei Praxistage) in dieser Ausbildung erwarten: Kommunikation in der Familie Emotionale und kognitive Entwicklung Achtsamkeit und Rituale in der Familie Begleitung bei unerfülltem Kinderwunsch Rollenfindung beim Eltern werden, Familienplanung Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett Krisencoaching – Wenn Kinder Sorgen haben Elterncoaching, Kindersorgen und Krisen der Eltern Erziehungscoaching Lerncoaching, mit Freude lernen Talentcoaching / Berufswahl Teen-Coaching – Pubertät, Identität, Sexualität Digitale Medien in der Familie – wie gehen wir damit um Tools: SOS beim Kind, Märchen, Figuren stellen, Malcoaching In Kombination mit der Prüfung für den eidg. Fachausweis betr. Mentor*in oder der HFP psychosoziale Berater*in, ist diese Ausbildung subjektfinanziert! Sie können beim Bund eine Rückerstattung von 50% Ihrer Ausbildungskosten beantragen!

Kontakt

livingsense
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage