Wer bietet in der Schweiz Ausbildungskurse in Yin Yoga an?

Gründe, die für eine Yin Yoga Ausbildung sprechen:

  • Yin Yoga ist passives Yoga, dadurch gelangt der gestresste Körper in eine tiefe Entspannung. Sie werden ruhiger und achtsamer.
  • Yin Yoga hat positive Auswirkungen auf die Psyche.
  • Sie werden den Bereichen des Körpers Beachtung schenken, die normalerweise aussen vor gelassen werden. Dazu gehören die Faszien, die Gelenke oder auch das Bindegewebe.
  • Mit einem Yin Yoga Kurs können Sie ein neues Hobby für sich entdecken oder dieses gar zum Beruf machen.

Zurzeit wird fast alles in einem schnellen Tempo erledigt. Kaum einer kann behaupten, von Hektik befreit zu sein. Stressig ist dabei nicht nur die Berufswelt, sondern häufig auch die Freizeitgestaltung. Selbst bei Yoga präferieren die meisten Menschen in den westlichen Ländern die schnellen Varianten, die dazu sehr kraftaufwändig sind. Zum Ausgleich sollten Sie jedoch auch ruhige Momente in den Alltag integrieren. Dafür bietet sich das Yin Yoga an. Dieses konzentriert sich auf die tieferen Ebenen des Körpers und trägt zu einem rundum entspannten Zustand bei.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Was ist Yin Yoga und welche Vorteile hat es?

Yin Yoga ist ein sehr ruhiges Yoga, bei der sich der Ausübende in einer Sitz- oder Liegeposition befindet. Aus diesem Grund handelt es sich beim Yin Yoga um eine passive Art des Yogas. Die passive Ausführung hat den Zweck, die Energie nach innen zu leiten. Die Ruhe und Stille, die bei den Abläufen eintreten, können für Anfänger sehr ungewohnt und anstrengend sein, mitunter sogar unangenehm. Doch gerade die Ruhe stellt die Balance wieder her, sodass ein gesteigertes Wohlbefinden eintritt. Yin Yoga hat auch Auswirkungen auf die Psyche. Sie konfrontieren sich beim Halten von Positionen mit den eigenen Gedanken und mit den inneren Konflikten und können diese während dem Ausführen der Meditation verarbeiten. Auf der körperlichen Ebene trainieren Sie mit Yin Yoga die Faszien. Lange Zeit dachten die Wissenschaftler, dass diese keine grössere Funktion hätten als eine trennende Masse darzustellen. Mittlerweile weiss man, dass sie für die Beweglichkeit des Menschen von enormer Bedeutung sind. Sie stehen damit den Muskeln in nichts nach. Gerade mit dem Alter verliert der Mensch an Beweglichkeit, wird steifer und die Regenerationszeit des Körpers bei Verletzungen oder Überanstrengung ist länger als in jüngeren Jahren. Mithilfe von Yin Yoga kann dieser Rückgang der Beweglichkeit deutlich verlangsamt werden. Es gibt beim Dehnen der Faszien im Yin Yoga allerdings einen Unterschied zum einfachen Dehnen der Muskeln. Da das Bindegewebe nicht so elastisch ist wie die Muskeln, müssen diese länger gedehnt werden. Aus diesem Grund verharren Yin Yoga Praktizierende etwa drei bis fünf Minuten in einer Position bevor sie eine neue Stellung einnehmen.

„Im Yin Yoga Kurs werden Sie den Bereichen des Körpers Beachtung schenken, die normalerweise aussen vor gelassen werden. Dazu gehören die Faszien, die Gelenke oder auch das Bindegewebe.“

Wo wird Yin Yoga gelehrt und was beinhaltet der Kurs?

Sie haben die Möglichkeit, im Programm eines Weiterbildungsinstitutes Yin Yoga zu erlernen. Dort würden Sie sich einmal in der Woche mit den anderen Schülern und dem Yogalehrer treffen. Einige Yoga-Begeisterte nehmen über das Internet Kontakt zueinander auf und bilden regionale Yogagruppen, welchen Sie sich anschliessen können. Yin Yoga wird in unterschiedlichen Schulen gelehrt, die sich auf Achtsamkeitstraining spezialisiert haben. Daneben werden in der Regel noch viele andere Arten von Yoga unterrichtet. Viele Schulen bieten Kurse für Menschen an, die Yogalehrer werden möchten. Diese Kurse bestehen oft aus Modulen, die jeweils in ein paar Wochen oder auch in wenigen Jahren abgearbeitet werden können. Die Inhalte der Yin Yoga Ausbildung unterscheiden sich nicht grossartig von den Inhalten der Yoga Kurse, die sich auf andere Stile spezialisiert haben. Im ersten Teil der Yoga Ausbildung müssen Sie Grundkenntnisse über den menschlichen Körper aneignen. Dazu gehört das Wissen um die Anatomie des Menschen. In der ersten Kurseinheit lernen Sie beispielsweise den Aufbau des Menschen hinsichtlich der Muskulatur und des Skeletts besser kennen. Des Weiteren eignen Sie sich Wissen über die Funktionsweisen und Auswirkungen der Bewegungen im Yin Yoga an. Den Unterschied zwischen Muskeln und Bindegewebe zu kennen ist ausgesprochen wichtig, da hier auch ein Unterschied zwischen der Yang- und der Yin-Praxis deutlich wird. Im weiteren Verlauf der Yin Yoga Ausbildung vermittelt die lehrende Person Kenntnisse über die verschiedenen Stellungen, Meridiane, Chakren, Asanas und Meditationstechniken. Ebenso werden die Zusammenhänge dieser Bestandteile erläutert.

Was spricht für einen Yin Yoga Kurs?

  • Yin Yoga ist passives Yoga, welches eine gute Abwechslung zum schweisstreibenden Hatha Yoga bildet. Dadurch gelangt der gestresste Körper in eine tiefe Entspannung. Genauso werden Sie durch Yin Yoga ruhiger und achtsamer.
  • Im Gegensatz zu vielen anderen Yogastilen hat Yin Yoga auch positive Auswirkungen auf die Psyche. Sie nehmen sich beim Praktizieren von Yin Yoga die nötige Zeit, um innere Konflikte und Spannungszustände zu lösen. 
  • Im Yin Yoga Kurs werden Sie den Bereichen des Körpers Beachtung schenken, die normalerweise aussen vor gelassen werden. Dazu gehören die Faszien, die Gelenke oder auch das Bindegewebe. Die Faszien und das Bindegewebe spielen eine genauso grosse Rolle wie die Muskeln. Dadurch wird die Beweglichkeit bis ins hohe Alter behalten, was der Gesundheit zu Gute kommt. 
  • Mit einem Yin Yoga Kurs können Sie ein neues Hobby für sich entdecken. Es gibt jedoch zahlreiche Möglichkeiten in der Schweiz auch eine Yin Yoga Ausbildung zum Yogalehrer zu machen. Dabei können Sie Ihr Hobby zum Beruf machen, selbst in einem Kurs unterrichten und sich neben- oder hauptberuflich neu orientieren.
So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.