Bachelor Biotechnologie

Der Bachelor Biotechnologie vermittelt vetieftes Fachwissen zu biotechnologischen Verfahren, die vor allem in der Industrie angewendet werden.

Mit welchem Inhalt befasst sich die Ausbildung?

Im Bachelor in Biotechnologie befassen Sie sich mit der Entwicklung, Planung und Optimierung biotechnologischer Prozesse. Dazu wird zunächst ein mal das Grundwissen in den Gebieten Chemie, Biologie, Molekularbiologie, Agrarwissenschaften, Pharmazie, Umweltwissenschaften und Nanowissenschaften aufgebaut. Anschliessend werden Fächer wie Zellbiologie, Toxikologie, Bioverfahrenstechnik oder Bioprozesstechnologie sowie mögliche Vertiefungen in Richtung Chemie oder Biologie angeboten. Dieses Bachelorstudium ist sehr interdisziplinär ausgerichtet und erlaubt den Ein- und Zustieg in/aus anderen Branchen.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Wie ist das Angebote aufgebaut?

Der Bachelor in Biotechnologie wird von Universitäten, ETHs und Fachhochschulen in Deutsch oder Englisch angeboten. Absolventen eines Bachelorstudiums Biotechnologie können entweder im Master weiterstudieren oder den direkten Berufseinstieg in die Lebensmittelindustrie, chemische oder pharmazeutische Industrie suchen. Sie sind auch in der Umwelt- und Energiebranche gefragt und beschäftigen sich mit der Entwicklung und Umsetzung neuer biotechnologischer Verfahren.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.