CAS Radiopharmazeutische Chemie, Radiopharmazie

Keyfacts

Absolventen eines CAS Radiopharmazeutische Chemie, Radiopharmazie sind befähigt, die Herstellung von Radiopharmaka zu leiten. Das CAS wird an der ETH angeboten.

Was vermittelt der CAS?

Das CAS in Radiopharmazeutische Chemie, Radiopharmazie der ETH ist eine europäisch anerkannte Weiterbildung. Im CAS werden umfassende Kenntnisse zu Radiopharmaka (radioaktive Arzneimittel) vermittelt. In enger Zusammenarbeit mit anderen Hochschulen werden unter anderem folgende Themen behandelt:

  • Pharmazeutische Technologie und Chemie
  • Pharmakokinetik
  • Radionuklidgeneratoren
  • gesetzliche Vorschriften
  • Nuklearmedizin
Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Zu was qualifiziert die Weiterbildung?

Das CAS Radiopharmazeutische Chemie, Radiopharmazie qualifiziert Absolventen zur radiopharmazeutischen Arbeit. Teilnehmende sind vor allem Hochschulabgänger der Chemie, Biolochemie und Pharmazie. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Zusätzlich zum Masterabschluss wird für die Teilnahme am CAS ein Besuch eines Strahlenschutzkurses vorausgesetzt.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.